2 16MBit Leitungen kaskadieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von waidmanns_heil, 05.02.2007.

  1. waidmanns_heil

    waidmanns_heil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo zusammen, habe die suche funktion schon bemüht aber leider nix gefunden. Von einem Internetabieter wäre bei uns nun 16MBit ADSL Anschluss ohne Telekom Grundgebür verfügbar. Also für 32€ komplettpreis volle 16MBit mit Flatrate ;-) Nachdem bei uns einige Leute mit dranhängen am Internet wäre es sehr interessant für mich eine 2. Leitung zu buchen und die beiden Leitungen zu kaskadieren also zusammenzuschalten das man theoretisch 32MBit Power hat. Ein bestimmter Router teilt die Daten zwischen den beiden Leitungen dann auf. Har jemand von euch eine Idee welcher Router das kann bzw. wie das genau funktioniert?
     
  2. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
  3. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.958
    Zustimmungen:
    1.667
    MacUser seit:
    20.02.2005
  4. Joern1983

    Joern1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Ich bin da zwar nicht sehr bewandert, aber wie sieht es denn aus, wenn man zwei Router benutzt und diese dann an den gleichen Switch hängt, an dem auch die Rechner hängen? Funktioniert das?
     
  5. waidmanns_heil

    waidmanns_heil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    ne, ned so wirklich du gibst im rechner ja eine gateway adresse an über die du dich auswälst bzw. sich der rechner beim router einwählt, von dem her isses so einfach nicht, leider!
     
  6. iBookG4User

    iBookG4User MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2003
    Ich habe den Linksys RV042. Läuft 1a mit 2 Leitungen...
     
  7. Joern1983

    Joern1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Ich meinte zwei DSL-Modems mit integriertem Router und die dann an nen Switch. Verbindung der beiden Modems mit Router auf dauerhaft, aber auch das wäre wohl zu einfach...
     
  8. waidmanns_heil

    waidmanns_heil Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    genau sowas suche ich.... und wieviel leitungspower hast dadurch? miss mal durch: http://www.test.claranet.de
     
  9. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
    Da Du in jedem Mac (oder PC) ein Gateway eintragen musst, kannst Du damit nur statisches Balancing machen. Sprich: Eine Hälfte der Rechner geht über Leitung A und der Rest über Leitung B. Wenn nun alle Rechner für Leitung A aus sind, bekommen die anderen trotzdem nix von der Bandbreite.
     
  10. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.958
    Zustimmungen:
    1.667
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Noch ein Nachtrag..

    Der Linksys (edit: Mann seid ihr schnell! Ich mein den WRT54GL) macht offensichtlich nur Round Robin. Das ist kein echtes Load Balancing, weil keine Überprüfung stattfindet, auf welcher Leitung die Last am größten ist. Dann also doch wohl kein Linksys.

    Das mit dem Switch klappt so nicht. Der Switch ist auf IP-Ebene transparent und wird einfach übergangen. Wie weidmanns_heil schreibt.. Der Rechner sucht sich immer sein eingetragenes Gateway um ins Internet zu gehen und das ist entweder der eine oder der andere Router.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 16MBit Leitungen kaskadieren
  1. waidmanns_heil
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    778

Diese Seite empfehlen