Ableton Live Mac performance

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von pique, 12.06.2004.

  1. pique

    pique Thread Starter Gast

    hallo,

    falls jemand von euch live von ableton nutzt, wird ihm oder ihr sicher auch schon mal zu ohren gekommen sein, dass die performance der mac version stark hinter der pc version zurücksteht. in dem ableton forum spricht man von bis zu 45%! weniger performance, sprich weniger spuren und effekte bis zum dropout.

    ich habe mein ibook 900 12" mit 640mb ram jetzt mal gegen ein altes vaio 900 pIII von nem kollegen antreten lassen... es war erniedrigend. :(

    ist das ein resultat schlechte softwareentwicklung/optimierung oder ist das tool auf der pc-plattform einfach besser?
     
  2. Plangin

    Plangin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2004
     

    Oder ist der Mac einfach nur langsamer? :eek: Oh Gott, hab ich das jetzt gesagt?! Schande über mich... :rolleyes:

    (Und ich steig trotzdem um.) :)
     
  3. pique

    pique Thread Starter Gast

    @Plangin

    ja, oder ist der langsamer ?
     
  4. Plangin

    Plangin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2004
     

    Na, da fragst du mich was. Habe keinen Pentium III, mit dem ich das testen könnte.

    Aber was du ernsthaft mal machen könntest: Installier mal iTunes auf der Sony Mühle und schau, welcher der beiden die gleiche CD schneller ausliest und kodiert. Die Behauptung, iTunes wäre für x86 optimiert, wäre in diesem Falle ja unsinnig...

    P.S. Hast du nen G3 oder G4?
     
  5. HAL

    HAL Thread Starter Gast

    Ich denke, es wird auch damit etwas zu tun haben, dass Du ein G3 iBook hast.
     
  6. pique

    pique Thread Starter Gast

    den g3.
    an einer schlechten altivec optimierung kann es also auch nicht liegen.

    es geht mir primär auch nicht um irgendwelche benchmarks.

    der kern der ganze geschichte ist, dass ich in eine ordentliche daw investieren will, also eine neuinvesttion, die ausschliesslich für den bereich audio genutzt wird.
    da können einem solche dinge schon kopfzerbrechen bereiten, da hier man hier eben doch optimale performance fürs geld braucht.

    hier gilt also der grundsatz: mehr performance == besser

    usability, viren und design sind nicht ausschlaggebend.
     
  7. HAL

    HAL Thread Starter Gast

    Ich kann dir angesichts des G3 Prozessors nur empfehlen, das 900er iBook bei
    eBay zum maximalen Preis zu versteigern und auf ein G4 iBook oder besser
    noch auf ein Powerbook umzusteigen. Wenn Du mit Ableton ernsthaft
    arbeiten möchtest, und davon gehe ich aus, ist das die einzig wahre Lösung.

    Für optimales Arbeiten im Audio-Bereich ist ein G3 Prozessor nur bedingt geeignet.
     
  8. pique

    pique Thread Starter Gast

    @hal9500

    ja, ist mir schon ernst. ich hatte bereits ein pbg4 550.
    das ist geklaut worden, also was das ibook damals die einzige finanzierbare möglichkeit wieder nen mac zu kriegen in kurzer zeit.

    ich nutze ableton live und reason 2.5 (99%)
    midi sind bei mir nur controller (mpd16/pocket dial) im einsatz.

    da ich also soundtechnisch zu 100% softwareseitig arbeite, ist viel leistung
    gefragt.

    ich schwanke zwischen pb 15 1,5 oder pm g5.
    mobil wäre fein, bin mir aber eben bei den g4 nicht mehr so sicher,
    ob das noch eine investition für die zukunft in so einem leistungshungrigen sektor ist.

    gruss
     
  9. raulaner

    raulaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2004
    genau für diese performance-frage interessiere ich mich auch
    brennend.
    reason 2.5 und live 3.0 ist auch meine bevorzugte Kombination.
    Zur Zeit auf PC (p4 2,4 , 512mb )
    Performance-seitig bin ich sehr zufrieden.
    Trotzdem bin ich aus mehreren Gründen fest entschlossen zu
    switchen (osX :verliebt seit ich es für ca 2h ausprobieren konnte,
    design: ich hasse graue dosen,oder bunt blinkenden, unpropotionierten bullshit in meiner wohnung
    windows xp: nicht mehr, wenns nicht unbedingt sein muss)

    Jetzt lese ich hier von eventuellen "problemen" bei live ?

    ich will unter osX vernüftig mit Reason+live arbeiten können,
    für nen g5 wird wahrscheinlich nicht reichen, deshalb die
    Frage : g4 reicht? welcher ?
     
  10. kay101011

    kay101011 Thread Starter Gast

    also für ableton 3 zählt nicht ob g3 oder g4 .. da wie schon gesagt keine altivec optimierung existiert, hier zählt nur chache!
    in ableton 4 kommt (zu lesen im ableton-forum) altivec .. aber der performance-zuwachs ist eher ernüchternt, nach auskunft des zuständigen entwicklers, da die engine weniger dsp-aufgaben als eher mehr speicher-intensive aufgaben hat. man sagt zwischen 10-40% ... naja mal sehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen