Access Point und Router (Wlan) verbinden ???

Diskutiere mit über: Access Point und Router (Wlan) verbinden ??? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Hallo zusammen, also, habe da eine Frage. Ich habe einen Router (Wlan 11/22Mbit) und einen AccessPoint. Nun möchte ich beide miteinander verbinden. In der Praxis heißt das. Router in Raum A, AccessPoint in Raum B. Das ganze ist per Cat 7 Verkabelung miteinander verbunden und wird per Switch verbunden. Jetzt habe ich aber keine Ahnung, wie ich dem Access Point das beibringe, das er den Router eigentlich nur "spiegeln" soll, d.h. als eine Art Antenne in einem anderen Raum funktionieren soll. Ich arbeite mit festen IP-Adressen da DHCP nicht in Frage kommt aufgrund der anderen Rechner. Gibt es einen Möglichkeit das irgendwie zu installierern bzw. wie hießt der Betriebsmodus für so eine Funktion bei Hardware von Dlink ??? Habe einfach keine Lust bei jedem Raumwechsel immer die Gateway-Adressen etc. umzustellen, und die Verbindung per Kabel muß sein, da die beiden Geräte per Wlan keine Verbindung mehr miteinander hinbekommen (bedingt durch den großen Abstand). Danke im vorraus für die Antworten. :confused:
     
  2. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Nur damit ich Dich richtig verstehe:

    Jetzt hast Du soetwas:

    Code:
    ((( AP 192.186.1.x ----
                          |
                      SWITCH
                           |
    ((( R  192.168.0.x ----
    Und was stimmt daran jetzt nicht? Willst Du, dass Du zwischen beiden WLANs roamen kannst?

    Haben der AP und der Router denn wirklich unterschiedliche Adressräume (weil Du sagst, dass Du das Gateway umschalten musst (Hä?)).

    Du kannst allen angeschlossenen Geräten Adressen im gleichen Subnetz zuweisen, sagst Deiner Wireless-Karte, sie soll sich immer automatisch in das Netz mit dem stärksten Empfang einbuchen und fertig is.

    Oder willst du WDS / Repeating (Eine WLAN Wolke ohne Kabel dazwischen)? Dann solltest hier auchmal schreiben, was Du für Geräte von D-Link hast.

    Grüsse,
    sbx
     
  3. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Bingo, so ungefähr sieht das ganze aus (die Zeichnung ist auf jeden Fall richtig), nur die Ip-Adressen stimmen nicht ganz. Vielleicht hast duc dich auch einfach verschrieben. Die Adressen sind immer XXX.XXX.XXX.1 bzw. XXX.XXX.XXX.2. Also ändert sich nur immer die letzte Stelle der IP-Adresse. Die Geräte sind ein DI614+ (Router) und ein 900AP+ (Access Point). Was ich will, ist das der AP nur als eine Art Antenne funktioniert. Ich habe mein Ibook so eingestellt das für die Verbindung zum Internet immer die IP des Routers verwendet wird (als Gateway). Im AP ist als Gateway die Adresse des Routers vorgegeben, aber das ganze funktioniert irgendwie nicht. Jetzt versuche ich den AP so einzustellen das der AP das Signal des Routers eigentlich nur weiterleitet, so daß ich nicht immer die IP's bzw. Profile wechseln muß. Geht das überhaupt? Ansonsten was gibt es denn für andere Lösungen für das Problem. Eigentlich will ich einfach nur überall ins Internet ohne was zu ändern.
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Ich habe mich nicht verschrieben, ich bin davon ausgegangen das Du durch Deinen Hinweis mit dem Gateway in zwei unterschiedlichen Subnetzen arbeitest.

    Aber wurscht.

    Trag einfach keine Gateway Adresse auf deinem AP ein. Ist völlig unnötig.

    Und wenn Du mir mal sagst, was Du für Geräte hast, dann sag ich Dir auch, ob Du Deine Strippe in die Tonne werfen kannst oder nich.

    sbx
     
  5. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Der AP ist ein Ethernet Router. Die IP Adressen sind im total egal. Er reicht einfach alle Ethernetframes ins lokale Netz durch und umgekehrt. Deswegen funktioniert er nach dem Einschalten schon richtig.
    Wenn Dein Internet Access Router richtig konfiguriert ist, dann geht es sofort.

    Du musst zu deinen festen IP´s nur noch den Internet Router als Gateway eintragen, und darfst natürlich die DNS Server nicht vergessen.
    Einige Router arbeiten als DNS Proxy, dann kannst Du als DNS Server ebenfalls deinen Internet Router angeben.
     
  6. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Hi Lace,

    ein AP routet gar nix. Auch keine Ethernetframes. Er repeatet.

    Nix für ungut,
    sbx
     
  7. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Hast recht :)
     
  8. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    04.06.2003
    du musst wirklich nichts wechseln, gib dem AP seine eigene IP-Nummer zum Konfigurieren, fertig!
    Kannst du ihn mit dem iBook über den Router erreichen? Das wäre doch schon die halbe Miete!
    Grüße,
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Access Point Router Forum Datum
Outdoor Access Point gesucht , jemand Erfahrungen ? Internet- und Netzwerk-Hardware 08.02.2013
Wireless Access Point mit Router und VPN Server Funktionalität? Internet- und Netzwerk-Hardware 02.01.2010
Kaufempfehlung: WLan Access Point / Router Internet- und Netzwerk-Hardware 23.10.2009
Kaufempfehlung WLAN-Modem / Router / Access-Point Internet- und Netzwerk-Hardware 15.03.2009
Linksys Router als Access Point Internet- und Netzwerk-Hardware 18.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche