1.190 Benutzer sind Online

UDP Ports am Mac?

Seite 1 von 3 123 Letzte
  1. #1
    JacenTalon
    MU Mitglied
    Avatar von JacenTalon
    Mitglied seit
    12.2007
    Beiträge
    314

    UDP Ports am Mac?

    Hey Leute,

    habe mir grad ein Spiel gekauft, welches eine zunächst mal eine andauernde Internetverbindung voraussetzt... Siedler 7. Trotzdem ich online bin (EDGE mit Stick) ist der Server laut Spiel nicht erreichbar. Im FAQ gibt es dazu nur eine Windows Antwort:

    Ursache: Port 9103 UDP ist nicht freigegeben. Dieser Port muss (ggf. im Router) für ein- und ausgehende Verbindungen freigegeben werden. Weitere Ursache: Auf den Ports 21000-29999 UDP können keine ausgehenden Daten gesendet werden, bzw die Antwort kann nicht empfangen werden. Eine manuelle Portweiterleitung ist hierfür aber nicht erforderlich.
    Also - wie schalte ich beim Mac diese UDP Ports frei? Die Firewall oder FileVault hab ich gar nicht erst an. An denen kann es also nicht liegen. Liegt's am Stick?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung...


  2. #2
    lundehundt
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    02.2003
    Ort
    dd <---> muc
    Beiträge
    17.480
    Blog-Einträge
    3
    es liegt vermutlich daran dass der UDP 9103 unter OS X default maessig disabled ist. Du musst eine Exception in der Firewall eintragen um den Port zu enablen


  3. #3
    Tzunami
    MU Mitglied
    Avatar von Tzunami
    Mitglied seit
    10.2003
    Beiträge
    4.176
    Zitat von lundehundt
    es liegt vermutlich daran dass der UDP 9103 unter OS X default maessig disabled ist. Du musst eine Exception in der Firewall eintragen um den Port zu enablen
    Er hat doch geschienen das die Firewall aus ist.


    Ich weiss schon warum ich diesen Käse nicht kaufe.

    Wenn keine Firewall aktiv ist sind grundsätzlich alle Ports offen. Das ist übrigens nicht zu empfehlen.

    Es gibt immer wieder Ausfälle oder Verzögerungen des Servers. Alle 10 Sekunden wird ein Datenpaket geschickt und muss auch wieder empfangen werden. Wenn das nicht passiert: Pustekuchen.

    Damit musst du dich leider abfinden.


  4. #4
    cla
    MU Mitglied
    Avatar von cla
    Mitglied seit
    10.2003
    Beiträge
    2.957
    Probiere es bitte zuerst über eine "normale" Internetverbindung (z.B. DSL) um auszuschließen das es am EDGE-Netzwerk und deren Filtermechanismen liegt.

    Und beschwere dich bein Hersteller des Spieles wg. dem Unsinn, bzw. gebe es zurück.


  5. #5
    lundehundt
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    02.2003
    Ort
    dd <---> muc
    Beiträge
    17.480
    Blog-Einträge
    3
    es koennte auch sein, dass dein ISP ueber EDGE kein UDP zulaesst. Das mit der Firewall habe ich ueberlesen


  6. #6
    JacenTalon
    MU Mitglied
    Avatar von JacenTalon
    Mitglied seit
    12.2007
    Beiträge
    314
    Themenstarter
    Hey.

    Okay - ich werd's zunächst mal via DSL probieren. Irgendwann nächste Woche, wenn ich kurz zuhause bin... grmpf.

    Mein ISP ist grad O2. Sonst T-Mobile. Nur ist hier kaum T-Empfang...

    Trotzdem danke. :-)


  7. #7
    Tzunami
    MU Mitglied
    Avatar von Tzunami
    Mitglied seit
    10.2003
    Beiträge
    4.176
    Zitat von lundehundt
    es koennte auch sein, dass dein ISP ueber EDGE kein UDP zulaesst. Das mit der Firewall habe ich ueberlesen
    Ähm, das ist unmöglich! UDP gehört zu den Grundfuktionen den Netzwerkverkehrs, ein blocken von Seiten den Providers würde den “Anschluss" nahezu funktionsunfähig machen. Selbst DNS benötigt UDP Port 53.


  8. #8
    magheinz
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    02.2005
    Beiträge
    2.180
    Zitat von Tzunami
    Ähm, das ist unmöglich! UDP gehört zu den Grundfuktionen den Netzwerkverkehrs, ein blocken von Seiten den Providers würde den “Anschluss" nahezu funktionsunfähig machen. Selbst DNS benötigt UDP Port 53.
    nein, DNS ist auch über TCP erlaubt.
    http://tools.ietf.org/html/rfc1034
    http://tools.ietf.org/html/rfc1035


  9. #9
    Tzunami
    MU Mitglied
    Avatar von Tzunami
    Mitglied seit
    10.2003
    Beiträge
    4.176
    Zitat von magheinz
    Nagut, schlechtes Beispiel^^

    Wie wäre es mit z.B.
    123/UDP NTP
    513/UDP Who
    1434/UDP Microsoft SQL Server database management system
    1719/UDP H.323 Registration and alternate communication
    1967/UDP Cisco IOS IP Service Level Agreements
    1985/UDP Cisco HSRP
    2056/UDP Civilization 4 multiplayer

    Fakt ist doch, einfach mal UDP komplett abschalten ist nich!


  10. #10
    magheinz
    MU Mitglied

    Mitglied seit
    02.2005
    Beiträge
    2.180
    Zitat von Tzunami
    Nagut, schlechtes Beispiel^^

    Wie wäre es mit z.B.
    123/UDP NTP
    513/UDP Who
    1434/UDP Microsoft SQL Server database management system
    1719/UDP H.323 Registration and alternate communication
    1967/UDP Cisco IOS IP Service Level Agreements
    1985/UDP Cisco HSRP
    2056/UDP Civilization 4 multiplayer

    Fakt ist doch, einfach mal UDP komplett abschalten ist nich!
    Das sind alles Dienste die nicht notwendig sind!
    TCP/IP genügt vollkommen um einen "Internet"-Zugang zur Verfügung zu stellen.
    Die Frage ist einfach: Was hat der ISP vertraglich versprochen zu liefern. Ist es TCP/IP, dann darf er UDP komplett dicht machen.
    Ich vermute aber mal stark das der einzelne Ports sehr wohl erlaubt, aber eben nicht alle.


Seite 1 von 3 123 Letzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden