12" iBook G4 - Superdrive & Bluetooth nachrüsten?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von thovan, 02.04.2006.

  1. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Hallo,

    habe hier gerade nen Link zu ifixit.com gesehen und bissel dort gestöbert.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, kann ich meinem 12" iBook ein Superdrive und Bluetooth nachrüsten?

    Ich bin der Meinung mal gelesen zu haben, dass es das 12er nicht mit Superdrive gibt.
    Ich vermisse beides schmerzlich in meinem refurbished iBook.

    Da die Garantiezeit vorbei ist, traue ich mich jetzt an den Einbau einer größeren HD und wenn sich da die beiden Dinge gleich mit nachrüsten lassen würden, wäre das prima.

    Stellt sich dann nur die Frage, wo ich das BT-"Modul" und Superdrive herbekomme?

    Thovan

    P.S.: Dachte auch schon über nen LED-Austausch für die Hibernation-LED (->Blau) und die Ladestandsanzeige des Netzteils (Blau/rot oder weiss/rot) nach, aber dass will ich meinem "kleinen" nicht zumuten!
     
  2. Schädel

    Schädel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    23.11.2003
    Bluetooth ist aufs Logicboard gelötet. Das wird also schwierig... und Superdrive wird mit Sicherheit auch nicht wirklich einfach nachzurüsten sein...
     
  3. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Es gibt eine amerikanische Seite, auf der kann man "Ersatzteile" für seinen Rechner nachbestellen. Leider weiß ich nicht mehr wie die heißt. Die verschicken aber auch nach Deutschland. Ist halt nicht ganz billig. Oder Du schaust mal bei ebay. Solltest Dich aber vorher genau erkundigen, was Du in Dein ibook überhaupt einbauen kannst.
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Naja, nicht ghanz richtig ist auch falsch, oder ?
    Da seine Garantie eines refurbished Geräts abgelaufen ist, lässt sich vermuten, das er ein maximal ein 1,2 GHz Modell hat und dort lässt sich ein BT-Modul nachrüsten, allerdings sind die Kosten und Verfügbarkeit eine echte HErausforderung.

    Hier halte ich also einen DLink DBT-120 für sinnvoller...

    Aber natürlich lässt sich ein Superdrive (UJ-846) nachrüsten und wenn man schon den ganzen Kasten offen hat, ist eine Änderung der Schlaf-LED einfach machbar (BAuform 0603). Die Lade-LED sitzt im Stecker, da sehe ich eine etwas grössere Herausforderung.....

    Wenn das Ding schon offen ist, sollte man an eine passende grössere Festplatte denken.....

    ..meint der Smurf
     
  5. pepperman

    pepperman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Hallo thovan,

    auch wenn es die nette Seite ifixit.com geben mag, sollte man doch abwägen, ob man solche Arbeiten selbst ausführt, oder es doch lieber von Leuten machen läßt, die sich damit auskennen.

    Schließlich ist das iBook doch noch eine Menge wert - und wenn auch die Garantie von Apple abgelaufen sein mag, würde ich - geschätzt 800 Euro - nicht durch eigene Fehler aufs Spiel setzten.

    Ich habe mir mal die Anleitung fürs 12´´ ibook angesehen und ich würde mir das so ohne weiteres zutrauen, da speziell bei dieser Baugröße doch eine Menge Teile arg verschachtelt verbaut sind.

    Ich hatte Gelegenheit, mal dem örtlichen Apple-Techniker (www.ultrafast.de) zuschauen zu können, wenn der diese Teile zerlegt und dann wieder zusammenbaut. Das, ohne irgendwo nachschlagen zu müssen und auch nach dem Zusammenbau war keine der ca. 50 Schrauben übrig... ;)

    Frag´ den doch mal, was die von Dir gewünschten Umbauten kosten würden, ist mit Sicherheit billiger, als sich nach mißlungenem Umbau ein neues Book kaufen zu müssen... :(

    So long,
    pepperman
     
  6. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Danke allen für die Hinweise:

    @pepperman:
    Ich weiß, dass es nicht einfach sein wird, aber ich werd es, denke ich, selbst probieren - es ist ja nicht das erste notebook was ich dann komplett zerlege. Nur eben das erste mit ein Apfel drauf.
    Trotzdem werde ich mir mal die Preisinfo einholen, denn vielleicht sind die Kosten so niedrig, dass sich Zeitaufwand und Risiko absolut nicht lohnen.

    @smurf511:
    Es ist also definitiv möglich ein superdrive in ein 12" iBook zu bekommen?
    Und ja es handelt sich sogar noch um ein 1 GHz iBook - da kann man Bluetooth also nur aufstecken?
    Das wäre ja prima.

    Ne Größere HD ist ja der Stein des Anstosses.
    Gibt es da Empfehlungen - bezüglich Stromverbrauch, Bauform, Geschwindigkeit und Hersteller?
    (60-80GB sollten es ruhig sein, aber auch mehr!)
     
  7. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Also der pepperman hat recht, das kann schon etwas dauern und ist nicht unbedingt die Sache, die man nach 4 Bechern Kaffee machen sollte, wenn es also einen reellen Schrauber in der Nähe gibt, der sich damit auskennt, macht es Sinn...

    Ja Superdrive geht wunderbar, einfach bei ebay reinschauen im Bereich Apple/Laufwerke, da findest Du die passenden Angebote, wichtig ist, das die richtige Firmware auf dem Laufwerk ist, denn darüber wird festgelegt, ob Master/Slave/Cable-Select.....
    BT kannst Du dann auch einfach so reinstecken, aber die Module kosten richtig Geld und ob sich das lohnt, weiss ich nicht, das musst Du selbst entscheiden...
    Ich würde mich mit einer 60er oder 80er Platte, die nicht zu schnell dreht, glücklich schätzen, denn die schnellen 100 Momentus-Dinger werden im Dauerbetrieb doch recht warm (HEISS !!!) und das hat bei mindestens einem mir bekannten iBook zu reproduzierbaren Ausfällen geführt....

    ...weiss der Smurf
     
  8. pepperman

    pepperman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Hallo thovan,

    genau wegen des Risikos beim Umbau und Deinen Fragen würde ich die Investition in einen Techniker absolut empfehlen. Der wird Dir dann auch die richtigen Komponenten einbauen. Gerade bei Festplatten gibt´s je nach Hersteller und Ausführung so (wie auch smurf schrieb) schon mal arge Temperaturprobleme. Datenverlust und zusätzliche Ausfallzeit aufgrund von Reparatur kommt einen auch teuer zu stehen...

    Gerade der Techniker hier in Oldenburg www.ultrafast.de weiß, was er da tut. Er hatte auch letztes Jahr die ersten Mac Minis überarbeitet (die gingen dann durch die Redaktionen einschlägiger Apple-Zeitschriften). Auch Aufrüstungen für iBooks macht der regelmäßig (... und Reparatur von gescheiterten Aufrüstungsversuchen... ;) ).

    Wenn Du aus der Gegend sein solltest, komme doch einfach mal nach Oldenburg. Sollte die Anreise zuweit sein, freuen sich die Paketdienste bestimmt über Deinen Auftrag....

    So long,
    pepperman
     
  9. thovan

    thovan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Na ich komm leider nicht aus Oldenburg sondern aus dem "gudn deitschn Ostdeitschland": Leipzig.


    Kennt Ihr hier zufällig qualifizierte Schrauber?
    (BTW. als nicht-Kaffee-trinker hätte ich arg zu tun 4 Becher reinzukriegen)

    Smurf: Wie fallen denn die BT-Preise so aus?
    Laufwerke mit Apple-Firmware habe ich Dank der Typ-Bezeichnung von Dir schon bei "i-Bucht" gefunden.

    =)

    Trotzdem ist noch die Frage offen, welche Harddisks(-Hersteller) generell Apple/iBook-tauglich sind.

    Persönlich bin ich ja Fan von Samsung (bei den großen) - habe da aber auch schon mehrmals von Ausfällen gehört.
    Muss die Harddisk auch eine spezielle Firmware haben?
     
  10. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hallo thovan,

    das Ding hier sollte es eigentlich sein, wobei ich über das "BT 2.0" etwas erstaunt bin. Aber der Preisrahmen stimmt für das interne Modul:

    http://cgi.ebay.de/Bluetooth-2-0-EDR-Karte-fuer-Apple-iBook-PowerBook-G4_W0QQitemZ8789398887

    Als DLink DBT-120 kostet der Spass allerdings nur ca. 10 Euro + Versandkosten, muss man eben abwägen, ob es den Aufwand wert ist...

    Du kannst jede 2,5 Zoll Notebook-Festplatte nehmen, natürlich mit dem klassischen Anschluss und NICHT S-ATA, Firmware ist egal...

    ...viel Spass beim Umbau wünscht der Smurf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen