9-stellige mac-adresse?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von juggleberry, 27.02.2006.

  1. juggleberry

    juggleberry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.06.2004
    tag,
    ich ärger mich grad mit meiner frtizbox fon wlan 7050 und meinem d-link dwl-900ap+ rum...
    da ich mit meinem powerbook einen viel schlechteren empfang als mit meinem alten ibook habe wollte ich den dlink access point als repeater für die fritz.box verwenden, um die reichweite zu erhöhen.
    jetzt gibt es nur ein kleines problem, und zwar kommt eine 9-stellige MAC-adresse, wenn ich arp- a im terminal eingebe.

    das sieht ca so aus:
    Welcome to Darwin!
    bruce-willis-powerbook-g4-12:~ brucewillis$ arp -a
    ? (192.168.0.1) at x:x:xx:xx:xx:x on en1 [ethernet]
    ? (192.168.0.50) at x:x:xx:xx:xx:xx on en1 [ethernet]
    ? (192.168.0.255) at (incomplete) on en1 [ethernet]
    bruce-willis-powerbook-g4-12:~ brucewillis$
    (ja, ich hab kurz vor der tiger-installation "stirb langsam" geschaut :D)

    der dlink access-point meint aber eine MAC-adresse müsste 12-stellig sein.
    meine frage: was mach ich da jetzt am besten? :D
    schonmal danke im voraus!
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Mac Adressen sind immer 48 Bit groß.
     
  3. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Ähm - 8 ist 08 und 0 ist 00 - also IMMER zweistellig ;)
     
  4. boogy

    boogy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Du kannst auch im D-Link den Wizard nehmen der sucht dann eigentlich nach einem WLan und holt sich somit auch gleich die MAC!

    Mit dem 9000+ hatte ich arge Probleme, da D-Link schreibt das die sich nur untereinander Repeaten. Was dann bei mir auch der Fall war, das ich letztendlich 2 9000+ gekauft habe die sich untereinander Repeaten und den 1 habe ich dann per kabel an den router geschlossen.
     
  5. juggleberry

    juggleberry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.06.2004
    ui, das geht aber schnell

    danke für den tip, hab ich soeben probiert, nur klappt das anscheinend auch nicht..:(

    @boogy: test ich auch gleich mal :)
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Wie will das Teil denn die Adresse? Weil die Doppelpunkte gehören auch nicht dazu
     
  7. juggleberry

    juggleberry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.06.2004
    die doppelpunkte hab ich auch weggelassen :)
    in das feld kann man maximal 12 buchstaben/zahlen eingeben...


    ich hab zwar von sowas keine ahnung, aber ich hab bei dem dlink-wizard jetzt einfach mal den gleichen netzwerknamen und den gleichen kanal wie bei der fritzbox eingegeben...scheint zu funktionieren :D
    is das theoretisch möglich? ich hab jetzt schon über 10 minuten den vollen empfang, normal hatte ich den nur ca 20 sekunden nach dem neustart der fritzbox bzw. des access-points..
     
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Die FritzBox ist nicht gerade wegen ihrem supertollen WLAN-Empfang bekannt ;)
     
  9. juggleberry

    juggleberry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    21.06.2004
    das powerbook leider auch nicht...

    is anscheinend eine ungünstige kombination :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen