>> 20-Schritt-Anleitung zum fehlerfreien 12"PB <<

Diskutiere mit über: >> 20-Schritt-Anleitung zum fehlerfreien 12"PB << im MacBook Forum

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Hallo allerseits...

    es ist schon zweimal vorgekommen, dass mit meinem 12-Zoll-KraftBüchlein plötzlich kein Bluetooth mehr verfügbar war... ein anderes Mal war die Akkuleistung plötzlich wieder ganz weit unten...oder aber der Lüfter ging nicht mehr aus...

    Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und aus verschiedenen Anleitungen für diverse Problemchen im Netz die "ultimative 20-Punkte-Reperaturanleitung" zusammengebastelt... Schritt für Schritt abgearbeitet sollte diese so gut wie jeden(?) Schluckauf Eures 12"-PowerBooks in einem Rutsch beheben... weiterhin findet ihr weiter unten noch eine kurze Anleitung wenn Ihr mit eurem Büchlein einen kompletten Neuanfang wagen wollt... Weiterhin habe ich keine Ahnung ob diese Anleitung auch für das IBook geeignet ist!!! (Soll heißen: lieber nicht ausprobieren!)

    An dieser Stelle natürlich der obligatorische Haftungsausschluss: Was ihr mit Eurem PB macht ist ganz allein Eure Sache! Ich hafte für nichts! (Allerdings funktioniert die Anleitung bei mir einwandfrei, nur gegen abgefallene Gummifüsschen und lockere Gehäuseschrauben hilft sie leider nicht!) :D

    Würde mich sehr über Feedback / Ergänzungen / Änderungen freuen, weiterhin würde mich interessieren was der Befehl "set-defaults" in der OpenFirmware eigentlich genau bewirkt?

    --------------------

    ### KOMPLETTREPERATUR / -RESET ###

    1. Jaguar-CD/DVD einlegen, evtl. externe Platte(n) anschliessen und anschalten (wg. späterer Festplattenreperatur, s.u.)
    2. System neustarten
    3. Während des Bootvorgangs die Taste "C" gedrückt halten um von CD/DVD zu booten
    4. Im Installations-Startbildschirm DiskUtility/Festplatten-Diensprogramm starten
    5. Dort alle Platten reparieren und ausserdem (auf allen Systemplatten) Zugriffsrechte reparieren
    6. System neustarten
    7. Cocktail (defekter Link entfernt) starten
    8. Mit Cocktail ein Prebinding des gesamten Systems ausführen, weiterhin alle Cron-Jobs ausführen
    9. evtl. Daten-Backup anlegen (z.B. mit Deja-Vu defekter Link entfernt)
    10. System runterfahren
    11. Sämtliche(!) Peripherie, Netzstrom und Batterie entfernen
    12. PowerManagementUnit(PMU)-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten... (dabei passiert nix, nicht wundern :)
    13. Netzstrom einstecken & Batterie wieder einstecken
    14. Nochmals PMU-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten...
    15. In Open Firmware rebooten (beim Einschalten "Apfel-Alt-O-F" gedrückt halten)
    16. In der Open Firmware "reset-nvram" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    17. In der Open Firmware "set-defaults" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    18. In der Open Firmware "reset-all" (ohne Anführungszeichen) eintippen (das PowerBook macht einen Reboot)
    19. Nach dem Hochfahren müssen Datum & Uhrzeit neu eingestellt werden, da diese beim PMU-Reset zurückgesetzt werden...
    20. Peripherie wieder anschliessen... FERTIG! :)

    --------------------

    ### KOMPLETTER(!) NEUANFANG ###

    1. evtl. Daten-Backup (z.B. mit Deja-Vu defekter Link entfernt)
    2. Jaguar-CD/DVD einlegen
    3. System runterfahren
    4. Sämtliche(!) Peripherie, Netzstrom und Batterie entfernen
    5. PowerManagementUnit(PMU)-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten... (dabei passiert nix, nicht wundern :)
    6. Netzstrom einstecken & Batterie wieder einstecken
    7. Nochmals PMU-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten...
    8. In Open Firmware rebooten (beim Einschalten "Apfel-Alt-O-F" gedrückt halten)
    9. In der Open Firmware "reset-nvram" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    10. In der Open Firmware "set-defaults" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    11. In der Open Firmware "reset-all" (ohne Anführungszeichen) eintippen (das PowerBook macht einen Reboot)
    12. Während des Bootvorgangs die Taste "C" gedrückt halten um von CD/DVD zu booten
    13. Im Installations-Startbildschirm DiskUtility/Festplatten-Diensprogramm starten
    14. Systemplatte bei Bedarf mit DiskUtilityneu partitionieren, auf alle Fälle jedoch zumindest die Bootpartition löschen
    15. Alle anderen Platten reparieren und ausserdem (auf allen Systemplatten außer der aktuellen) Zugriffsrechte reparieren
    16. Jaguar neu installieren
    17. Nach dem Hochfahren müssen Datum & Uhrzeit neu eingestellt werden, da diese beim PMU-Reset zurückgesetzt werden...
    18. Aktuelle Updates über Software-Aktualisierung in den Systemeinstellungen aufspielen
    19. Peripherie wieder anstecken... evtl. Treiber installieren...
    20. Software aufspielen, evtl. Daten-Backup zurückspielen... FERTIG! :)

    --------------------

    Viel Glück & ich freue mich über euer Feedback :)

    gaianchild
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2003
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    super, danke!!
    mal sollte ne art FAQ uff mache und weiterhin solch tipps und tricks speicher!clap clap clap
     
  3. Hako

    Hako MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.07.2003
    iBook?
     
  4. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    wer sichn powerbook 12" kauft, ist selber schuld. das pb12" stellt für mich den mobilen emac dar: unausgereift, schlechte wärmeentwicklung. holt euch lieber ein powerbook 15" oder ein ibook.
     
  5. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    &nbsp;

    warum schlechte Wärmeentwicklung?

    Ich denke, dass 12"PB wird teilweise seeehr heiss?

    Das ist doch dann eine G U T E Wärmeentwicklung, oder nicht? ;)


    @gaianchild,
    Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, den 20 Punkte Rescue Plan zu veröffentlichen!
    Die Vorgehensweise dürfte für iBook und jedes PB gleich sein.
    Evtl. sind die Tastenkombinationen zum Reset der PMU bei verschiedenen Books unterschiedlich. Das ist meines Erachtens dann schon die einzige Ausnahme.

    Gruss Keule
     
  6. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Moin allertseits!

    @Hako: Geht das auch innem ganzen Satz? Wat is? :D

    @Angel: Kann ich so nicht stehenlassen... auch wenn in meinem Text ein gewisser Unmut über mein 12"PB mitschwingen mag, so bin ich doch insgesamt sehr damit zufrieden, ich würde es auch definitiv nicht (mehr) mit einem IBook tauschen, da ich viel mit Multimedia-Daten arbeite und mir da das iBook a) in vielen Fällen zuwenig externe Bildschirmauflösung b) in manchen Situationen zuwenig (G3-)Geschwindigkeit c) keinen internen DVD-Brenner d) eine etwas wackligere Tastatur d) [...] bietet... Klar, die Thermik ist sicherlich ein leidiges Thema beim PB, aber meins wird nie so heiss, dass ich nicht mehr gut damit arbeiten könnte... FAZIT: iBook ist sicherlich ein schöner Rechner, aber ich persönlich würde nicht tauschen wollen, trotz einiger kleiner(!) anfänglicher Ungereimtheiten, die sich mittlerweile aber (bis auf die Gummifüsschen :D) erledigt haben... Und bitte diesen Thread nicht zu einem IBook-vs.-PB-Thread werden lassen, da gibt´s´schon genug! Jedem sein LieblingsBook!

    @celsius & @keule: gern geschehen...

    @keule:
    a) genau: g u t e W ä r m e e n t w i c k l u n g :D
    b) Stimmt, der PMU-Reset läuft beim IBook anders und ist hier beschrieben: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449-D

    Weiterhin gibt es für die iBooks (nicht für´s PB!) noch die OpenFirmware-Befehle "reset-defaults" & "mac-boot" die vielleicht auch noch Sinn machen... zumindest soll man sie anwenden, wenn man das Heise-iBookScreenEnhancer-Script auf ein falsches iBook aufgespielt hat...:
    ---
    Zitat: "Entfernen Sie den Akku und schließen Sie das Netzteil an. Schalten Sie danach den Rechner mit der Tastenkombination Apfel-Power-Knopf ein und halten Sie die Tasten solange gedrückt, bis der weiße OpenFirmware-Bildschirm erscheint. Hier müssen Sie dann die Befehle reset-defaults, set-defaults, reset-all und mac-boot eingeben, jeweils mit einem Return abgeschlossen. Da in der OpenFirmware eine amerikanische Tastaturbelegung herrscht, finden Sie den Bindestrich unter der ß-Taste. Anschließend sollte das iBook wieder normal starten." (siehe auch: http://www.heise.de/newsticker/data/adb-31.07.03-000/)
    ---

    Änderung Anleitungen: a) Das mit der ß-Taste (siehe oben) gilt natürlich auch für meine PB-Anleitungen...
    b) Weiterhin kann man sich wohl die Mühe mit dem Batterie-Rausnehmen und Netzteil-Kabel-Ziehen sowie den zweiten PMU-Reset (Schritt11,13,14 bzw. 4,6,7) sparen... die Peripherie sollte aber trotzdem komplett abgesteckt werden (Schritt 4 bzw. 11)...

    Grüsse,
    gaianchild
     
  7. Hako

    Hako MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.07.2003
    Könntest du deine Anleitung oben mal fürs iBook umschreiben und mit in den post tuhen? denn ist die "Book" reparatur FAQ Komplett ;)
     
  8. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Moin!

    @Hako: Leider nein. Ich habe kein iBook und könnte die Reperatur-FAQ deshalb nicht austesten... abgesehen davon hab ich auch nur recht wenig Ahnung von iBooks, habe gerade mal eine Woche daran gearbeitet. Ich will ja nicht, dass aufgrund einer fehlerhaften Anleitung meinerseits hier reihenweise iBooks sterben... :eek:

    Aber vielleicht gibt es ja einen iBook-Profi, der Zeit und Lust hat die Anleitungen um-/neuzuschreiben?

    Grüsse,
    gaianchild
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2003
  9. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    Registriert seit:
    30.06.2003
    &nbsp;
    sorry, ich wollte hier keinen "book-war" entflammen lassen.
    mich erinnert dieses pb12" nur sehr stark an meine dose: hier geht was nicht, dort muss man was patchen, da muss man das reparieren.... ;)
     
  10. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
    &nbsp;


    Also mein 12"PB wurde weder gepatched noch repariert und läuft auch so einwandfrei......im Gegensatz zu meinem PC, der seit meinem Umzug vor 2 Wochen immer noch nicht woeder angeschlossen ist....... ;)

    Irgendwie brauche ich ihn auch nicht mehr, weil mein kleines 12er alles mit Ausdauer und Bravour erledigt, was ich ihm zumute.

    Aber vielleicht ist mein Book auch nur die berühmte Ausnahme.

    Nix für ungut.

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche