Ab wann rechtlicher Anspruch auf Wandlung, Umtausch, etc. ?

Diskutiere mit über: Ab wann rechtlicher Anspruch auf Wandlung, Umtausch, etc. ? im MacBook Forum

  1. deekay!USA

    deekay!USA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.11.2004
    Moin!

    Ich habe folgendes Problem und hoffe nun auf die geballte Kompetenz in diesem Forum ;)

    Im November 2004 habe ich mir ein Powerbook G4 15" über den EDU-Shop von Apple zugelegt. Knapp 8 Wochen später hatte ich die ersten Probleme mit meiner Tastatur: einige Tasten hakten und gaben "knackende" Geräusche von sich, wenn sie gedrückt wurden. Diesen Umstand habe ich erstmal hingenommen, bis ich dann auf dieses Forum aufmerksam wurde und sich ein Thread mit genau dieser Problematik beschäftigte. Daraufhin habe ich mein Powerbook zu einem autorisierten Apple Händler in Hamburg gebracht und dort die Tastatur tauschen lassen.
    4 Wochen später traten wieder diese Probleme mit der Tastatur auf. Also wieder zum Apple Händler und selbige tauschen lassen. Danach hatte ich wieder Ruhe bis vor einer Woche. Einzelne Tasten haken wieder und knacken fürchterlich. Also werde ich morgen wieder das Powerbook zur Reparatur bringen.
    Dieser ganze Umstand nervt natürlich ungemein und nun meine Frage: ab wann habe ich rechtlichen Anspruch auf Wandlung oder Umtausch? Ich sehe es nämlich nicht ein, ein >2000EUR Gerät immer und immer wieder zur Reparatur zu tragen. Da meine 12-monatige Garantie am 01.11.05 ausläuft, möchte ich natürlich vorher tätig werden. An wen muss ich mich wenden, um evtl. Umtauschwünsche zu äußern? Wie sind die Aussichten, dass ich ein komplett neues Powerbook erhalte?

    Ich hoffe, jemand kann mir in dieser Hinsicht weiterhelfen...

    Cruz
    Dennis
     
  2. Badener

    Badener Gast

    Du mußt 3 Reparaturversuche zulassen - dann hast Du Recht auf Umtausch oder Wandelung.

    Apple ist da ziemlich strikt - habe ich selbst gerade "durchgemacht" - allerdings habe ich meine 3 Reparaturversuche voll und sie haben relativ problemlos (mußte damit drohen, daß ich zu Windows "zurückswitche :D:D) eingewilligt, mein PB umzutauschen....
     
  3. deekay!USA

    deekay!USA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.11.2004
    Das ging ja schnell mit einer Antwort ;)

    Hast Du ein komplett neues PB bekommen? Hast Du Dich direkt an die Apple Hotline gewandt?

    Cruz
     
  4. Badener

    Badener Gast

    Ich hatte ihn 2 oder 3mal bei meinem Händler (wurde aber nur einmal dokumentiert) und als der mit seinem Latein am Ende war, hatte ich ihn zweimal bei Apple.

    Als jetzt wieder Probleme auftraten, habe ich mich direkt an Apple gewandt.

    Angeblich bekomme ich ein ganz Neues - aber am Montag gehen erst irgendwelche Papiere raus, die ich unterschreiben muß und da steht dann auch, wie genau der Austausch vor sich geht (ob sie ihn zu mir schicken oder ob ich ihn beim Händler abholen). Der freundliche Herr vom Apple-Support wußte es nämlich auch nicht....

    Ich kann ja hier reinschreiben, wenn sich was Neues ergeben hat.... Mehr kann ich momentan leider nicht zu sagen, weil ich nicht mehr weiß :(
     
  5. deekay!USA

    deekay!USA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.11.2004
    Das hilft mir ja schonmal weiter... Danke! Wäre super, wenn Du Deine Erfahrungen mit dem Tausch hier weiter posten könntest.
     
  6. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    ...so ganz nebenbei verlängert sich die Garantie in dem Fall, in dem eine Reparatur stattgefunden hat... zumindest für das Teil, das das getauscht worden ist.
     
  7. TheMagnificent

    TheMagnificent MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2004
    Nur der Vollständgkeit halber: Es heisst neuerdings Rücktritt. Der Begriff "Wandlung" wurde ersetzt.
    Es sind zwei erfolglose Nachbesserungsversuche zu unternehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
  8. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Genau, das BGB ab §437 ist Dein Freund ;)
     
  9. deekay!USA

    deekay!USA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.11.2004
    Moin!

    Ich habe heute direkt bei der Apple Support Hotline angerufen und habe mein Problem mit dem Powerbook geschildert. Nach Aufnahme meiner Daten wurde mir mitgeteilt, dass mir im Moment nichts anderes übrig bleibt, als das Powerbook ein drittes Mal zur Reparatur zu bringen. :mad:

    Was nun? Das Powerbook wieder reparieren lassen in der Hoffnung, dass es danach wieder funktioniert? Oder so lange die Hotline belagern, bis ich ein Neues bekomme?

    Cruz
     
  10. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004
    Wie oben schon geschrieben hast du nach zwei erfolglosen Reparaturversuchen das Recht zum Rücktritt, also Gerät zurück zu Apple, Geld zurück zu dir.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wann rechtlicher Anspruch Forum Datum
MacBook Pro 2016 - Release wann? MacBook 24.09.2016
15 Zoll Mac. (Ab) Wann benötigt man eine dezidierte Graka? MacBook 11.09.2016
refurbished MacBook umtauschen/reparieren -> Anspruch auf gleiche Hardware? MacBook 26.01.2014
Macbook Air 2013 Akku Laden ab Wann? MacBook 30.06.2013
Akku - Wann wechseln? MacBook 23.02.2013

Diese Seite empfehlen