2te Platte angeschlossen, PM b/w bootet nicht.

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Dopey, 09.08.2006.

  1. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    ich habe in meinem PM G3 b/w eine zweite Festplatte angeschlossen.

    Wenn ich jetzt den Rechner starte kommt nach längerer Zeit das OS X Logo und dann etwas später ein Verbotszeichen (durchgestrichener Kreis). Sobald ich die 2te Platte wieder abklemme, bootet er ganz normal.

    Woran kann das liegen? Die Platten sind korrekt als Master and Slave gejumpert.
    System ist Tiger

    Gruß

    Dopey
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ist es der B/W Rev A.

    Da hat der IDE Controller doch en Bug, dass nur eine Platte läuft.
     
  3. sonnenmilch

    sonnenmilch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Master- und/oder Slave -Stecker falsch gesetzt?
     
  4. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Woran kann ich erkennen welche Rev es ist?
    Es ist ein 350Mhz b/w G3

    Master/Slave ist korrekt gejumpert.
     
  5. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Die Rev B hat Platz für 4 Festplatten, der davor nur für 2.
     
  6. Grobi112

    Grobi112 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.619
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    11.04.2005
    Auch der Rev a läuft mit mehr als einer Platte! Bei mir werkeln drei Platten (6, 6 & 8 GB) und ein CD-Rom im b/w. Allerdings stimmt das mit dem Fehler auf dem Logicboard in soweit als das er Daten verliert und dadurch immer langsamer wird, wenn mehr als 1 Platte drin hängt. Schau mal hier im Forum, da gibt es schon einen Eintrag da steht genau drin welcher Chip betroffen ist und welche Nummer drauf stehen sollte. Daran kannst Du das deutlich sehen.

    Dein Problem würde ich auch auf die Jumpersetzung zurückführen. Oder das die Platte übergroße ist. 120 GB wird offiziell verwaltet, aber bei Rev. A gibt es ab 30 GB schon Probleme.
     
  7. Dopey

    Dopey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    es sind zwei 40GB Platten angeschlossen. Mit einer klappt es tadellos, somit sollte der Rechner dann ja eigentlich keine Probleme mit der Größe der Platten haben.

    Dopey
     
  8. Grobi112

    Grobi112 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.619
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    11.04.2005
    Dann wird die Sache knifflig. Ein gewisser "Bob the Bag" hatte das Problem auch schon mal. Schau mal ob Du den Strang findest. Da sind ettliche Tipps gegeben worden, unter anderm auch, woran Du die Revision des Bords erkennen kannst.
     
  9. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    20.02.2006
    Die Unterschiede zwischen den Revisionen rev.1 und rev.2 bei den blau/weißen G3 (beim IDE-Controller, aber auch bei der Grafikkarte) sind hier mit Fotos sehr gut erklärt:

    http://www.xlr8yourmac.com/G3-ZONE/yosemite/newfeatures.html

    Grüße,

    Walter.
     
  10. iNuke

    iNuke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Versuch mal die zweite Platte an den Strang mit dem CD/DVD Laufwerk zu hängen - wenn Du kein ZIP Laufwerk oder ähnliches drin hast, dann könnte das klappen.

    Nebenbei - kenn jemand eine günstige Bezugsquelle für G3 kompatible PCI IDE Karten ? (Die No-Name Karte aus dem PC Discounter funktioniert nicht und die Gravis Angebote für knapp 80 Euro lohnen nicht (für den Aufpreis hol ich dann lieber gleich nen alten G4)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen