31.12. MacBook bestellt =>19%Mwst.!!!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sciuk, 02.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Is das zu fassen ich habe am 31.12.06 bei Cancom ein MacBook bestellt und kriege heute eine Bearbeitungsbestätigung auf der ein Preis von 1.612Euro steht anstelle der 1570Euro vom Bestelltag die ich mir ausgedruckt hatte!

    Kann man da eigentlich nix machen?:confused:
     
  2. exsoon

    exsoon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2005
    nö soweit ich weiß kommt es auf das lieferdatum an
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
  3. neuni

    neuni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.10.2006
    Soweit ich weiß, und das muss nicht zwingend richtig sein, muss das noch in 2006 geliefert worden sein damit die 16% gelten.
     
  4. sciuk

    sciuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.05.2005
    So eine Scheiße. Alles Nepper Schlepper Bauernfänger!
     
  5. naax

    naax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    soweit wie ich weiß, kommt es drauf an für welches Jahr die Leistung gebucht wird. Wirds für 2006 gebucht dann 16% ansonsten 19%


    gruss

    naax
     
  6. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Warum schreibst Du denen nicht eine kurze email, evtl. läßt sich ja was machen? Oder eine kleine Zugabe raushandeln?
     
  7. michaeljk

    michaeljk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    21.10.2006
    Nö - normale Gesetzgebung, so sieht es eben das Finanzamt vor. Entscheidend ist das Datum der Leistungserbringung, also der Versand der Ware in diesem Fall. Und das der Rechner am Sonntag nicht versendet werden kann, sollte eigentlich soweit logisch sein ;)
     
  8. iMox

    iMox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2006
    Mit der Lieferung hat das doch nix mehr zu tun, es gelten die Bedingungen zum Zeitpunkt des "Kaufvertragabschlusses", also wenn Apple die Bestellung bestätigt. Wenn du am 31. (So.) bestellt hast, wird die Bestellung wohl erst im neuen Jahr mit 19% "angekommen" sein. Also da kannst nich viel machen.
    Mein MacBook wird auch erst dieses Jahr geliefert, bestellt und bestätigt aber schon 2006. Ich hab auch noch 16% Mwst. gezahlt
     
  9. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    :boring:
    Dieses Thema wurde in diesem Forum in anderen Threads schon ausgiebig durchgekaut!!
     
  10. cava

    cava MacUser Mitglied

    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Grundsätzlich gilt der neue Umsatzsteuersatz von 19 Prozent für alle Lieferungen und Leistungen, die nach dem 31. Dezember 2006 erbracht werden. Auf den Zeitpunkt der Rechnungsstellung kommt es dabei nicht an. Die naheliegende Idee, die Steuererhöhung zu umgehen, indem man Leistungen, die im Jahr 2007 erbracht werden, bereits 2006 bezahlt bzw. bezahlen lässt, funktioniert nicht: Dann muss die Umsatzsteuerdifferenz bei Leistungserbringung vom Empfänger nachträglich bezahlt werden.

    Hier gefunden: http://www.akademie.de/fuehrung-organisation/recht-und-finanzen/kurse/lernen-umsatzsteuer-mehrwertsteuer-vorsteuer-kurs/umsatzsteuer-erhoehung/mehrwertsteuer-erhoehung-richtig-rechnen.html
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen