10.3 bootet nicht mehr

Diskutiere mit über: 10.3 bootet nicht mehr im Mac OS X Forum

  1. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2005
    folgende hardware bzw. software verwende ich:
    Mac mini G4, 2005
    Mac OS X 10.3

    Wie es zu dem Problem kam:
    ich habe versucht, iTunes 7.0 zu installieren. die installation lief nicht zu ende, ich musste einen erzwungenen neustart durchführen. leider bootet das system jetzt nicht mehr.

    der rechner startet bis zum schreibtischhintergrund - die maus ist sichtbar, das dock und die macintosh hd nicht.

    folgende fehlerbeseitigungen habe ich bereits versucht:

    1. mit der mac os x install disc und gedrückter c-Taste das festplatten dienstprogamm ausgeführt, das volume überprüft und repariert. nach der ersten reperatur hat er einen fehler angezeigt. wenn ich die festplatte ein zweites mal repariere, ist alles in ordnung (anscheinend).

    2. im save mode mit gedrückter shift-taste gestartet - kein erfolg - ich kam genauso weit wie ohne shift-taste, nämlich zum schreibtischhintergrund mit sichtbarer maus.

    3. apfel + alt + p + r nach dem neustart gehalten, der startsound kam ein zweites mal, der rechner startet aber trotzdem nicht.

    4. apfel + alt + s - ich wollte den befehl fsck - y in diesem "dos"-Modus eingeben. leider funktioniert das nicht, anscheinend, weil ich eine bluetooth-tastatur habe.

    jetzt bin ich aufgeschmissen, wie soll ich den rechner reparieren? gibt es noch andere tastaturkürzel, die ich beim start drücken kann?

    wie wäre es wenn ich das system partioniere, das system auf die neue partition installiere und dann das startvolume ändere? würde das funktionieren, ohne das ich meine daten verliere?
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo Superwoman,
    was ich in Deiner Aufzählung vermisse, ist
    der Einsatz Deiner Installations-DVD>
    Dienstprogramme> Rechte reparieren,
    Festplatte reparieren.

    Schon gemacht?

    Fragt Jürgen

    edit: Genau das hatte ich überlesen.MIST!
    Sorry!
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    So jetzt habe ich es mir genau durchgelesen!

    Die Rechte hast Du noch nicht repariert!

    Ausserdem, bevor Du Deine Platte plättest,

    Apfel + alt + O + F

    damit startest Du die Open Firmware. Durch
    die Eingabe von „reset-NVRAM” + „enter",
    dann „set-defaults" + „enter" und schliesslich
    „reset-all" + „enter". Damit wird der Para-
    meterspeicher gelöscht.

    Bei allen Terminalanwendungen bitte beachten
    dass dazu die amerikanische Tastaturbelegung
    gilt!

    Gruss Jürgen
     
  4. superwomen311

    superwomen311 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2005
    rechte habe ich auch gemacht

    Hallo Jürgen,

    danke für die Antwort. Die rechte habe ich auch repariert/geprüft - was man auch alles in diesem fenster "erste schritte" machen kann, habe ich ausgeführt - sorry, habe ich nicht geschrieben.

    die anderen befehle werde ich versuchen, sobald ich mir eine kabel-tastatur besorgt habe, denn ohne das scheint nichts zu gehen.

    danke für weitere tipps/hinweise.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bootet Forum Datum
El Capitan bootet nicht mehr. Mac OS X 23.10.2016
iMac bootet nicht von USB Mac OS X 01.03.2016
Startfehler Mac 10.11 Mac OS X 29.11.2015
iMac unter 10.9.5 bootet nicht mehr... Mac OS X 23.10.2015
MacBook Pro bootet plötzlich nicht mehr Mac OS X 12.10.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche