24" iMac, Boxenset und "decoderstation" - Brauche Rat

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Gloster, 13.10.2006.

  1. Gloster

    Gloster Thread Starter Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    guten tag

    ich besitze einen imac 24" und überlege mir ein boxenset für ihn zu kaufen.
    in die engere wahl ist ein set von teufel gekommen.

    entweder das concept e magnum:
    http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_133.cfm
    für 139€ + versand

    oder für 20€ mehr das concept e magnum "power edition"
    http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1322.cfm

    unter "echten" hifi-fanatikern sind solche sets wohl besser als "brüllwürfel" bekannt, aber 1. reicht mir die gebotene leistung und 2. gibt mein geldbeutel keine tausende euro für boxen und einen richtigen hifi-verstärker her.

    nun ist es ja so, dass der 24er imac im gegensatz zu seinen kleinen brüdern einen eigenen eingebauten digitalen vorverstärker hat, richtig?
    daher frage ich mich ob es sinnvoll oder verschwendetes geld ist, wenn man sich dazu auch noch diese decoderstation3 von teufel kauft.

    teufel decoderstation3:
    http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1121.cfm?show=text

    alternativ hat creative auch so ein produkt

    creative decoder ddts-100:
    http://www.creative.com/products/product.asp?category=4&subcategory=136&product=9468
    (gibts irgendwie nicht auf der deutschen page)

    also meine eigentliche frage lautet nun:
    ist so ein decoder-teil am 24er imac sinnvoll für besseren klang oder kann man sich das teil (durch den eingebauten verstärker im imac) sparen und die boxen auch direkt an den mac anschließen und erzielt dasselbe ergebnis?
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Moment mal. Auch der 24" iMac hat doch nur einen stink normalen Stereo-Ausgang der kombiniert mit einem optischen Ausgang ist.
    Aber an beide kannste das Boxenset ohne die Decoderstation nicht anschließen. Bzw. nicht vollständig anschließen.
    Denn, wie ich das auf die Schnelle erkennen konnte, benötigen die Boxen ja einen analogen 6 Kanal Ausgang.

    Gruß
     
  3. ImmerRegestrier

    ImmerRegestrier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2006
    Nun, der iMAC 24 Zoll hat ja schon bessere Lautsprecher als die normalen iMACs.
    Ich würde wenn überhaupt zu einem sehr guten 2.1 System raten.
    Ein Dolby Digital System für 139 euro oder gar 199 Euro ist nix wert.
     
  4. Gloster

    Gloster Thread Starter Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    ach dieser integrierte verstärker wirkt sich nur auf die internen boxen des macs aus, richtig?

    und für ein boxenset würde dann diese passage von der teufel-page gelten, richtig?
    das heisst für richtigen dolby sound muss ich diese decoderstation dazu nehmen, selbige mit dem ausgang des macs verbinden und die boxen dann an die decoderstation hängen?

    alles richtig?
    dann hat sich der thread im grunde erledigt ;)
    vielen dank.

    ja genau. was nix kostet, kann nix wert sein .. o_O

    ich dachte solche kommentare hätte ich mit diesem absatz klargestellt:
    natürlich erwarte ich nicht das klangerlebnis der oper von sydney.
    dieses boxenset wird wohl nicht mithalten können mit nem richtigen hifi-verstärker für 1000€ + ein boxenset für nochmal 1000€, aber den anspruch stelle ich auch gar nicht.
    für den preis soll es doch anscheinend ein sehr gutes set sein. ich lese jedenfalls nur von zufriedenen leuten und unzählige testberichte bescheinigen den teufel-dingern auch gute noten.
    ich denke ich werde damit zufrieden sein.
    mehr möchte ich jedenfalls nicht ausgeben, da son hifi-kram einfach überdimensioniert ist für meine ansprüche und damit auch einfach zu teuer für mich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2006
  5. ImmerRegestrier

    ImmerRegestrier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2006
    Muss nicht 1000 Euro pro Boxe ausgeben ;-).
    Ich würde mir lieber die Boxen selber kaufen ! gibt ab und zu gute Sonderangebote und dann kann es auch so ne Dolby Digital anlage sein von Creative.
     
  6. Gloster

    Gloster Thread Starter Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    da fängt aber "richtiges" heimkino an. also nicht pro box, aber für ein system. dann noch einen dem boxenset angemessenen verstärker und schwupps bin ich beim komplettpreis des imacs..
    brauch ich nicht.
    tu ich doch. oder verschenkt teufel auch welche?

    edit:
    um das mal aufzuklären:
    ich war lange zeit auch mal son verächter von "brüllwürfeln" und habe auch noch einen "richtigen" (inzwischen in die jahre gekommenen) hifi-verstärker und ein boxenset (5.0)
    ich habe mir damals gedacht "ich brauch das teure, weil mir sound ja so superwichtig ist" und habe viel geld in hifi gesteckt.
    nach einigen jahren habe ich nun festgestellt, dass ich doch nicht son super-audiphiler typ bin und auch gut mit was "günstigem" leben kann.
    in den letzten jahren haben sich dann auch noch die "brüllwürfel" stark gemausert und somit werde ich nun von edel auf "billig" wechseln.

    meine anlage steht zum verkauf
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2006
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ich weiß nicht, was Du unter "richtigen dolby sound" verstehst, aber wenn Du AC3 oder DTS meinst, dann ja. Dafür benötigst Du die Decoderstation.
    Dolby Sourround kann das Ding auch so.

    AC3 oder DTS macht nur Sinn, wenn Du auch Video-DVDs schaust.

    Gruß
     
  8. Gloster

    Gloster Thread Starter Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    na dolby halt.
    im gegensatz zu dem hier:
    darum hab ichs doch extra gequotet für den zusammenhang.
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Dolby sagt eben nicht viel aus. Es gibt "Dolby Surround Pro Logic" und "Dolby Digital".
    Aber ich weiß, was Du meinst.

    Wie gesagt, es kommt auf Dein Einsatzgebiet an. Für Musik reicht Dolby Surround. Da gibts eh kein Dolby Digital.
    Für Video-DVDs ist Dolby Digital natürlich besser.
     
Die Seite wird geladen...