12'er oder 15'er Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Velaskin, 07.06.2004.

  1. Velaskin

    Velaskin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2003
    Hallo zusammen :)

    ok, ich weiss, was jetzt gleich kommt, ist irgendwie eine blöde Frage. Ansich kann ich mir die auch selbst beantworten... mich würde aber zum einen mal interessieren, ob jemand von euch auch vor dieser Entscheidung gestanden hat, und für welche PB er/sie sich entschieden hat.

    Und zum anderen... naja, vielleicht kommt ja jemand noch mit einem Argument, an das ich bisher nicht gedacht habe ;)

    Wie auch immer...
    Ich hab' im Moment ein PB12"(867MHz, voll ausgestattet).
    Ich überlege aber, ob ich nicht "upgraden" soll.

    Da ich ja ein 12'er habe, überlege ich natürlich, ob ich mir nicht wieder ein 12'er holen soll. Ich erwarte von der Takterhöhung und dem möglichen Maximalspeicherausbau schon einiges :)
    Und der Formfaktor ist ja ansich unschlagbar :)

    Dann frage ich mich aber, ob ich bei "dieser Gelegenheit" nicht vielleicht auf ein 15'er umsteigen soll. Was man so hört, ist das 15'er dem 12'er in fast allen "Disziplinen" überlegen. Oder doch nicht?

    Dafür isses aber auch deutlich teurer. Vor allem, da ich dann in Versuchung käme, das 15'er mit 1.5GHz zu nehmen, um dann auch 128MB VideoRAM ordern zu können.
    Tja und dann isses auch noch grösser...

    Ich frage mich, ob ich den den Formfaktor vom 12'er nicht vielleicht vermissen würde. Oder anders herum, ob ich von den rund €650,- Mehrausgabe auch entsprechend mehr Nutzen haben würde. Sind mehr Schnittstellen, das wahrscheinlich bessere Display, das Mehr an Systemtakt wirklich rund €650,- wert?

    Fragen über Fragen :D ... und man könnte natürlich unter Verzicht auf den Mehrtakt und das grössere VideoRAM auch die 1.33GHz Version nehmen. In dem 12'er vergleichbarer Ausstattung läge der Preisunterschied bei rund €300,-
    Würdet ihr sagen, daß das ein besserer Schritt ist?

    Naja, ich bin etwas konfus... :D Bin mal gespannt, was ihr so dazu zu sagen habt ;)

    Nächtliche Grüße,
    Velaskin
     
  2. morten

    morten Gast

    deine fragen kannst du dir nur selbst beantworten.
    Ich habe ein 15", mein Mitbewohner ein 12"...
    mir wäre das 12er etwas zu klein (vom display her)
    das 15er passt locker in meinen Rucksack und zu schwer ist es auch nicht.
    für mich ist das 15er das schönste PB (Formfaktor)

    ob das neue 1,33 wirklich so viel schneller ist als das 867er wage ich zu bezweifeln.
    Ich habe hier den Vergleich 1,25Ghz(PB) zu 450Mhz(Cube) und so gross ist der Unterschied nicht. Beide haben 512MB RAM. BeimBooten ist der Cube sogar schneller als das PB.

    Ich hoffe das hilft dir ein bischen...
     
  3. bruhs

    bruhs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Also ich stand vor dem gleichen Problem. Dann sah ich allerdings das 12" Powerbook in Natura und war mit dem Display sehr unzufrieden. In der c't schnitt das dann prompt auch nicht so dolle ab. Habe mich dann jetzt für das 1,33 GHz-15"-Modell entschieden. Der Aufpreis zum höheren Modell mit 1,5 GHz und dem größeren Videoram als Combo-Version rechtfertigt in meinen Augen den Leistungsgewinn von durchschnittlich 10 % nicht, wohlgemerkt mit 4200er Platte. Schau dir mal das an:

    Performance-Vergleich bei barefeats.com

    Die Ergebnisse in der aktuellen c't untermauern das Ganze. Somit freue ich mich jetzt auf mein "kleines großes".
     
  4. magic_child

    magic_child MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Hallo Velaskin,
    ich stand auch gerade vor der Entscheidung. Angefangen bei iBook oder PowerBook, dann wenn eh PowerBook, vielleicht grösseres, u.s.w.
    Letztendlich habe ich mich jetzt für das 15", 1,33 GHz mit Combolaufwerk entschieden. Ich hab mir gedacht, wenn ich eh so viel Geld ausgebe, kommt's darauf (den Unterschied zum 12") auch nicht mehr an, und ich will nicht später mal was vermissen.
    Mir war eigentlich hauptsächlich zunächst mal das Display wichtig, grösser und höhere Auflösung. Ausserdem fand ich auch das 12" fast zu klein und "hutzelig", mir sagte das 15" einfach mehr zu. Ist aber Geschmackssache, viele lieben ja gerade dieses kleine. Gut zu transportieren geht das 15" aber auch. Und für später wird vielleicht mal wichtig: mehr Speicher möglich, zweites und schnelleres Firewire, bessere Grafikhardware, schnelleres Ethernet, PC-Cardbus. Auch wenn ich's jetzt noch nicht brauche, ich denke dafür lohnt sich schon der Aufpreis.
    Der Sprung zum 1,5 GHz war mir dann allerdings zuviel, ich denke nicht, dass da der Leistungsunterschied so gross ist, und ist ja doch nochmal deutlich teurer. Allerdings hat dieses Modell bei allen Tests, die ich gelesen habe, am besten abgeschnitten. Kommt halt immer darauf an, was man braucht und wieviel man dafür ausgeben will.
    So, das waren meine Erfahrungen ;)
    Bis dann,
    Daniel
     
  5. magic_child

    magic_child MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Ach ja, weil Du damit liebäugelst, die 128 MB Grafik zu ordern: Ich kann zwar selbst nichts dazu sagen, habe weder Erfahrungen, noch bin ich da Fachmann, aber ich habe in einem Test gelesen, dass der Vorteil der 128 MB kaum ausgespielt werden kann. Wird wohl kaum von Software genutzt. Aber kann natürlich sein, dass sich das in Zukunft mal ändert.
    Bis dann,
    Daniel
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Das wird dann wohl an der größeren 3,5" Festplatte im Cube liegen, die einfach schneller als ihre 2,5-zölligen Gegenstücke im PB ist.
    Bisher habe ich den Cube aber gerade bei prozessorlastigen Anwendungen (System optimieren/prebinding) mit seinen 450MHz sich dahin schleppen sehen. Da macht eine mehrfache Update-Installation keinen Spass mehr. ;)
     
  7. Velaskin

    Velaskin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2003
    Hallo zusammen :)

    Danke für die Antworten :)

    Ich hab' halt im Moment ein 12'er. Und die Portabilitär ist echt super. Aber so wie ich's mitbekomme, scheint das 15'er ja nicht viel schlechter zu transportieren zu sein.

    Das bessere Display samt höherer Auflösung reizt mich schon. Da muss ich sagen, das mir das Display vom 12'er ab und an doch etwas zu eng war.

    Was ich übrigens auf jeden Fall machen werde, ist noch ein 1GB SO-DIMM und eine 7200er Platte reinbauen.

    Wenn ich das richtig sehe, dann haltet ihr also unter diesen Umständen das 15'er mit 1.5GHz für zu teuer für das, was es im Vergleich zum Preis leistet?

    Tja, ich kann ja (leider) auch nicht sagen, daß das Geld keine Rolle spielt... :D :D :D

    Vormittägliche Grüße,
    Velaskin
     
  8. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2004
    Ich habe ein 12" PB und bin damit auch voll zufrieden. Wegen dem Bildschirm (der geringeren Auflösung) habe ich mir vor der Bestellung einige Sorgen gemacht, aber 1024 x 768 reicht bisher ohne Probleme aus. Daheim habe ich jedoch die Möglichkeit das PB an einen 17" TFT anzuschließen. Anfangs dachte ich ja, ich würde es zu Hause dann immer am TFT betreiben, wegen der kleinen Auflösung des PBs.. aber jetzt schließ ich es eigentlich doch fast nie an.. bisher nur mal zu Testzwecken, zum Arbeiten hat mir das 12" Display dann gegen mein Erwarten bisher doch immer ausgereicht. Ich arbeite sogar sehr gerne am kleinen Display irgendwie.. vor allem kommt's einem gar nicht so klein vor, wie es sich anhört :)
    Anwendungen, die ich hauptsächlich benutze: Terminal, iTunes, XCode, Photoshop Elements, Safari, Thunderbird, ... und bei denen hatte ich mit 1024x768 noch keine Probleme.
    Und ich weiß ja nicht, was andere so für Rucksäcke haben, aber in meinen Rücksäcken hätte ich mit dem 15" PB schon arge Probleme bekommen..

    Stört dich denn die Größe des Displays bisher? Wenn nicht, würde ich an deiner Stelle wieder ein 12" PB nehmen. Das 15" PB mag tolle Sachen haben, aber mal ehrlich: Was brauchst du davon?
    Brauchst du wirklich 1000Mbit Netzwerk? Die Festplatte ist da eh viel zu lahm für.. Dateien über's Netzwerk kopieren geht nicht schneller. Außerdem hat doch eh fast niemand einen 1000Mbit Hub/Switch!
    Brauchst du wirklich Firewire 800? Auch hier ist die Festplatte viel zu langsam zu..
    Das sind beides so Sachen, die kaum ein Anwender benötigt.
    Und bist du dir sicher, dass du den PC-Card Slot brauchst? WLan und Bluetooth ist bereits vorhanden. Was willst du da beim Mac schon großartig reinstecken? Gut, eine DVB-T-Karte wäre ein Argument. Lohnt aber eben auch nur, wenn du unterwegs das verkorkste Fernsehen schauen willst.
    Die bessere Grafikkarte vom 15" PB brauchst du eigentlich nur für's Spielen.. wobei die auch nicht so viel besser ist als die im 12" PB.
    Und ansonsten ist das 15" PB mit 1,33 GHz nicht schneller als das 12" PB.. teilweise sogar etwas langsamer (außer eben beim Spielen)!
    Kannst dir dazu ja mal das hier anschauen.

    Man muss wirklich abwiegen, ob einem die Features, die das PB15" mehr hat und von denen die meisten Anwender gar keinen Nutzen haben, die 350€ (immerhin 700 DM!) mehr Wert sind..
    Und wenn dann als einziger Entscheidungsgrund zum PB nur noch das größere Display überbleibt, weil dir die anderen Features (1000Mbit Lan etc) gar nichts bringen, dann kannst du auf die 350€ auch noch 100€ drauf legen und dir einen schönen 17" TFT kaufen. Der hat ein viel schöneres Bild usw und außerdem kriegt der keine Flecken etc ;) Und du behälst die bessere Mobilität bei..
    Die 15" PBs sind irgendwie ja auch doch noch die mit den meisten Problemen..

    Ciao
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. Velaskin

    Velaskin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2003
    @Zeeke:
    Wow... :D Damit haste ziemlich genau auf den Punkt gebracht, was mir im Moment durch den Kopf geht.

    Das einzige (mal abgesehen vom Display) was ich am 15'er vielleicht wirklich mal nutzen würde, wäre der PC-Card/Cardbus-Slot. Nur bei Cardbus wird's auch schon wieder haarig, weil du da wieder generische Treiber brauchst. Und viele Hersteller machen sich dann wieder mal nicht die "Mühe", sowas für OS/X zu programmieren.

    Was das Display angeht: Also beim Rev.A (867MHz) PB12 ist das Display etwas "milchig" im Vergleich zu anderen TFTs. Die Farben kann man mit SuperCal aufpeppen, aber es bleibt diese gewisse Milchigkeit. Beim neuen 12'er weiss ich das leider noch nicht. Ich hab's mit bisher nicht life ansehen können.
    Von der Größe her isses ansich auch kein Problem. Nur eben ab und an. Im grossen und ganzen, bei den auch von dir genannten Anwendungen, hab ich keine Probleme.

    "Über alles" mag ich mein PB12 ja auch. Es ist mir bloss mehr als nur ab und an etwas träge... sozusagen. Andererseits scheint das ja nun Geschichte zu sein. Da sind sich wohl alle Benchmarker einig :D

    Welches hast du eigentlich? Das Rev.B (1GHz) oder das Rev.C (1.33GHz)?

    Vormittägliche Grüße,
    Velaskin
     
  10. adifuchs

    adifuchs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2004
    .. ich würde mir aus heutiger Sicht ein 12er zulegen: dann würde ich mir an meinem Hauptarbeitsplatz einen großen flatscreen hinstellen! Das finde ich die optimalste Lösung in puncto Mobilität, Ergonomie und Preis-Leistung!
    ..und das sagt einer mit einem 17er!
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen