100% CPU bei Word & ich kann es nicht updaten

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von MisterMini, 11.09.2005.

  1. MisterMini

    MisterMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Leider kann ich Word 2004 noch immer nicht updaten, es bricht immer mit einer Fehlermeldung ab. Dabei arbeite ich gerade die letzten Wochen und Seiten an meiner Magisterarbeit, die nun, da ich die ganzen Kapitel in ein Dokument habe einfließen lassen, elend lahm zu bearbeiten ist, da Word auf meinem Mini (1 GB) permanent 100 % CPU Auslastung beansprucht. Rechtschreibkorrektur bzw. -prüfung habe ich längst deaktiviert.

    Ein Drama...

    Weiß jemand weiter. Und für die Zeit danach: abgesehen von Mellel, das mir nicht zusagt, gibt es da brauchbare Alternativen? Gerade was die Rechtschreib- und Grammatikprüfung betrifft. OpenOffice fand ich grauenvoll unter Linux.

    Danke.
     
  2. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Wenn Dir Mellel nicht gefällt, probier doch mal Papyrus aus. Recht gewöhnungsbedürftige GUI, aber schnell, kann mit großen Dokumenten umgehen.
    Testversion unter www.papyrus.de

    Martin
     
  3. NickdieErdnuss

    NickdieErdnuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Hi,

    du schreibst, dass du Word noch immer nicht updaten kannst. Beziehst du dich hier auf einen älteren Beitrag? Wenn ja, warum hast du dann nicht in dem anderen Thread weitergeschrieben. So kann ja niemand wissen, was du schon alles probiert hast und was nicht.
    Ich habe mir kurz ein paar deiner älteren Beiträge angeschaut aber nichts darüber gefunden. Mir ist allerdings aufgefallen, dass du wohl insgesamt arge Probleme mit deiner OS X Installation zu haben scheinst. Kam mir jedenfalls so vor.

    Von daher würde ich dir erstmal raten Office komplett von der Platte zu löschen und es nochmals sauber neu zu installieren. Dann würde ich versuchen das Update zu machen. Aber vielleicht hast du das ja schon mal versucht. Leider schreibst du ja nichts dazu.
    Vielleicht würde es ja auch schon reichen mal die Preferenzen zu löschen und neu anlegen zu lassen.

    Nick die Erdnuss
     
  4. MisterMini

    MisterMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Hi Nick,

    das mit der Installation von OS X ist schon ok inzwischen, denke ich. Ich habe auch schon mal Office deinstalliert und wieder neu aufgespielt. Das hat nichts gebracht. Wenn ich die Preferenzen lösche (wo noch mal?), welche Einstellungen fehlen mir dann? Benutzerwörterbuch bleibt ja, oder? Und wenn ich deinstalliere (noch mal), bleibt mir dann das Benutzerwörterbuch, oder muss ich das sichern?

    Das war der alte Beitrag:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=109092

    Danke für eure Hilfe.

    Papyrus habe ich mir auf der Seite mal angesehen. Kann ich damit mein aktuelles Word(.doc)-Dokument weiterbearbeiten, oder ist das ein gänzlich anderes Format. Ich schicke viele Files an Agenturen, die auf Word arbeiten, weshalb das sehr kompatibel sein muss.
     
  5. MisterMini

    MisterMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    So, jetzt gingen die Updates. Ich habe mich als "root" angemeldet, wozu mir ein Bekannter geraten hatte. Damit ging dann alles. Danach wieder schön als User rein. Wunderbar. Das mit der CPU-Auslastung hat sich etwas gebessert, allerding ist Scrollen mit der Maus in langen Word-Texten nach wie vor sehr verzögert. Kennt das jemand?
     
  6. unidog

    unidog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Moin,

    Ja! Geht sogar schon lahm bei einer dreiseitigen Tabelle...

    unidog
     
  7. MisterMini

    MisterMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Komischerweise aber nur das Scrollen, mit den Bildlauftasten geht es eigentlich ganz gut. Kommt aber bald ein neues Office, soweit ich weiß. Das ist dann "bestimmt" wieder ganz frei von Bugs...-))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen