12 Powerbook kippelt etwas hin und her..

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Elportato, 18.08.2005.

  1. Elportato

    Elportato Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    03.12.2004
    habe ein kleines Problem, denn bei meinem Powerbook kippeln die Standfüsse ein bischen. Das heist es steht nicht gerade ! Immer wenn ich die hände auflege kippelt es etwas hin und her. Wisst ihr vielleicht einen Trick! Ausser neue Standfüsschen. Ich denke zumindest das es daran liegt.

    Enn ich von unten hinsehe dann seh ich wie der eine etwas in der Luft hängt!
    Es ist halt manchmal etwas nervig beim schreiben!!

    Gruß
    Elportato
     
  2. Hauser

    Hauser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2005
    Hi,

    guck erstmal ob es evtl am Tisch liegt. Hab das auch shconmal gehabt, da hab ich aber dann auf einem Glastsich bemerkt, dass es an der Unterlage gelegen haben muss. Denn auf dem Glastisch war es grade (und eine Glasplatte ist immer 100% plan ;)).

    Wenns leicht verzogen ist, einfach auf eine grade Unterfläche stellen und dann auf die Endpunkte über die es Wackelt kräftig mit dem Daumen draufdrücken. So hab ich schonmal das PB eines Kumpels gerichtet. Sind meist nur Bruchteile eines Milimeters, die da "fehlen". Mit einem beherzten Daumendruck lässt sich das beheben. ;)

    Hauser
     
  3. Pauermäck

    Pauermäck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    hatte das problemchen auch bei meinem ibook. und zwar lage es an dem einen füsschnen, das direkt am akku angebracht war. da der akku fast nie 100%ig sitzt kippelte das ibook auch ein wenig.
    habe mir dann für 19€ einen notebook-ständer geholt, was auch noch den vorteil hat, dass das notebook unterhalb besser gekühlt wird und der leichte winkel, in dem das notebook dann steht erleichtert das tippen ungemein.
     
  4. Elportato

    Elportato Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    03.12.2004
    @ Hauser lol lustig vielen Dank so wie du es gesagt hast, habe ich es gemacht es ist weg!! Sauber jetzt bin ich zufrieden!!

    Danke

    Gruß
    Elportato
     
  5. Hauser

    Hauser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2005
    Kein Problem :)
    Dafür gibts ja die Community. Freu mich dass ich helfen konnte und das ich mal eine so nette Rückmeldung hatte. ;)

    Hauser
     
  6. stonestream

    stonestream MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2005
    mein ibook war auch von Anfang an immer schief gestanden. Auch ein Drücken an den Ecken (über mehrere Tage per Gewichten) hat das Problem nicht gelöst.
    Eines Tages ist es samt Tasche aus ca 1m heruntergefallen - und seitdem kippelt es nicht mehr!
     
  7. Elportato

    Elportato Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    03.12.2004
    lol da war mir die Daumenlösung liebr :)

    Gruß
    Elportato
     
  8. Hauser

    Hauser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2005
    Oh ha! :(
    Ist sonst was kaputt gegangen?
    War es in einer Schutzhülle oder so?
    Viele sagen ja immer das Gehäuse sei so anfällig...
    (Kann ich bisher NICHT bestätigen!)

    Hauser
     
  9. stonestream

    stonestream MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2005
    das IBook war in einer Secondskin-Hülle und die wiederum in einer crumpler-tasche.
    Hatte dann auch gleich alles überprüft - aber Gott sei dank alles i.O.!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen