13,4" Macbook Pro im August

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von seoulman, 22.06.2006.

  1. seoulman

    seoulman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.11.2005
    hallo,
    wahrscheinlich schon lange bekannt hier (oder meine Infos sind falsch) aber ich habe gerade diese Mail von einem Notebooktaschen-Hersteller bekommen:

    "I just had a meeting with Apple and they said that they are planning to produce 13.4 Macbook Pro pretty soon and I believe they are going to introduce the item by mid of August."

    Kann nicht sagen wie zuverlässig die Info ist. Aber zutrauen würde ich es Apple alle mal. Wahrscheinlich wird es wieder 5x so schnell wie das aktuelle Macbook und kostet nur 100 Euro mehr. Und das aktuelle Macbook wird dann im Preis runtergesetzt. Das würde zumindenst der aktuellen Firmenpolitik von Apple entsprechen... :rolleyes:

    Gruß aus Korea

    Seoulman
     
  2. someDay

    someDay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Apple informiert keine Taschenanbieter von geplanten Updates.

    sD.
     
  3. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Unlogisch wäre dieser Schritt.
    Apple hat nicht umsonst das 12" & 14" iBook sowie das 12" PB gestrichen und durch das 13" Macbook ersetzt, um dann ein halbes Jahr später ebenfalls ein 13" PB herauszubringen.
    Dann hätte Apple das selbe unaufgeräumte Sortiement, wie vorher...
     
  4. seoulman

    seoulman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.11.2005
    naja, und apple würde auch nie den imac als erstes mit einem intel prozessor ausstatten, weil sie ja gerade erst vor ein paar wochen ein neues imac modell auf den markt gebracht haben.... das ende vom lied kennen wir ja.
     
  5. design11

    design11 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    09.01.2005
    ....der Taschenanbieter wäre der erste Mensch auf der Welt, der vor der Präsentation von einem neuen Mac-Produkt wüßte. Siehe alle Apple-Keynotes.
     
  6. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003

    Was willst du mir damit nun sagen?

    Wo ist das Problem?

    Im iMac, Mac mini, Macbook/Pro sind die selben Prozessoren verbaut, da sich die Bauweise ähnelt. Für den Powermac werden andere Prozessoren verwendet, welche noch nicht wirklich fertig/ausgewählt sind.

    Außerdem macht es sehrwohl sinn zuerst die Consumer Rechner mit neuen Prozessoren auszustatten, da der 08/15 User halt nicht unbedingt auf Pro Apps angewiesen ist, welche durch die Rosetta Emulierung eh viel zu langsam wären.

    Ach ja und "die paar Wochen" waren eigentlich knapp 4 Monate, was eigentlich ein recht annehmbarer zyklus ist.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ich persönlich hab's immer geahnt - und auch so prognostiziert. ;)
    Für mich machten der iMac und die PowerBooks von vornherein als erste umgestellte Modelle immer am meisten "Sinn".
    Und so kam's auch.

    Das G5-iSight-Update hat mich zwar verwirrt und zweifeln lassen, aber im Nachhinein ergibt's Sinn: Der Formfaktor wurde mutmaßlich schon von Anfang an schon für die Aufnahme von Intel-Mainboards designt.

    Aber genug der alten Kamellen.
    Dass gerade ein (koreanischer?) Taschenhersteller das zuerst wissen sollte, scheint mir schon sehr abwegig.
    Im übrigen: Das "13.3 Zoll MacBook Pro" gibt's quasi schon:
    Es ist das schwarze MacBook.
    Möglicherweise wird Apple allerdings noch die Grafikkarte des teuersten MacBooks "aufbohren".
    Allein vom Preisunterschied her "riecht" das ein bißchen danach.

    Halte ich zwar auch für "eher unwahrscheinlich", aber noch für die "plausibelste Variante" bei der Geschichte.
     
  8. Rince77

    Rince77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Meister Yoda lebt weiter!!! :D

    Zum Topic:
    Ich fände es Blödsinn, ein kleine MBP herauszubringen, da wie schon angesprochen ja das MB verdammt viel unter der Haube hat!
     
  9. mobis.fr

    mobis.fr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.01.2004
    die bringen höchstens ne alu version vom mb raus (die dann mehr kostet und das schwarze somit ablöst). dafür machen die das schwarze und weiße für den gleichen preis verfügbar.

    das könnte ich mir noch einreden.
     
  10. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Die Grafikkarte ist schon einmal Murks. Sicher macht ein MBP in dieser Größe Sinn. Der Unterschied muss nicht durch die CPU bestätigt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen