900er iBook - auch gute Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von admartinator, 11.09.2003.

Bist Du mit dem iBook 900 zufrieden?

  1. ja

    18 Stimme(n)
    100,0%
  2. nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. admartinator

    admartinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Hi.

    Ich plane mir ein iBook 900 mit einem 12" Display zu kaufen. Ich habe es mir bereits bei Vobis angeschaut und auch mit dem 14"er vergleichen können.
    Beim stöbern im Forum habe ich leider viele Einträge gefunden, in denen Besitzer die schlechte Qualität des iBooks bemängeln. Zum Beispiel den schlecht sitzenden Akku oder das Display. Mir viel auch auf, dass der Akku in dem 12"er besser sass, als in dem 14"er. Zufall?
    Gibt's denn hier auch User, die das iBook uneingschränkt empfehlen können oder sind die Unzufriedenen in der Überzahl?

    Übrigens: Hat jemand Erfahrungen mit Vobis? Dort soll das 12"er Combo 1379,- kosten.

    Oder wie ist es mit Cancom? Dort gibt's Lehrer-Rabatt. Da meine Frau Lehrerin ist, käme es deutlich billiger. Nur leider kann ich mir dann das iBook vorher nicht anschauen (Pixelfehler, Akkusitz etc.)
    Wie ist deren Service?

    Gruss & schonmal Danke vorab
    Martin
     
  2. banz

    banz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2003
    Wenn du dich für ein ibook entschieden hast, wüsste ich nichts zu berichten, was sich davon abbringen sollte;-)
    Ich selbst habe ein 12'900 Combo/Airport/60GB und bin voll auf zufrieden.
    Allerdings bin ich kein wirklicher Poweruser, soll heissen, der Rechner ist zwar den ganzen Tag am laufen und ich sehr oft davor, aber so real heavy Progs kommen dabei nicht zum Einsatz.Das ist auch mein allererstes Notebook und das auch erst seit einem viertel JAhr.
    Hatte aber bis jetzt nicht die geringste Schererei mit meinem weissen Liebling(zumindest keine, die ich nicht selbst verursacht habe ;-)).
    Mal schaun was die Langzeitibookianer so zu melden haben.
    Von mir gibt' s für das eibuck ein:clap
     
  3. admartinator

    admartinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Danke für Deinen Beitrag. Ich hab' übrigens auch eine Umfrage zu diesem Topic gestartet - falls Du's übersehen haben solltest... ;-)

    Gruss
    Martin
     
  4. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Habe auch gerade ein 12" 900MHz Airport vor mir. Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich in der Hamburger Börse und nutze den kostenfreien WLAN-Zugang. Der Akku hält ewig. Es ist einfach unheimlich portabel, dieses kleine Schmuckstück. Mein Kollege hat das alte 800er und um ehrlich zu sein: Ich finde meines in diesem weißen Kunststoffdesign eigentlich sogar noch ein bischen schöner als das silberne (dessen Lack etwas anfällig ist).
    Jaja *seufts*
    *schwärm*
    clap
     
  5. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Habe auch seit 3 Wochen das 900er 12" mit 640MB RAM und ... siehe einfach unten. Es macht einen wirklichen soliden Einduck und sieht einfach klasse aus. Übrigens finde ich das neue Design auch besser als das alte. Schnell ist es auch, wobei so Sachen wie Photoshop bei mir sehr sehr selten vorkommen. Da laufen manche Spiele wesentlich häufiger - und das meistens flüssig. Für alles andere kannst Du auch einen Uralt-Rechner nehmen. Office-Gedönse usw. braucht ja nichts. Und zur Ausdauer muss ich ja wohl nichts mehr sagen: Knapp 5 Stunden sprechen wohl für sich.

    Ich kann das ibook also uneingeschränkt empfehlen und würde es immer wieder kaufen. Und der Preis ist auch gut, gerade wenn man des Education-Rabatt bekommt. Auch Lehrer sollten doch bei Gravis diesen Rabatt bekommen. Da kannst Du Dir das book auch vorher ansehen.

    Ich stand auch vor der Wahl, das ibook per WWW zu bestellen oder es für etwas mehr Geld vor Ort zu kaufen. Ich habe mich dann für die letzte Variante entschieden um es mir vorher anzuschauen - man hört ja so einiges. Und die Garantieerweiterung inkl. Versicherung bei Gravis für 70€ hat mich dann vollends überzeugt. Zumal ich noch einen Drucker fast umsonst bekommen habe, dank der HP/Apple-Aktion. War wohl genau der richtige Zeitpunkt für einen Kauf...clap
     
  6. JesterP

    JesterP MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    ibook

    Hallo,

    ich hab auch das 12", 900MHz mit Airport.
    Alles läuft prima, kann mich nur nicht zw. os9 und osX entscheiden, da beides Vorteile hat. Als Spiel konnte ich Warcraft III ausprobieren läuft optimal (kleine Ruckler) Wenn man sonst keine größeren Ansprüche hat wie Videobearbeitung und ähnliche Prozessorlastigen Sachen ist es ein tolles Arbeitstier :)

    Noch was sobald Du eine USB-Maus, die Airportkarte aktiv hast sinkt die Akkuleistung um ein vielfaches. Ich schätze mal so 3 Std. sind trotzdem noch drin (nur Surfen)

    Gruss
    Patrick
     
  7. admartinator

    admartinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Re: ibook

     

    Egal, welche Maus? Ich meine: spielt es eine Rolle, ob's die Apple ProMouse ist oder eine von Winzigweich?
    Kommt man eigentlich mit so einer 1-Tasten-Maus klar? Jetzt mal ehrlich.. - oder doch besser 2 Tasten und Wheel? Was nimmt man denn da so? Die weisse optische von MS würde ja passen?

    Gruss
    Martin
     
  8. JesterP

    JesterP MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Mäuschen

    Hallo,

    ich hab mir ne optische MS-Maus mit Wheel geholt.

    Bei mir war es eher ein motorisches Problem. Ich bin ein 100 %iger Linkshänder.
    Problem 1: Ich muss immer vom Trackpad runter um die ctrl-taste zu drücken.
    Problem 2: Bei einer 1-Tasten Maus siehe Problem 1

    Das einzigste was mir meine rechte Hand hier bringt ist das 10-finger Tippen und die Pfeiltasten. Und: der USB-Anschluss ist auch Links :rolleyes:

    Für einen Rechtshänder sprechen wahrscheinlich wieder andere Dinge dafür/dagegen

    Überleg Dir das mit einer Funkmaus bitte und mach Dir klar: der Empfänger muss angeschlossen werden, die Maus braucht Batterien o. Akkus. Und irgendwie mobiler bist Du dann auch nicht.

    Grüsse
    Patrick
     
  9. argonaut

    argonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2003
    Ich hab mein IBook 900 MHZ 12 Zoll seit diesem Montag, bestellt hatte ich es bei Vobis. Mit dem Laptop bin ich wirklich sehr zufrieden, die Verarbeitung ist ausgesprochen gut, also nichts mit schlecht sitzendem Akku, klappernder Tastatur und miesem Display. Und als ehemaliger WinXP-User bin ich natürlich verblüfft von dem wahnsinnig tollen Betriebssystem.

    Zu Vobis kann ich auch nur gutes berichten, eine Mitarbeiterin hat sich für mich und das IBook Zeit genommen und zusammen wurde es erstmal auf Fehler überprüft, nichts. Zumindest die eine Mitarbeiterin kannte sich was Apple-Computer angeht sehr gut aus.
     
  10. vossile

    vossile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2003
    In einem anderen Forum wurde der letzte Bericht der c't besprochen. Aber bei meinem iBook 700 12" kann ich kein schlechtes Wort verlieren.

    Die iBooks der Opaque Serie haben offensichtlich zwei Mängel:
    1) Das Trackpad kann mal ausfallen (wie bei meinem Momentan)
    2) Das Kabel für die Hintergrundbeleuchtung wird bei manchen Modellen zu sehr strapaziert da es wohl etwas zu kurz geraten ist. Das wirkt sich dann so aus, dass die Hintergrundbeleuchtung bei voll aufgeklappten Display nicht an ist.

    Abgesehen von diesen Problemen ist aber nichts an dem Notebook zu beanstanden. Das Display ist meiner Meinung nach super und der Sitz des Akkus wollen wir mal so ausdrücken: fummelst du den ganzen Tag lang an deinem Akku herum bis dein Fingernagel sich irgendwo verkantet. Das wirst du überhaupt nicht merken, ausser du guckst es dir bewusst an.

    Gruss,

    Ole.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen