1,42GHZ+512MB RAM vs. 1,25GHZ+1024MB RAM

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von AndiDreas, 15.02.2005.

  1. AndiDreas

    AndiDreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Hallo, was denkt ihr...

    Was wäre klüger...
    (mal abgesehen davon, dass der 1,42 GHZ mini 80 GB HDD hat)....

    Bringt 1024MB RAM gegenüber 512MB RAM mehr, als die schnellere CPU?

    (1,42GHZ+512RAM) vs. (1,25GHZ+1024RAM)

    Überlegung daher, da mir 40 GB HDD völlig ausreichen,....
    der 1,42GHZ aber 100 euro ca. teurer wäre....

    upgrade auf 512MB ca. 80 euro..

    upgrade auf 1024MB ca. 199 Euro...

    (also nicht sehr viel mehr, würde man anstelle der 1,42GHZ CPU die
    1,25er Variante nehmen, HDD mal außen vor.)


    mfg andi
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2005
  2. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
  3. AndiDreas

    AndiDreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2005
    :-\ .. hmmm

    Danke habe mich soeben durchgelesen, nun wie es aussieht,....
    scheint man mit 512MB dann doch recht gut arbeiten zu können,
    und es scheint sinnvoller sich für die schnellere cpu zu entscheiden.

    Wenn man jedoch die HDD mit einbezieht,..(die bei der variante
    mit der "kleineren" cpu scheinbar schneller ist, oder kann, :-\ hmmm
    komme ich wieder ins grübeln....wie gesagt, die größe der hdd
    ist mir schnuppe.....allerdings die geschwindigkeit (des systems ans
    sich, sprich das es ne "runde sache" ist) ist mir eigentlich am wichtigsten...

    vielleicht hat jemand erfahrungen / anreize....

    mfg andi

    übrigends: danke für die schnelle anworte, scheint ja ne recht forsche
    community zu sein hier.
     
  4. hasso

    hasso Banned

    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.02.2005
    hallo andidreas, ich persönlich würde mich für den mac mini 1,25 ghz mit 1024mb entscheiden. nimm die 40er platte, spar die 50 euro aufschlag und schaff dir bei bedarf eine grosse externe platte an , da auch die 80er platte meines erachtens zu klein ist.

    falls dir die leistung deines macs nicht ausreichen sollte, kannst du ja nach einem jahr nach ablauf der garantie mit einen tropfen lötzinn deinen mac auf 1,42 ghz upgraden.

    bis dahin sind dann bestimmt auch die ersten erfahrungsberichte aufgetaucht bezüglich der verträglichkeit des übertakten.

    und nochwas beim upgraden auf 1024mb(höchstwahrscheinlich nicht bei apple) kannst du dein 256 speicher entweder in zahlung geben oder bei ebay verticken, macht ca: 30 euro. der preis des 512mb speichers ist schon abzüglich des 256mb speichers.
    also würd dich der 1024mb speicher demnach ca: 170 zum jetzigen zeitpunkt kosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2005
  5. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Mehr Speicher = mehr Speed. Was nicht ausgelagert wird, sonden im
    Speicher läuft, ist schneller.
    Ich wähle 1,25 GHz und 1,00 GB.
     
  6. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Nimm auf jeden Fall den Speicher! Mit RAM ist es so wie mit Hubraum beim Auto (Hubraum läßt sich durch nichts ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum. :D )
     
  7. hasso

    hasso Banned

    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.02.2005
    wenn du ausserdem noch wert auf angenehme ruhe legst, wäre es wiederum ein argument den "kleinen" mit mehr speicher zu nehmen, da bei ihm der interne lüfter aufgrund der niedrigeren taktzahl/wärme entwicklung weniger zum einsatz kommt.
    auch aufgrund des grösseren speichers arbeitet die festplatte seltener, was wiederum bedeutet, dass weniger hitze entsteht und demnach der lüfter weniger zum einsatz kommt.
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    ich würde den 1,42 nehmen und 512 MB dazu. Dann hast du mal 768 MB, damit läßt sich schon sehr nett arbeiten - ich hatte in meinem alten G4 auch nicht mehr, und das ging tadellos, auch bei Bildarbeitung. Und wenn du irgendwann Geld hast, kannst du auf 1GB aufrüsten und den 256er verklopfen.

    Grüße, tridion
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    zuviel RAM bringt nix.

    Das ist im Prinzip richtig. Braucht man aber nur für Kavalierstarts oder
    längere Strecken mit hoher Geschwindigkeit.

    Ansonsten fährt man mit wenig Hubraum exakt gleich schnell.

    Will heißen, bei Textverarbeitung oder Photoshop mit ein paar 10 MB
    grossen Bildchen braucht man nicht mehr RAM.
    Da wird auch nichts schneller oder besser. Ist schon oft getestet
    worden, Links gibts hier an anderer Stelle zur Genüge.

    Naja. Andererseits:
    Zuviel RAM schadet aber auch nix. Braucht ja keinen Sprit.
     
  10. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Satz mit X ...

    Satz mit X, war wohl nix...:

    Der "mini" hat nur 1 Steckplatz für RAM. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen