404 Benutzer sind Online

USB HD Samsung-TV-Formatiert VFAT wird nicht gemountet

  1. #1
    tschuggeli
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    06.2010
    Beiträge
    3
    Damit ich die HD an meinem neuen Samsung UE55C8780 TV zum Aufnehmen von Filmen gebrauchen kann, musste sie am TV formatiert (VFAT) werden.

    Nun möchte ich aber gerne Filme vom MAC draufspielen, damit ich diese mit der Fernbedienung bequem abrufen kann.

    Leider erkennt mein MACmini mit MAC OS X 10.6.4 diese HD nicht richtig (nicht gemountet)

    -------------------------------------------------------------------------
    Anzeige im Festplattendienstprogramm für die nicht gemountete Platte
    500.11 GB Seagate Portable Media

    Mount-Point : Nicht aktiviert
    Kapazität : 499.9 GB (499'897'073'664 Bytes)
    Format : MS-DOS-Dateisystem (FAT)
    Verfügbar : -
    Eigentümer aktiviert : -
    Belegt : -
    Anzahl der Ordner : -
    Anzahl der Dateien : -
    ------------------------------------------------------------------------

    weitere Info:

    macbookprogu:~ brunogubler$ fdisk -e /dev/disk1s2
    fdisk: could not open MBR file /usr/standalone/i386/boot0: No such file or directory
    The signature for this MBR is invalid.
    Would you like to initialize the partition table? [y] y
    Enter 'help' for information
    fdisk:*1> print
    Disk: /dev/disk1s2 geometry: 60775/255/63 [976361472 sectors]
    Offset: 0 Signature: 0xAA55
    Starting Ending
    #: id cyl hd sec - cyl hd sec [ start - size]
    ------------------------------------------------------------------------
    1: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    2: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    3: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    4: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    fdisk:*1>
    ----------------------------------------------------------------------------

    macbookproguev brunogubler$ cd /volumes
    macbookprogu:volumes brunogubler$ mkdir samsung
    macbookprogu:volumes brunogubler$ ls -al
    total 8
    drwxrwxrwt@ 4 root admin 136 21 Jun 10:10 .
    drwxrwxr-t 32 root admin 1156 20 Jun 17:33 ..
    lrwxr-xr-x 1 root admin 1 21 Jun 08:43 Macintosh HD -> /
    drwxr-xr-x+ 2 brunogubler admin 68 21 Jun 10:10 samsung
    macbookprogu:volumes brunogubler$ mount_msdos /dev/disk1s2 /volumes/samsung
    mount_msdos: Unsupported sector size (1792)
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wie kann ich diese HD von "Hand" mounten? (befehl?)

    Oder muss ich was anderes unternehmen damit das OS die HD sieht?

             Zitieren   Zitieren 

  2. #2
    tschuggeli
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    06.2010
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    ??????????????????????????????????????????

             Zitieren   Zitieren 

  3. #3
    makramakra
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    08.2008
    Beiträge
    32
    Hast Du Dein Problem schon lösen können? Jetzt habe ich es auch...

    Gruß, Martin

             Zitieren   Zitieren 

  4. #4
    phonaut
    MU Mitglied
    Avatar von phonaut
    Mitglied seit
    11.2004
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    272
    Hallo,

    das wird wahrscheinlich nicht funktionieren, da der TV aus Gründen des Urheberschutzes die Festplatte verschlüsselt.
    Die Wiedergabe funktioniert auch nur an dem TV, nicht auf baugleichen anderen Geräten, da scheinbar die Seriennummer des Gerätes zur Verschlüsselung mitbenutzt wird.

    Viele Grüße

             Zitieren   Zitieren 

  5. #5
    makramakra
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    08.2008
    Beiträge
    32
    Danke für die Antwort, dann erspare ich mir das Weitersuchen und akzeptiere den Minikosmos, wie er ist.

    Bleibt die Frage, warum tun die bei Samsung das, wenn andere das nicht tun. Habe gerade für einen Freund eine ext. FP für einen Kathrein-SatReceiver eingerichtet. Auch der wollte die FP partout selbst formatieren und partitionieren. Aber das Ergebnis war FAT32 mit vom Computer aus zugänglichen MPEG2-Dateien...

             Zitieren   Zitieren 

  6. #6
    Till00
    MU Mitglied
    Avatar von Till00
    Mitglied seit
    08.2010
    Beiträge
    919
    ich kann an meinen Samsung-Fernseher alle möglichen Steaks und Festplatten anschließen (bisher probiert FAT32, NTFS und exFAT, obwohl ich mir da nicht ganz sicher bin). Kann dann einfach über „Source“ auf der FB die Festplatte/Stick auswählen und Filme gucken, Musik hören, Bilder anschauen hat ever...

    MacBook Pro 13,3" 2,4 Ghz 4gb RAM 500gb SSD Mid 2010
     iPod nano 5th Gen 8gb
     iPhone 5 S⃣ 32gb Telekom.de
             Zitieren   Zitieren 

  7. #7
    makramakra
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    08.2008
    Beiträge
    32
    Kein Problem, das kann ich auch. Aber mein Smart-TV-mit-Alles-Mögliche-Receiver kann auch aufnehmen. Da reicht ein Klick im EPG. Aber dafür weigert er sich, auf die Festplatten zuzugreifen, von denen er sonst klaglos liest. Wenn ich ihm erlaube, eine FP zu formatieren, kann der Mac mit ihr nichts anfangen und zeigt im SystemProfiler folgendes an:


    USB TO IDE:

    Kapazität: 20 GB (20.003.880.960 Byte)
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    BSD-Name: disk1
    Produkt-ID: 0x0702
    Hersteller-ID: 0x05e3 (Genesys Logic, Inc.)
    Version: 0.02
    Geschwindigkeit: Bis zu 480 MBit/s
    Standort-ID: 0xfa220000 / 3
    Verfügbare Stromstärke (mA): 500
    Erforderliche Stromstärke (mA): 96
    Partitionstabellentyp: MBR (Master Boot Record)
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Volumes:
    Kapazität: 20 GB (20.003.848.704 Byte)
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: MS-DOS
    BSD-Name: disk1s1

             Zitieren   Zitieren 

  8. #8
    Magicforce
    MU Mitglied
    Avatar von Magicforce
    Mitglied seit
    02.2006
    Beiträge
    1.212
    Kein Problem, das kann ich auch. Aber mein Smart-TV-mit-Alles-Mögliche-Receiver kann auch aufnehmen. Da reicht ein Klick im EPG. Aber dafür weigert er sich, auf die Festplatten zuzugreifen, von denen er sonst klaglos liest. Wenn ich ihm erlaube, eine FP zu formatieren, kann der Mac mit ihr nichts anfangen und zeigt im SystemProfiler folgendes an:
    Der TV formatiert in einem eigenen Format und das kann auch nur da wiedergegben werden, das ist so gewollt und steht auch so in der Bedienungsanleitung !

             Zitieren   Zitieren 

  9. #9
    makramakra
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    08.2008
    Beiträge
    32
    Das hatte ich schon verstanden - aber immer noch nicht, wozu das eigentlich gut sein soll...

             Zitieren   Zitieren 

  10. #10
    tuedel125
    MU Mitglied
    Avatar von tuedel125
    Mitglied seit
    12.2007
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    904
    Zitat von makramakra
    Das hatte ich schon verstanden - aber immer noch nicht, wozu das eigentlich gut sein soll...
    Du sollst Filme eben nicht für die Ewigkeit aufnehmen können, sonder schön in den Laden gehen und kaufen. Diese Maßnahmen sind nichts anderes als ein Kopierschutz.

             Zitieren   Zitieren 

  11. #11
    makramakra
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    08.2008
    Beiträge
    32
    Hier ist vielleicht nicht der richtige Ort, derartige philosophische Betrachtungen anzustellen. Aber meine Frage war: Warum interessiert Samsung im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern von DVB-T/C/S-Receivern mit Aufnahmefunktion, auf welches Medium ich aufnehme?
    Kann es damit zu tun haben, dass in dem Gerät ja auch die Karte vorgesehen ist, mit der man verschlüsselte HD-Privatsender per SAT empfangen kann (die hat auch einen Namen...). Dort soll doch ein Rechtemanagement enthalten sein, dass einem sogar das Überspringen der Werbung verbietet...

             Zitieren   Zitieren 

  12. #12
    chrisNL
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    11.2010
    Ort
    Amsterdam
    Beiträge
    26
    Zitat von makramakra
    Hier ist vielleicht nicht der richtige Ort, derartige philosophische Betrachtungen anzustellen. Aber meine Frage war: Warum interessiert Samsung im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern von DVB-T/C/S-Receivern mit Aufnahmefunktion, auf welches Medium ich aufnehme?
    Kann es damit zu tun haben, dass in dem Gerät ja auch die Karte vorgesehen ist, mit der man verschlüsselte HD-Privatsender per SAT empfangen kann (die hat auch einen Namen...). Dort soll doch ein Rechtemanagement enthalten sein, dass einem sogar das Überspringen der Werbung verbietet...
    DRM Kopierschutz, wie schon tuedel125 gesagt hat. Die Medien-Industrie schliesst Verträge mit Herstellern. Sie wollen auch nicht, dass Du Werbung rausschneiden kannst.

    Das Dateisystem ist dabei nicht das Problem. Samsung benutzt Linux in der Firmware. Formatiert die externe Festplatte entweder mit XFS oder ext3/4 oder so (kannst du ohne Probleme mit einem Linux System mounten). Nur was dann drauf ist, ist DRM geschützt. Die aufgenommenen Filme sind nicht mal mit VLC abzuspielen. Der Schlüssel, um den Content abzuspielen, ist auch nicht auf der ext. HD, sondern registriert im ROM vom Samsung Gerät. Schöne Neue (oder alte?) Medienwelt.

             Zitieren   Zitieren 

Ähnliche Themen

  1. Interne HD Samsung SpinPoint 753 HJ wird nicht erkannt...
    Von nightflight707 im Forum Peripherie
    Eigentlich steht im Titel schon alles... Meine interne Samsung SpinPoint wird seit gestern vom OSX nicht mehr erkannt....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 00:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden