7200'er Platte vs. 5400'er Platte in MacBook Pro - Speedzuwachs?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von zeitlos, 08.02.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zeitlos

    zeitlos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Gibt's denn schon irgendwo Messwerte, die etwas aussagen über den Speedzuwachs einer 7200'er Platte gegenüber einer 5400'er Platte im MacBook Pro 1,83

    Bin mir nicht sicher, ob man das duetlich spürt? Bei anderen Systemen (PowerMac G3 400, Mac mini 1,42GHz, Cube G4 500) hat es einen sehr großen Unterschied gemacht, ob eine 7200'er oder ne 5400'er drin war. Da waren's aber auch 3,5Zoll Platten.

    Sind die Speedzuwächse bei 7200'er Platten ähnlich groß?

    Hab ja die Wahl zwischen:

    100GB 5400 u/min
    120GB 5400 u/min
    100GB 7200 u/min

    Momentan tendiere ich stark zur 7200'er, wenn ich mir jetzt doch anstatt des iMacs ein MacBook Pro holen sollte. Aber nur, wenn der Speedzuwachs genauso drastisch ist, wie bei Desktopmodellen nach dem Plattentausch...

    Was meint ihr?

    zeitlos
     
  2. rolinn

    rolinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    22.06.2005
    wird doch ned anders sein als beim alten pb, das die 7200er sau heiss werden und mehr strom brauchen und lauter sind?!
    deshalb tendieren doch alle zur 5400er im notebook?!
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    7200er bringt als systemplatte kaum nen messbaren unterschied. dafür ist n grosser cache schon wichtiger. z.b. bei den toshibas mit 16 mb cache.
    7200er sind nur bei konstantem datentransfer spürbar schneller.
    auch sind 7200er lauter und werden heisser. das lohnt sich nicht.
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

  5. beeframone

    beeframone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    13.03.2007
    Welchen Unterschied wird das beim neuen MB Pro ausmachen???
     
  6. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das neue MBP wird keine der hier getesteten Platten verwenden. Der Thread ist schließlich von 2006. Und es macht unabhängig vom Book immer den gleichen Unterschied. Eine Festplatte wird nicht schneller/langsamer nur weil sie in einem anderen Computer ist (Extremfälle mal ausgelassen (z.B. uralt Book mit neuer HD vs. aktuelles Book mit uralt HD)).

    Am Besten du suchst dir ein paar Festplatten raus (z.B. geizhals.at). Unterschiedliche Kapazitäten mit unterschiedlichen Drehzahlen und dann suchst du nach Benchmarks von den jeweiligen Modellen deiner Wahl (genaue Bezeichnung via Google). Pauschal kann man nicht (mehr) sagen, dass jede 7200er Platte schneller als eine 5400er ist.

    Aktuell: 7200er Platten bis 320GB, 5400er Platten bis 500GB

    Diesen Thread schließe ich. Wir haben einige aktuellere Threads zu Festplatten... ;)

    MfG, juniorclub.

    PS: schau mal bei www.barefeats.com rein. Da wurden div. HDs im letzten Jahr getestet...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen