794 mb files als SVCD auf nen 700 mb Rohling ?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von KönigDerNarren, 07.09.2003.

  1. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    2 Freunde wollten mir weismachen dass man 794 mb auf nen 700er rohling bekommt als SVCD weil dann die laufdauer und nicht die Filgrösse berücksichtigt würde wie bei audio CDs stimmt das ?

    wenn ja wie brenn ich so ne CD mit Toast oder Yu Burner ?
    hab schon 3 800 mb rohlinge verbrannt mit YUBurner und hatte nix an ausser bissel UL un DL bei MLdonkey das kann ja wohl nicht sein dass das die brennfehler verursachto der ? vielleicht geb ich dem ibook noch eine Chance und mach echt mal alles aus was geht aber das is schon arm...
     
  2. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    Wenn Du eine CD mit Daten brennst, dann wird eine großer Teil der CD mit Fehlerkorrektur "vollgeschrieben". Ist ja auch sinnvoll, damit nicht bei jedem nochsokleinen Staubkorn Deine Daten weg sind. Daher ist ja auch mit Nero, z.B. ein "Überbrennen" möglich... geht halt zu Lasten der Fehlerkorrektur!

    Bei der SVCD braucht man aber nicht so eine hohe Fehlerkorrektru, rutsch mal ein Bild durch, so ist das nicht so schlimm. Also 790 MB SVCD paßt locker auf nen 700er Rohling...

    Mal ne einfache Rechnung zur Audio CD:
    auf ner CD steht 700MB/80 Minuten

    (LPCM) 44100 Hz * 16 bit *2 (stereo) = 1411200 bit/sec
    das mal 60sec und mal 80 Mintunten und dann noch durch 8 (bit->byte)
    -> 807,4 Mbyte Audio-Daten, die auf einen 700 MB-Rohling passen....
     
  3. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    geil geil geil vielen dank aber jetz beschreib mir mal noch welche art von videofiles und vor allem wie man die als SVCD brennen kann....mit toast wenns geht....

    gehen da nur mpeg oder auch avi files un so ?
     
  4. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    als was liegt denn die SVCD vor? Wenn Du schon ein Toast-Image hast, dann mit Toast ein Image brennen :)
    Ansonsten schau mal bei Toast, da gibts ne Option SVCD brennen.
    ANsonsten falls Du irgendwelche Mpeg/Avis irgendwie convertieren mußt bietet sich dieses kleine schnucklige Tool an -> ffmpeg:

    [DLMURL]http://homepage.mac.com/major4/[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    lad dir doch den VCD-Builder herunter, wenn du eine SVCD hast, brauchst du die nur mit dem Prog grabben.
    Hast du nur die mpeg2-Datei, erstellst zu mit dem Prog aus der mpeg2-Datei ein SVCD-Image, startest Toast, Format: Multitrack CD-ROM XA, und fügst das Image ein.
    So brennt er problemlos Überlänge.

    defekter Link entfernt

    Gruß macuser30
     
  6. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    vorausgesetzt du hast Toast 5, bei Toast 6 gibt es die Option SVCD schon....... wer hat die aber schon in Germany.

    Gruß
     
  7. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    was genau is ne mpeg 2 datei ? jede mpg datei ?
     
  8. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    nein, SVCD ist mpeg2, und VCD ist mpeg1.

    gruß macuser
     
  9. KönigDerNarren

    KönigDerNarren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    man sieht das den files aber nicht an wenn man sie nicht selbst komprimiert hat oder ? die heissen doch alle nur mpeg
     
  10. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    starte sie mit Quicktime, mpeg1 wird abgespielt, geh einfach auf Filminformation, mpeg2 kannst du nur mit dem mpeg2-plugin für QT mit Qicktime abspielen, lade dir VCD herunter, damit kann man mpeg2 abspielen.

    Gruß macuser

    http://www.videolan.org/vlc/download-macosx.html
     
Die Seite wird geladen...