2 Macs, 2 Netzwerke nur eines funktioniert

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von seril, 29.10.2005.

  1. seril

    seril Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2005
    Hallo, also folgende Situation:

    Meine Freundin und ich haben einen Mac, sie ein iBook G3 und ich ein iBook G4 bei ihr zuhause kommen wir beide per WLan ins Internet, bei mir allerdings nur ich (und 3 Windowsrechner). Sie ist mit dem Router verbunden und wird auch von dem erkannt, hat allerdings keinen Zugriff aufs Internet, ich bin echt ratlos und weis nicht woran das noch liegen könnte. Ich habe so ziehmlich alles ausprobiert, alle Netzwerke löschen, dem Router als DHCP laufen lassen (normalerweise lasse ich den nur statisch laufen) und und und, alles ohne Erfolg.

    Ich hoffe ihr könnt und wollt uns helfen!

    *EDIT*
    Ihr Mac ist natürlich nicht per Macadresse gesperrt... wir schützen und nur per WEP Key und nicht mit Mac Adressen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2005
  2. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    kann sie denn ip-adressen im internet pingen (z.b. 85.158.4.26 (macuser.de))?

    wenn das geht, aber sie keine seite aufrufen kann, dann trag mal auf ihrem ibook als DNS server entweder deinen router ein oder den DNS deines providers.

    hth

    gruesse,
    sbx
     
  3. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    hast du für beide Wohnungen getrennte Umgebungen eingerichtet?

    Wenn ja, schau dir mal deine und ihre ganz genau an.
    Wenn nicht, solltest du mal getrennte anlegen.


    MfG

    ThoRic
     
  4. seril

    seril Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2005
    ja, es sind 2 getrennte eingerichtet. das einzige was sein könnte ist das der wep key (welcher bei ihr und mir gleich ist) falsch ist, aber mittlerweile kann ich auch das ausschließen weil ich den mehrfach geprüft habe. die ip ist definitif nicht doppelt.
     
  5. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.04.2003
    hallo!? seril!? hast du meinen post gelesen?
     
  6. seril

    seril Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2005
    doch, habe nur vergessen darauf einzugehen. also ich kann nichts anpingen, wobei sicher am schlimmsten ist das ich den router nicht erreiche. ich habe eine feste ip vergeben (192.168.0.26), subnetmaske auch (255.255.255.0) und dann als router 192.168.0.1 und den dns des routers (also auch 192.168.0.1). ipv6 ist aus und ipv4 logischerweise auf manuell. umgebung ist derzeit auf automatisch und alle rechner kommen per wlan ins internet, außer der meiner freundin. verbindung zum router steht doch bei der netzwerkdiagnose ist internet und server fehlgeschlagen, isp ist gelb. wenn ich die konfiguration durchgehe ist isp dann auch irgendwann fehlgeschlagen. ich check das nicht
     
  7. mcnewbie

    mcnewbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.08.2004
    mac adressen filter am router aktiviert und nicht eingetragen?
     
  8. seril

    seril Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2005
    habe ich doch schon geschrieben, oder?! also habe beides schon probiert, mit mac adressen und ohne wep, mit mac adressen und wep, nur wep. alles ohne erfolg. jetzt ist vielleicht noch wichtig zu wissen das hier bei mir arcor läuft und bei meiner freundin t-online.
     
  9. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Kann es sein das auf dem Rechner deiner Freundin beide Schnittstellen im selben Netzsegment eingerichtet sind? Auf welcher Schnittstelle läuft denn der Ping?

    Und wenn es unterschiedliche Provider sind, gehören sicherlich auch unterschiedliche DNS-Server eingetragen.

    Wenn du aber schon nicht zum Router kommst... probier es mal über Kabel. Denn gerade mit WEP ist der Empfang oft so besch**** das erst garkeine Verbindung zustande kommt.
     
  10. seril

    seril Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.04.2005
    ich habe gerade mal ifconfig gestartet und da ist mir aufgefallen das wir auf den rechnern einen unterschied haben:

    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    inet6 ::1 prefixlen 128
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:11:24:83:e8:9a
    media: autoselect (none) status: inactive
    supported media: none autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback>
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet 192.168.0.115 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.0.255
    ether 00:11:24:93:fa:5a
    media: autoselect status: active
    supported media: autoselect
    fw0: flags=8822<BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2030
    lladdr 00:11:24:ff:fe:83:e8:9a
    media: autoselect <full-duplex> status: inactive
    supported media: autoselect <full-duplex>

    BROADCAST 192.168.0.255 ist bei meiner freundin BROADCAST 192.168.255.255, ich vermute das dieses der grund ist das ich den router nicht anpingen kann, aber WO kann ich das ändern, in der ganz normalen tcpip config ist es ganz normal 192.168.0.1 eingetragen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen