24er iMac und Lüfter

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von CharlieD, 23.12.2006.

  1. CharlieD

    CharlieD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Moin!

    So, nachdem jetzt gestern mein Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk ankam (ich hab mir nen 24er iMac 2,16 mit 250GB und 2GB RAM Geschenkt) wollt ich heut mal austesten, wie laut das Ding so wird.

    Das klassische Last-Szenario: 2x yes auf dev/null. Mein 17er MBP fängt da nach ein paar Minuten ordentlich zu föhnen an.
    Allerdings bleibt der iMac stumm. Das Ding brummelt nach dem einschalten zwar vernehmbar aber nicht wirklich laut vor sich hin und das wars.
    Ich hab jetzt auch mal eine Temperaturaneige installiert - nach ca. 20 Minuten Vollast geht es jetzt zwar langsam mal in Richtung 60°C (aktuelle 57°C), aber von wegen Lüftergeheule gar nischt.

    Drum mal ne Frage an die anderen 24er User: Is das normal? Hat meiner ein Problem mit der Lüftersteuerung oder bringt man das Ding nicht so leicht aus der Ruhe?

    Und, gibts für den iMac auch so ein Lüftersteuerungsdingsi wie für die Notebooks?

    Grüße
    Charlie
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Die im iMac verbauten Core 2 Duo vertragen bis zu 100 Grad, ist also kein wirklicher Grund zur Sorge. Was mir bei meinem iMac allerdings aufgefallen ist: Die Festplatte wird relativ warm (50 Grad bei Volllast), habe deswegen auch die Luefter um 300 RPM schneller geschalten. Dadurch ist die HD jetzt in Idle um 3-4 Grad kuehler und kommt nie ueber 45 Grad. Zum Steuern der Luefer verwende ich Fan Control.
     
  3. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    soweit ich weiß, eher 80°C

    [DLMURL]http://markt.golem.de/5-1007e2.html[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Das ist die Desktop Version. Apple verbaut ausschliesslich die Notebook Version.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. CharlieD

    CharlieD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Ja, das is mir schon klar.
    Mich wundert eher, dass die Lüfter ned Lüftern. Beim MBP gehen die zumindest leicht nach oben.
    Zudem, wie gesagt, die Temperatur steigt gerade mal so auf um die 60°C, und das bei längerem Vollgas.

    Und jetzt, mit iTunes, lockerem Surfen und a bisserl Softwareinstallationen bleibt er bei 35-40°C!

    Ich finds ja schön, dass er so kühl bleibt, aber ich bin durchs MBP und auch durchs MB da ein wenig andere Temperaturen gewohnt...
     
  6. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
    der imac 24" ist ja deutlich größer -> die Wärmequellen sitzen nicht so dicht beeinander und die Luft kann beim imac auch leichter rausgeschaufelt werden. Denke also, das passt schon...

    @MeckerZiege: oh, sorry, mir war bekannt, dass bei den imacs der Merom verwendet wird, wollte den Post beispielhaft anfügen da mir 100°C doch etwas hoch erscheinen. Liegt der Merom mit der maximalen Kerntemperatur drunter oder drüber???
     
  7. dinet

    dinet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    05.11.2006
  8. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Hi
    ich habe die gleiche Konfiguration wie Du. Selbst unter Volllast wird der iMac nicht wesentlich lauter, ganz im Gegensatz zu meinem MacBook; bei dem dann die Lüfter volle Pulle dröhnen.

    Also keine Sorge, bei Dir ist alles in Ordnung.

    Gruss
    Marti
     
  9. peppermint

    peppermint MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    hab fast die gleiche konfig wie ihr alle. am samstag gekommen.
    iMac Core Duo 24", 2.16 GHz, 2 GB Ram, 250 GB HD, Geforce 7300 GT 128MB
    die lüfter gehen nie an. kann ich machen was ich will.
    finde das klasse.

    ein bug hat er: ich gehe in den ruhezustand, sobald ich länger als 2h drin bin, und ihn dann aufwecke fängt der CPU lüfter langsam an zu blasen, nach 5 - 10min is er auf max. Fön. ich kann im hardwaremonitor mitzählen: 1001, 1002, 1003, 1004...usw... bei 3200 UPM muss ich neustarten, da es nicht zu ertragen ist. die range geht von 1000 UPM minimum bis 3200 UPM max.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich habe den iMac C2D 17", 2,16 Giga, 2GB RAM.

    Das Teil ist durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Auch nicht durch GarageBand oder WoW. Bleibt einfach flüsterleise! Mein iMac G5 war unter Vollast dagegen ein Staubsauger ;)
     
Die Seite wird geladen...