Acrobat Anzeige zu blass

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von linus.van.pelt, 18.09.2005.

  1. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2005
    hi, hab zwar schon mit den farbeinstellungen im acrobat rumgespielt, aber die anzeige ist irgendwie blass. erstelle pdfs aus freehand, und da sind welten. auch im vollbildmodus ist das schwarz im gegensatz zum bildschirmhintergrund eher ein grau. gibt es da noch einstellmöglichkeiten?
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    *Kristallkugel an*

    Welchen Farbmodus haben die FreeHand-Daten?
    Mit welchen Einstellungen wurden die PDFs geschrieben?
    Welche Farbeinstellungen sind in FreeHand bzw.
    Acrobat aktiviert?

    *Kristallkugel aus*

    ;)



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2005
    hi, sorry ...

    1. acrobat 6.0 pro
    2. farbmodus cmyk in freehand und acrobat

    das problem ist, dass der druck aus der druckerei stimmt. was ja auch klasse ist, aber die anzeige auf dem monitor ist extrem blass. wenn ich im acrobat die farben messe stimmen die cmyk werte auch. wie gesagt, nur die anzeige auf dem monitor ist zu blass. und das ist nur im acrobat so ...
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    hast du in Acrobat 6 vielleicht den
    Proof-Modus in Kombination mit den
    falschen Profilen aktiviert?

    Welche Einstellungen bezüglich der
    Farbdarstellung am Monitor hast du
    in FreeHand aktiviert?
     
  5. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2005
    zu deiner ersten frage ????? da steh ich auf dem schlauch.

    hab den selben test mal mit photoshop gemacht, und das ergebnis ist das selbe. ich denke dass es nur die monitor anzeige im acrobat ist.
    hier mal zum anschauen. links original photoshop, rechts acrobat (das schwarz zeigt beim messen 100% K)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2005
  6. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2005
    ok ok ok,

    dein tipp war's. hatte den farbproof an. jetzt funktioniert es. danke.
    was hat das für einen sinn? (die farbproofansicht). wirkt sehr unrealistisch und hat mit dem druckergebnis nix zu tun.
     
  7. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Es soll (bei richtig eingestelltem Profil)
    das spätere Druckergebnis simulieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen