3 iPod zerstört durch USB Anschluss am MacBookPro

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von ust, 11.07.2006.

  1. ust

    ust Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.09.2003
    Wer kennt dieses Problem?
    Mein iPod 60GB Video neuste Generation hat während einiger Wochen mehr oder weniger problemlos (einige Abstürze bei der Synchronisation) mit dem MacBookPro funktioniert. Dann plötzlich Absturz bei Synchronisation und Zerstörung der Festplatte des iPod. Austauschgerät iPod und nach einer Woche erneut Absturz und der iPod liess sich nicht mehr starten. Erneutes iPod Austauschgerät und beim ersten anschliessen an das MacBookPro über USB Totalabsturz und der iPod konnte nicht mehr gestartet werden.

    Offenbar soll dies bei einem defekten USB Anschluss möglich sein. Allerdings funzen alle Geräte(Drucker, USB Stick, Scanner Digitalkamera etc.) die ich über den gleichen USB Anschluss angeschlossen habe einwandfrei.

    Der Hardware Test ergibt keine Fehler. Kennt jemand das Phänomen ?
    Besten Dank
    ust
     
  2. friesenfrank

    friesenfrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    63
    Registriert seit:
    16.06.2006
    Genau das Problem hatte ein Kollege an seinem Mac Mini, allerdings mit fünf iPods nacheinander. Apple hat fünf mal einen neuen iPod geschickt, bis sie eingesehen haben, das es wohl am Rechner liegen muß. Da der vorher auch schon in Reparatur war und mein Kollege dann eine gepfefferte E-Mail hingeschrieben hat hat Apple den G4-Mini gegen einen Intel-Mini ausgetauscht. Seitdem alles bestens.

    Frank
     
  3. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Ich habe vor kurzem von einem Problem gelesen, das Rechner mit Intel Core Duo (nicht nur solche von Apple) im Zusammenhang mit der USB-Schnittstelle haben.

    Dabei soll es sich um einen Fehler des integrierten Chipsatzes handeln (i940?), der ja derzeit praktisch in allen Notebooks mit Intel Core Duo verbaut wird.

    Die meisten anderen von Dir aufgezählten USB-Geräte werden ja nicht über USB mit Strom versorgt bzw. aufgeladen, also könnte es etwas mit Volt oder (eher) Ampere an der USB-Buchse zu tun haben.

    Walter.
     
  4. ust

    ust Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.09.2003
    Herzlichen Dank für den feedback. Werde Apple etwas die Hölle heiss machen.
     
  5. foggn86

    foggn86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    31.05.2006
    Äh moment mal... wieso solls am Core Duo liegen wenns nun mit dem Intel-Mini von Franks Kollegen ordentlich klappt? Ich hab in Verbindung mit meinem Macbook und iPod mini und nano auch keine Probleme, allerdings sync ich auch nur darüber und lad über ein Apple NT
     
  6. ust

    ust Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    01.09.2003
    Ich denke primär geht es darum, dass unabhängig ob Intel oder Power Mac der USB Anschluss das Problem sein kann und ob das Phänomen bekannt ist. Es gibt offensichtlich tausende MacBookPro wo der iPod problemlos funktioniert sonst hätte es längst eine "Palast-Revolution" gegeben. Möglicherweise ist aber der Grund tatsächlich eine Überspannung am USB Anschluss, der beim Intel anfälliger ist, als bei den älteren Power Macs. Was mich wundert, ist , dass der Hardware Test nicht angibt. Oder weiss jemand ein besseres Hardware-Test-Tool als dasjenige von Apple um den USB Anschluss testen zu können ?
    Gruss und Dank
    ust
     
  7. Jay_T

    Jay_T MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2006
    Hi,

    habe mir bei eBay 2 4 Port PCI-Karten geholt, um meinen alten Rechner mit USB 2.0 nachzurüsten. (Diese hier: 150013458843). Es gibt nun aber auch Karten mit Überspannungsschutz. Ist sowas sinnvoll bzw. würdet ihr euren iPod an einen normalen USB-Port wie diesen hier hängen?
    Besitzen die internen Ports z.B. am Mac-Mini oder Mac-Book einen Überspannungsschutz?


    MfG,

    Jay_T
     
  8. Wolfgang Rausch

    Wolfgang Rausch Banned

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2005
    Momentan fällt mir dazu noch das TechTool ein.

    Software ist leider nur so gut, wie die erfüllten Anforderungen an eine Software. In Einzelfällen sind der Software allerdings auch Grenzen gesetzt, sodaß sie nicht zwangsläufig alles testet.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod zerstört durch
  1. christianhens
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    223
  2. softdown3
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    139
  3. Freddy1
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    138
  4. darker07
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.205
  5. lino
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    3.074

Diese Seite empfehlen