Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema:

  1. #1
    S-O
    S-O ist offline
    MU Mitglied
    Avatar von S-O
    Dabei seit
    08.2005
    Beiträge
    429

    Steuererklärung: Angaben runden ?

    Hi Maccies!

    Mache gerade meine Einkommensteuerklärung. Bei vielen einzutragenden Posten (z.B. gezahlte Kirchensteuer, bezahlte Lebensversicherungen) fehlen die Cents.
    Muss man da immer aufrunden, immer abrunden oder mathematisch runden ?

    Lacht nicht, aber das macht dieses Jahr bei mir in gesamt 10 Euro aus ...

    Gruß und Danke

    S-O

    P.S. Bitte nur antworten, wenn Ihr es wirklich wisst ! Google und das FiAmt-Hilfsblatt haben nicht geholfen !

    Apple Power Book 32´´ G8 - 2THz mit AMFTF (aus einem temporären Wurmlochshop)
    AMFTF: AutoMinimizeForTransportFeature

  2. #2
    Dust
    Dust ist offline
    MU Mitglied
    Avatar von Dust
    Dabei seit
    06.2005
    Beiträge
    148
    Ich mach das halt so das ich ab 50 Cent aufrunde und unter 50 Cent abrunde.
    Hatte noch nie Probleme damit....

    Was Hänschen nicht lernt - wird Gretchen ihm schon beibringen!

  3. #3
    S-O
    S-O ist offline
    MU Mitglied
    Avatar von S-O
    Dabei seit
    08.2005
    Beiträge
    429

    Die Menge machts ...

    Hi!

    Habs gefunden:

    "Tragen Sie alle Beträge in Euro ein. Cent Beträge runden Sie bitte zu Ihren Gunsten auf volle Euro-Beträge auf oder ab."

    S-O

    Apple Power Book 32´´ G8 - 2THz mit AMFTF (aus einem temporären Wurmlochshop)
    AMFTF: AutoMinimizeForTransportFeature

  4. #4
    MacEnroe
    MacEnroe ist offline
    MU Mitglied
    Avatar von MacEnroe
    Dabei seit
    02.2004
    Beiträge
    12.069
    10 EUR springen dabei nicht raus. Höchstens ein % Anteil davon.

    Weg mit den Protzbalken!

  5. #5
    truffaldin
    truffaldin ist offline
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    05.2005
    Beiträge
    82
    um es noch zu präzisieren:

    Bei Einkünften (Lohn, Zinsen etc.) abrunden

    Bei Ausgaben (KiSt., Werbungskosten etc.) aufrunden

    Truf