2 Macs an ISDN

Diskutiere mit über: 2 Macs an ISDN im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2006
    hi, folgendes Problem:

    ich habe eine AVM Fritz!USB bislang unter Windows betrieben. Will nun völlig auf Mac umsteigen und muss nun einen 2. Mac (Mini) ans ISDN bringen.

    Da ich aber nur 2 ISDN Anschlüsse (s0 Bus) frei habe, habe ich nun ein Problem da an dem einen mein PowerMac via WebShuttle und an dem anderen die TK-Anlage steckt. Wie kann ich nun den Mini ans ISDN bringen ohne mir eine neue TK-Anlage kaufen zumüssen?

    Wäre für jeden guten Tipp dankbar.

    Gruß
    phase
     
  2. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Hi,

    Schalte doch bei dem PowerMac mit WebShuttle die Internet-Freigabe ein. Systemeinstellungen->Sharing.

    Du kannst dir aber auch einen gebrauchten ISDN-Router kaufen oder aus dem ausrangierten Win-PC mit fli4l (www.fli4l.de) einen Router basteln.:)


    Grüße,

    animalchin
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Oder, wenn man weniger friemeln und mehr ausgeben will, nimmt man einen S0-Verteiler (wie z.B. Art. Nr. "ISDN RJ45 1-6" bei Reichelt) und eine Mac-taugliche ISDN-USB-Box für den Mini. Aus der Beschreibung ging ja nicht hervor, dass ISDN == Internet sein soll.

    Du könntest aber auch einfach mit dem Modem des Mini an eine analoge NST deiner TK-Anlage gehen.
     
  4. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2006
    hi, also Internetfreigabe ist glaube ich nicht die ideallösung da dann beide auf einem kanal sind und sich die, eh schon geringe, Bandbreite teilen müssen.
    dann doch ehr der Router, wobei ich da jetzt nicht genau weiß wie es sich da mit der Verbindung hält, wie wird die denn dann aufgebaut?

    Gruß
    phase
     
  5. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2006
    also ich will zwar nihct so viel friemel aber ich will auch kein vermögen ausgeben. ISDN soll übrigens = Internet sein!
     
  6. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    Registriert seit:
    14.10.2003
    Die Verbindung kannst du wahlweise automatisch oder manuelle, z. B. über Web-Interface (z. B. beim fli4l) aufbauen. Die Bandbreite müssen sich die Systeme bei einem Kanal teilen - es sei denn, der Router macht Kanalbündelung, dann hast du für beide Rechner 128KBit zur Verfügung. Dann ist aber auch nix mehr mit Telefonieren.:)

    animalchin
     
  7. schpongo

    schpongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2004
    "...ich will auch kein vermögen..." <--> hohe Bandbreite
    Das sind konfligierende Ziele.

    Internet-Sharing über WLAN funktioniert super. Ich betreibe meinen Apple als WLAN-Router für andere Rechner auch im mobilen Betrieb unterwegs an ISDN/Modem/Breitband etc.

    Übrigens ein Nachteil über WLAN: Ich habe da noch kein verschlüsseltes Netz hinbekommen (Windows+Apple). Deshalb habe ich (a) meine Firewall angepasst, surfe (b) von dem WLAN-"Clients" verschlüsselt. Hat da draußen jemand ein funktionierendes Internet-Sharing+heterogene Umgebung+WPA am Laufen?!?

    gruesse,
    schpongo.
     
  8. phase

    phase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2006
    also an meinem PowerMac habe ich kein WLAN. Funktioniert das dann auch über den WLAN-Router? kann ich ansonsten das sharing auf dem PowerMac aktivieren und ihm evtl sagen, das wenn sich ein zweiter rechner mit einhängt er einen weiteren kanal öffnen soll? das wäre die ideal lösung, mal abgesehen davon das dann immer der Powermac an sein müsste....

    hoffentlich wid DSL bei bei mir verfügbar sein....
     
  9. schpongo

    schpongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2004
    @phase: ...DSL... Landei :) Schau mal, ob für Dich Internet über Kabelfernsehen in Frage kommt bzw. angeboten wird. Das ist wirklich eine sehr gute Alternative zu DSL-via-Sat oder gar ISDN (da zahlst Du ja auch kräftig für die Einwahl)

    Sharing+2. Kanal: Im Prinzip ja. Man kann das recht elegant lösen, wenn man sich ein wenig (mehr) mit "ipfw" beschäftigt. Man kann nämlich über die Firewall feststellen, wenn es mit der Bandbreite zu eng wird und dann ein Skript auslösen, das z.B. einen zweiten Kanal öffnet. Das wäre dann die Ideallösung für Dich.
     
  10. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Entweder Router oder Bluetooth...

    Hallo, ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem: Ein ISDN-Anschluss aber zwei Rechner. Wenn beide Rechner gleichzeitig Onling gehen sollen, hilft dir nur ein Router, z.B. von Draytek (Vigor - alle Typen mit VGi oder Vi, je nachdem ob du WLan brauchst oder nicht). Wenn du ISDN wechselseitig nutzen willst, kannst du auch Bluetooth nutzen und damit an den AVM Blue Fritz! AP von von TKR anbinden. Hat bei mir super funktioniert von Windows und OS X.

    Bluetooth dürfte die billigere Lösung sein, aber dann können eben nicht beide Rechner Online sein...

    Grüße, Stefan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macs ISDN Forum Datum
Hilfe: 1 Pegasus R4 und 3 Macs – Wie baue ich ein Netzwerk daraus? Internet- und Netzwerk-Hardware Freitag um 21:29 Uhr
2 Macs auf einer Time Capsule über Time Machine sichern möglich ? Internet- und Netzwerk-Hardware 11.05.2015
Mit mehreren Macs auf iTunes Library + Fotos (NAS) zugreifen - wie einrichten? Internet- und Netzwerk-Hardware 21.03.2015
iSCSI Laufwerk an 2 Macs Internet- und Netzwerk-Hardware 12.02.2015
Netzwerk Probleme (Zugriff auf andere Macs) seit neuer Extreme Internet- und Netzwerk-Hardware 29.10.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche