2,25GB RAM bzw DL bei PB 12"?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von repher, 30.11.2005.

  1. repher

    repher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Servus zusammen!

    Nettes Forum habts da ;) Hab mir vor kurzem ein PB 12" bestellt. Natürlich mit SD und 100GB Platte. 1GB Ram von Kingston sind auch schon unterwegs. was will man denn mit 512 MB Ram ;)) Mein erster Apple Rechner. Mal schaun. Arbeitstechnisch bin ich an Windows gebunden, ... sonst gehen mir ja die zahlenden kunden aus *g*

    Jetzt hab ich da mal eine frage .. die (bitte nicht hauen) deppen von apple glauben wirklich sie sind gescheit mit ihrer produktauswahl. Ich hab mir das PB deswegen in der größe genommen um nix unnötiges herumzuschleppen. 15" sind mir ein wenig zu unhandlich. Aber warum zum Henker verpassen die den größeren PBs DDR2 und einen DL SD. Ich mein die tastautur beleuchtung brauch ich vermutlich eh nicht aber ein lichtsensor für die displaybeleuchtung hat nach längerem googlen und PB fix doch locker platz. Außerdem versteh ich ncith warum von Apples seite angegeben wird dass nur 1,25 GB RAM unterstützt werden wenn ich da schon mal was anderes gelesen hab (2GB Chip)... ?

    Aber nix desto trotz .. eigentlich wollt ich nur aus jux wissen, ob wer von euch erfahrung mit diesem 2GB Upgrade hat, bzw ob wer von euch mal ein DL SD beim PB 12" eingebaut hat :p

    Lg, repher
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Passende Anleitungen hast du ja schon gefunden. Das Problem beim Laufwerkwechsel ist wohl in erster Linie der Garantieverlust.

    MfG, juniorclub.
     
  3. repher

    repher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Ja na das war ja klar. Bin ja was hardware am mac angeht relativ jungfräulich. Aber prinzipiell würde doch nix dagegen sprechen oder? Iist doch einfach ein ide laufwerk .. der rest is software. Es zahlt sich ja eh nciht aus. da tuts sicher jeder externe brenner auch oder?

    Viel interessanter wäre die kombination 12" + 2GB RAM erweiterung ;)
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Dual Layer? Falls es das bei den kleinen PowerBooks nicht gibt, dann vielleicht, um die Produkte zu differenzieren. Ehrlich gesagt: Keine Ahnung.

    Das mit dem RAM ist einfach: DDR2 ist billiger. ;)
    Ach ja, warum bekommt das 12"-PB nicht auch DDR2? Ich kann mir ganz gut vorstellen, dass dieses ziemlich bald eingestellt wird. Gerüchteweise sollen ja im Januar/Februar iBooks mit Intel-CPU und 13.3" Widescreen CPU vorgestellt werden. Die werden sicherlich noch einige Verkäufe des 12"-PowerBooks kannibalisieren, so dass Apple das vielleicht bald ganz aufgibt.

    "Verdächtig" finde ich da nämlich auch, dass Apple nicht mal den auf dem Board verlöteten RAM auf 512MB (wie in den billigeren iBooks!) erweitert hat. Somit liegt das RAM-Maximum mit 1,25GB beim kleinen PowerBook sogar noch unter dem der iBooks mit 1,5GB. Auch wurden bei der letzten Revision meines Wissens die Taktfrequenzen nicht verändert. Auch wurde im Gegensatz zu den größeren PowerBooks die Akkulaufzeit beim Oktober-Update nicht verändert. Lediglich SuperDrive gibt's nun serienmäßig - vielleicht wurde hier auch noch auf ältere, ohne Dual Layer zurückgegriffen. Aber die Drives werden ja ohnehin nur ins Gehäuse reingeschraubt und angeschlossen.

    Das bedeutet schlicht: Am Logic Board wurde NICHTS, aber auch gar nichts, geändert. Für mich ist es deshalb der erste Kandidat, der "discontinued" wird...

    Und so sieht es für mich danach aus, als ob wir die 15"-PowerBooks noch eine Weile frisch von Apple kaufen können werden...


    Nein, ganz so einfach ist es nicht.
    Du mußt auf die Firmware achten.

    Apple hat zwar eigene, in der Regel "kastrierte" Firmwares, aber das ist nicht das Problem (normale PC-Firmware funktioniert)

    Du brauchst auch ein Laufwerk mit der richigen Master/Slave-Einstellung - diese findet in der Firmware statt, die du als Privatmann nicht updaten kannst (für Slot-in Slimline-Laufwerke gibt es im allgemeinen keine Firmware-Updates...)

    D.h. entweder Laufwerk mit der "richtigen" Firmware kaufen, oder den CSEL Pins auf Master umlöten...
     
  5. repher

    repher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Da hast du sicher ein gutes gefühl mit dem einstellen der PB 12" .. aber ich will eines dass auch stabil läuft und keine Pre Beta 2 mit den intel Chips. Da findet man aber eh lauter interessante meinungen in einem andren Thread.

    Geschwindigkeitsmäßig sind die Ram sicherlich schneller oder? Ich mien FSB 333 contra 533 hin oder her ... der sagt ja prinzipiell nix aus über den Datentransfer aus. Aber dass nur 256 RAM eingelötet sind ist wirklich komisch ....

    Das mit dem SD war ja nur so ne idee ;) Wär auf alle fälle lustig wenn man eines hätt mal zu probieren ... (wenn man zuvel zeit und geld hat)

    Eine Frage steht noch aus .. hat wer schon mal so einen 2GB Speicherriegel im 12" PB verwendet?
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ja.
    Aber dass die Intel-PowerBook "schlecht", "instabil" und "beta" sind, ist Spekulation. Richtig ist, dass Apple in letzter Zeit öfter "Böcke" mit der Hardware geschossen hat. Genauso richtig ist aber auch, dass sie einige Probleme auch über mehrere Modell-Revisionen hinweg nicht in den Griff bekommen haben.


    Naja gerade bei Apple sagt es nichts aus.
    Der DDR2-RAM im PowerBook 15" wird mit 333Mhz, quasi "unter Spezifikation" betrieben - exakt wie im 12" PB - da sie einen schnelleren Bustakt halt einfach hinkriegen können.
    I.e.. so wie ich das verstehe, gibt es durch den neuen DDR2-RAM im PowerBook gar keinen Geschindigkeitsvorteil.

    Ach ja, was deine Frage mit den 2GB RAM betrifft. Ich würde tippen, dass es hier im Forum noch keiner probiert hat - Vielleicht googelst du mal, auch im englischsprachigen Bereich. Oder auf Japanisch, gerade die sind für Mac-Mods und Maximal-Aufrüstung "berüchtigt". Grundsätzlich sehe ich das Problem aber nicht, wenn man nur passende Module erstmal gefunden hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2005
  7. speedcat

    speedcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2005
    OT: Wieviel Strom würde das eigentlich mit 2 GB ziehen? Ich meine Ram sind ja die no1 Stromverbraucher in jedem Rechner.

    Kann man das so circa ausrechnen?

    Kai
     
  8. repher

    repher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Also da kenn ich mich nicht wirklich aus .. nur eines ist (rein gefühlsmäßig) sicher: die RAM stehen nicht an erster Stelle. Wenn ich eine Aufstellung machen würd, dann wären Prozessor, Grafikkarte und Festplatten wohl weit oben .. RAM eher unten.

    Mag aber gut sein dass es bei Notebooks komplett verkehrt ist ...

    Siehe erster Post .. Da wird das angeboten. Zwar steht nur für die 15" Powerbooks, was aber irgednwie komisch klingen mag .. zumindest in den 17" sollt es doch auch gehn ... (ich mein jetzt die älteren mit DDR). Außerdem wozu wollte ich (wenn max 2GB erlaubt seien) in einem 15" PB die max RAM in einen Slot stopfen und den andren leer lassen ... Deswegen, und weil ich mir denk, zwischen den PB ist außer der Ausstattung keinerlei Unterschied (wieder mein ich die alten), frag ich mich warum die Hardware nicht mehr als 1,25 GB unterstützen sollt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen