1x AdHoc 1x Infrastr. - suche Ideallösung :-/

Diskutiere mit über: 1x AdHoc 1x Infrastr. - suche Ideallösung :-/ im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Co-Me

    Co-Me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.03.2006
    Hallo,

    erstmal: Ich lese hier schon lange mit (bin seit März endlich MAC-User), bisher blieb aber bei den vielen hilfreichen Informationen hier noch nie eine Frage offen...

    Nun aber ... zu meinem speziellen Fall fällt mir einfach keine "ideale" Lösung ein.

    Ich habe
    iMac Intel
    Centrino Notebook mit WinXP
    Fritzbox SL (also die mit nur einem Ethernet-Port)
    WLAN Drucker HP Photosmart 2710

    Der Mac ist mit Ethernet an die FritzBox angeschlossen (WLAN war mir bei der 16MBit Leitung zu langsam). Nun bekommt der Drucker mit dem MAC über die Fritzbox keine stabile Verbindung (geht einfach nicht, habe wirklich wochenlang alles durchprobiert) - ich habe also zwischen iMac und Drucker eine AdHoc-Verbindung eingerichtet.

    Das Notebook ist über die FritzBox mit dem Internet verbunden, soll nun aber gleichzeitig auch drucken können. Außerdem muss der Laptop auch mit dem iMac noch kommunizieren können .... und dafür finde ich keine Lösung! Mit zwei WLANs gleichzeitig verbinden scheint nicht zu gehen.

    Ich habe nun überlegt, ob ich das Notebook in das AdHoc hinzufügen kann und der die Internetverbindung über den Mac nutzen kann? Falls das geht hätte ich immer noch das Problem, dass er kein Inet hat, wenn der iMac aus ist...

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das am Besten einrichte ... das wäre wirklich sehr hilfreich!

    Ich bedanke mich einfach mal im Voraus und hoffe, dass dieses Pseudo-Problem nicht zu viel ist für meinen ersten Post ;)

    Beste Grüße aus HH...
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Willkommen bei MacUser!

    Kein einfaches Problem. So ein Chaos... :p

    Kauf dir einen WLan Router und da schließt du alles an. Zumindest die Fritzbox. Alle anderen (iMac, Notebook und Drucker) können auch via WLan drauf zugreifen was locker für die 16MBit reichen sollte. Beim Kopieren im Wlan komm ich locker auf 2.5-3MB/s was bereits mehr als 16MBit sind. Wobei die üblichen WLan Router eh 4 Ethernetports bieten. Du hast dann die Wahl.

    MfG, juniorclub.
     
  3. Co-Me

    Co-Me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.03.2006
    Das Chaos ist genau mein Problem :o
    Also ... die Fritzbox ist doch bereits ein Router! Und im Prinzip kann ich ja auch alle Geräte daran anschließen, nur wird der WLAN-Drucker dann eben nicht gefunden (nach stundenlangen - und wirklich überraschend kompetenten - Telefonaten mit dem HP-Support gibt es einfach keine Lösung)! Und den Drucker mit Ethernet anschließen geht auch nicht, weil ich da 20 m Kabel bräuchte ... DESWEGEN habe ich mir das Gerät ja gekauft...

    Sicher könnte ich mir einen neuen Router kaufen, mit dem es dann vielleicht geht - eigentlich ist der Drucker nämlich zu fast allen Routern kompatibel - nur zu meinem natürlich nicht :mad: Aber 1. weiß ich ja nicht ob es dann geht und 2. wollte ich eigentlich Neuanschaffungen vermeiden.....

    Na ja, vielleicht fällt ja noch jemandem eine Lösung (bzgl. Internetsharing o.Ä.) ein - ansonsten weine ich einfach ein bisschen und drucke weiter nur mit dem Mac.
     
  4. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Gibts denn da keine Kompatibilitätsliste für den Drucker, wenn er mit fast allen kann? Ist es keine Standard-Verbindung bei dem der Drucker eine IP hat oder eine vom Router per DHCP bekommt?
    Oder wie kann ich mir das vorstellen?

    Jens
     
  5. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Ich denke auch, das ein anderer Router das schnellste und einfachste ist. Alle anderen Lösungen sind umständlich und keiner kann Dir Garantieren das es auch funktioniert. Außer jemand hat noch ne bessere Lösung?
     
  6. Co-Me

    Co-Me Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.03.2006
    Danke erstmal für die Antworten!!
    Ich habe noch keine Lösung, wie ich einen auf dem Mac zur gemeinsamen Nutzung freigegebenen Drucker auf Windows nutzen kann? Das wäre für mich erstmal die einfachste Lösung...
    Habe ihn wie gesagt freigegeben und unter Windows Netzwerk-Drucker gesucht, aber nicht gefunden (es wird auch nur das "Windows-Netzwerk" aufgeführt).
    Genauso kann ich ja von WIN nicht auf die freigebenen Dateien auf dem Mac zugreifen - umgekehrt schon!

    Wie muss ich das machen? Ein Link würde mir natürlich auch reichen - habe aber leider selbst nichts gefunden :-(

    Danke!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - AdHoc Infrastr suche Forum Datum
Suche ADSL Router / WLAN Internet- und Netzwerk-Hardware 22.03.2016
adhoc verbindung (wep) sicherheit... Internet- und Netzwerk-Hardware 22.06.2014
NAS Neuling auf der Suche nach öff. download-link Internet- und Netzwerk-Hardware 08.10.2013
HILFE! Suche geeigneten WiFi-Router für schnelles Internet (Glasfaser) Internet- und Netzwerk-Hardware 14.10.2012
Suche KEXT datei Internet- und Netzwerk-Hardware 02.10.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche