1 Woche Mac und keine Ahnung warum...

Diskutiere mit über: 1 Woche Mac und keine Ahnung warum... im Grafik Forum

  1. xlastinlinex

    xlastinlinex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2005
    ...und weshalb!

    Also folgendes Problem. Wie oben gesagt bin ich nun auch privater MacUser und steh vor dem Problem, dass ich jetzt Schriften habe die in manchen Programmen (Photoshop) bestens laufen in Anderen (Fireworks) aber
    unzumutbare Abstände erzeugen. :(

    Liegt's an der Einstellung, am Schrifttyp, am Programm???

    HIIILFEEE!!!
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Herzlich willkommen bei macuser!

    Kannst du das Problem evtl. näher beschreiben? Oder Screenshots posten?

    Gruß
    Mick
     
  3. xlastinlinex

    xlastinlinex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2005
    naja unter Fireworks sind bei manchen Schriften die Abstände der Buchstaben unterschiedlich. hinter dem i ist ne riesen lücke und andere sind fast übereinander, ist doof zubeschreiben aber sieht dann etwa so aus

    normal:

    i n t e r v i e w


    fies:

    i n t e rv i e w

    nur zur veranschaulichung die Wörter sind exakt gleich geschrieben ohne leerzeichen etc werden aber unterschiedlich angezeigt...
    in Schriftensammlung sieht's auch gut aus!??
     
  4. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hast du spezielle Schriften für den Firefox gewählt? Oder ist alles in den Standard-Einstellungen?
     
  5. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Fireworks nicht Firefox!!!
     
  6. schuppentier

    schuppentier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Fireworks hat ein absolut lausiges Schriftkerning (d. i. der Ausgleich der Buchstabenabstände), das war schon immer lausig, und wird es wohl auch immer bleiben. Mit manchen Schriften ist es weniger ausgeprägt als mit anderen, aber richtig gut ist es nie. Bleibt nichts anderes übrig, als das Kerning von Hand vorzunnehmen, was man aber auf Dauer nervlich nicht aushält. Fireworks hat ein interessantes Konzept (Vektor/Bitmap in einem Programm) aber die Umsetzung ist aufgrund vieler Details wie diesem extrem unbefriedigend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2005
  7. xlastinlinex

    xlastinlinex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2005

    aber warum war's auf dem PC perfekt?
     
  8. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hmm. Schwierig. Alle Updates gemacht, sowohl von OS X als auch von Fireworks? Vielleicht mal noch als Versuch die Preferences-Datei gelöscht?
     
  9. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2003
    andere schriften?
     
  10. schuppentier

    schuppentier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004

    Keine Ahnung, ich habe noch nie auf einem PC mit FW gearbeitet, ich kann mich nur zur Mac-Version äußern. Genau solche Dinge führten aber bei mir dazu, dass FW inzwischen eine (teure) Karteileiche geworden ist. Aber allemal: wenn das Problem nur in FW auftaucht, würde ich sagen, es liegt definitiv nur daran.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Woche Mac Ahnung Forum Datum
Ein neuer Mac für CC Grafik 27.02.2015
Schriftmanagement unter Mac OS Grafik 30.10.2014
Farbpalette exportieren (Mac -> VM Windows 8) Grafik 19.08.2014
Vektordateien mit dem Mac? Grafik 07.09.2013
Kann man Corel X3 vernünftig betreiben am MAC Grafik 29.12.2012

Diese Seite empfehlen