2 Router kombinieren, geht das?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von kai.o, 03.02.2007.

  1. kai.o

    kai.o Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2006
    Hallo, ich möchte in einem Büro zusätzlich DSL installieren.
    Es gibt im Büro 4 Macs, wovon drei an einem Netgear WLAN access Point per Netzwerkkabel angeschlossen sind. Der vierte kommuniziert per Wlan mit diesen Rechnern. Dort wo der vierte Steht, soll ein DSL-Modem mit Wlan Router installiert werden, so dass es dann im Netzwerk zwei Router gibt. Funktioniert dass?

    danke!
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...wozu willst du das ... ein router reicht doch vollkommen.
    ...jeder rechner kann eh nur mit einem kommunizieren, da du beide router IP-mässig von einander trennen musst.

    ...warum kann der neue rechner nicht mit dem bestehenden netz arbeiten ?
     
  3. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Ich verstehe die Frage nicht.

    Wenn Du einen WLAN DSL Modem Router bekommst, sind da meistens 4 feste Anschlüsse und ein WLAN Anschluss dran, mehr scheint in Deinem Netz nicht gebraucht zu werden, ansonsten kann man das Signal auch splitten, dazu brauchst Du jedoch einen kaskadierenden Splitter, der ein Anschluss in 2 oder mehr teilt.

    Gruß B.
     
  4. kai.o

    kai.o Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2006
    Das Problem ist ganz einfach, dass die drei Rechner in einem Raum stehen und nicht WLAN fähig sind. Damit diese mit dem einen Rechner kommunizieren können wurde ein Netgear Router installiert. Der eine Rechner steht in dem Raum mit dem Telefonanschluss, wo dann das DSL angeschlossen werden soll. Der eine Rechner ist WLAN fähig. Ich will zusätzlich nun eine Fritz Box Wlan installieren um allen vier Rechnern per WLAN DSL zur Verfügung stellen. Diese sollen nach wie vor auch miteinander kommunizieren. Die Fritz Box hat ja einen Router integriert.

    danke.
     
  5. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Wieso so kompliziert?
    Du brauchst doch nur das DSL Kabel in den Raum ziehen, in dem die drei Rechner stehen, von da kannst Du dann den einen WLAN Rechner bedienen (ist immer langsamer als Kabel!) und hast drei kabelgebundene DSL Verbindungen.
    Eine andere Möglichkeit wäre Internetsharing über einen Rechner an DSL, aber die obere Lösung ist deutlich einfacher.

    Gruß B.
     
  6. kai.o

    kai.o Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2006
    Das ist genau das Problem, dorthin eine Leitung zu verlegen ist extrem Aufwendig und das möchte mein Bekannter nicht.
    Im endeffekt will ich das die drei per Wlan Router auf die FritzBox zugreifen und der eine auch. Kann man diese router funktion (am netgear) nicht abschalten?
    Wenn das wirklich nicht geht muss die DSL-Verbindung halt vom einen Rechner an alle freigegeben werden.
    Hoffe aber dass es eine andere Lösung gibt.

    danke!
     
  7. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...belass es bei dem bestehende netz .... mehr als einen router brauchst du nicht.

    ...wenn du mit wenig aufwand (verkabelung) den neuen rechner in dem anderen raum ans netz bringen willst, hol dir zwei Powerline-adapter und geh übers stromnetz. Null konfiguration, einfach einstecken, anschliessen, fertig

    [​IMG]

    http://www.devolo.de/de_DE/produkte/dlan/dlan200avsk.html
     
  8. SchorleHubert

    SchorleHubert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.12.2005
    Routerfrage

    Sicher geht das mit den zwei Routern.
    Du musst nur dafür sorgen, dass nur (und damit meine ich ausschließlich) bei der FritzBox der DHCP Server eingeschaltet ist.
    Bei deinem zweiten Router musst du den unbedingt ausschalten. Damit betreibst du den zweiten Router als gewöhnlichen Switch und die IP Adressen (bzw. den Standard Gateway) bekommen alle Rechner von der FritzBox zugewiesen.
    Besonders elegant oder effektiv ist diese Lösung natürlich nicht...

    MfG

    SchorleHubert
     
  9. SchorleHubert

    SchorleHubert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.12.2005
    Routerfrage

    Vergiss es, meine Antwort ist Mist. Ich dachte du willst ein Kabel von FritzBox zu Router legen. Ich habe den Teil mit dem W-Lan glatt überlesen.

    Sorry.

    Die Lösung mit Netzwerk über die Steckdose vom Kollegen "in2itiv" funktioniert aber totsicher (wenn die beiden Räume keine separaten Stromkreisläufe haben) - ist aber ein bischen kostspieliger als ein neues Kabel zu ziehen.


    MfG

    SchorleHubert
     
  10. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Die Lösung von in2itiv schewint mir das für Euch sinnvollst zu sein, auch wenn die Stromsteckdosenlösung nicht immer gut mit den versprochenen 200 Mbit/s geht.

    Gruß B.

    PS Kabel verlgen geht einfacher und sicherer (zwei getrennte Stromkreise, usw.)
     
Die Seite wird geladen...