Zweite Platte wird nicht erkannt

tomm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
51
Moin zusammen, ich hab 'ne Frage zu einer zweiten Platte:

Seit gestern bin ich endlich stolzer Besitzer eines G5 Single 1.8 :D soweit, sogut.
Vor dem ersten booten hab ich gleich mal zwei 1GHz Riegel hinzugefügt und eine zweite zusätzliche HD (Hitachi 250 GB von dsp-memory) reingeschoben.
War auch alles kein Problem, dank der hervorragenden Vorbereitung von Apple (Führungsschrauben im Seitenteil, saubere Verarbeitung .....). :D Auch gut!!!
Die Speichererweiterung scheint mir dann auch zu funktionieren, da in den Infos über die Kapazität jetzt 2.2GB RAM angezeigt werden. :D
Die zweite Platte kann ich allerdings im Finder nicht sehen. Zwar wird mir auch diese in den Infos angezeigt, mit ähnlicher Beschreibung wie die Originale Platte, allerdings wie gesagt seh ich nichts davon im Finder.
Beim Booten bekomme ich eine Meldung die in etwa sagt, dass ein vom Mac nicht lesbares Gerät angeschlossen sei und falls ich es trotzdem benutzen will, soll ich ignorieren klicken. Zur Auswahl steht ausserdem noch "Initialisieren" und "Abbrechen".

Ich wollte nicht gleich auf "Initialisieren" gehen um mir nicht von Anfang an Probleme zu bereiten. Bin ich da vielleicht zu vorsichtig?

Ein zweites Problem ist, dass ich mir ein bootfähiges (...glaube ich zumindest...) sparse-image von meinem alten G4 erstellt habe, und zwar auf einer externen Firewire-Platte, aber nicht damit booten kann. In der Startvolumeauswahl ist's drin, aber wenn ich's dann auswähle startet der G5 trotzdem mit seinem eigenen Sys.
Die gleiche Prozedur hab ich gemacht als ich mir die FW-Platte zugelegt hab um meine interne Platte aufzurämen und konnte dann Problemlos auch von der externen Platte booten.

Kann mir jemand 'nen Tip geben???
Wäre super, danke!


Tomm
 
M

Mitraix

Ist die Festplatte überhaupt formatiert? Schau sie dir mal mit dem Festplattendienstprogramm an (Programme/Dienstprogramme/...) und formatiere sie mit HFS+
 

pdr2002

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
Hallo und Willkommen bei MacUserclap
Nun zu Deinen Fragen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du die Festplatte neu von DSP-Memory bekommen, richtig? Also sind darauf keine Daten enthalten. Du kannst also ganz ohne Sorge auf initialisieren klicken und anschließend wird Dir das neue Medium mit satten, ich glaube 240 oder so GB angezeigt. Die Platte wird vom System erkannt, da aber noch nicht formatiert kommt halt die Fehlermeldung, daß der Mac diese nicht lesen kann.:cool:
Ich würde Dir empfehlen nicht zu versuchen einen G5 mit einem G4 zu booten. Das dürfte nicht funktionieren, da der G5 eine ganz andere Architektur hat als ein G4.:cool:
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
Da die 2te Platte noch nicht formatiert ist biete das OS die Initialisierung an. Wenn du also Initialisieren waehlst, kommst du in den Formatierungs-Dialog. Dort kannst du das Filesysystem waehlen (journaled HFS+ fuer ein normales Mac Volume), bei Bedarf Partitionieren und dann formatieren.

Bei externen SCSI Platten gibt es eine Tastenkombination beim Starten um das booten von der externen Platte zu forcieren. Ich kann mir vorstellen, dass das bei FW Platten aehnlich ist.

Cheers,
Lunde
 

tomm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
51
Many thanks for fast help!!!!
Also das war echt schnell und ich denke, damit sollten die ersten Probs auch schon gelöst sein. (Das Gute liegt so nah, ich war wohl etwas verwöhnt von der Einfachheit des Mac, einlegen oder einschieben, Stecker dran, fertig)
Leider, leider kann ich das alles erst heute abend checken, da ich mich tagsüber aus beruflichen Gründen mit MS-Büchsen vergnügen darf.

@pdr2002
Scheint mir auch so zu sein, da der G5 überhaupt nicht darauf zugreift und das neu gewählte Startvolume einfach ignoriert.
Hast vielleicht ne Ahnung wie das mit der Datenübertragung via Firewire-Kabel funktioniert? Angeblich soll man ja alle wichtigen Benutzereeinstellung einfach vom alten Mac übertragen können. Das wäre sehr hilfreich, denn mein altes Mail ist ziemlich aufgeblasen mit Regeln, verschiedenen Accounts usw. usw.

tomm
 

max_9.2.1

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
565
Mal ne dumme Frage: Ist das vielleicht ne normale IDE-Platte?
In den G5 müssten S-ATA Platten rein...

Hab meinen G5 erst bestellt, sodass ich nicht aus eigener Anschauung weiss,
ob die IDE und S-ATA gleiche Anschlüsse haben...
 

pdr2002

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
tomm schrieb:
Hast vielleicht ne Ahnung wie das mit der Datenübertragung via Firewire-Kabel funktioniert? Angeblich soll man ja alle wichtigen Benutzereeinstellung einfach vom alten Mac übertragen können. Das wäre sehr hilfreich, denn mein altes Mail ist ziemlich aufgeblasen mit Regeln, verschiedenen Accounts usw. usw.

tomm
Jo, aber dazu müsste ich noch einmal vor meinem Mac sitzen, da man das ja nicht täglich macht, aber im Moment "vergnüge:rolleyes:" ich mich auch gerade mit den lieben Dosen, aber das ist halt mein job. Bis heute abend halt.:cool:
 

tomm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
51
@max_9.2.1
platte ist ATA, ich denke mit dem formatieren klappt's dann auch.

tomm
 

2nd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
@tomm: Hast Du das Image als *.sparseimage auf der externen Festplatte liegen oder ist es entpackt? Wahrscheinlich wird Booten von einer Imagedatei nicht gehen, da die erst vom OS gemounted werden muss.

Besorg Dir den CarbonCopCloner, mounte Dein Image und kopiere es mit "Bootfähig" aktiviert auf eine Festplatte Deiner Wahl, ob externe FW oder intern ist egal. Davon kannst Du dann auch booten. Du kannst übrigens Deine ganzen Mail und Safari Einstellungen auch ohne vom Image zu booten übertragen.

Ich würde Dir empfehlen nicht zu versuchen einen G5 mit einem G4 zu booten. Das dürfte nicht funktionieren, da der G5 eine ganz andere Architektur hat als ein G4
Sicher geht das, wir sind ja hier nicht bei Windows, wo jeder Rechner seine eigene Registrierung kriegt. OS X kann man von jedem lauffähigen Rechner booten, egal auf welche es installiert wurde. Ich boote hier immer mal wieder die G5s und G4s untereinander im Target Mode - geht blendend. Und das alte G3 iBook ist auch problemlos mit dem OS X vom G5 2.5 hochgefahren.

Frank
 

tomm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
51
@ 2ndreality:
hallo frank, danke für den hinweis!
hab's mit ccc gemacht, aber das häkchen vergessen wenn ich mich richtig erinnere ;)
wenn ich dich jetzt richtig verstehe kann ich das kopierte *.sparseimage nochmal mit ccc kopieren und es bootfähig machen, egal von wo und egal wohin? Also z.B. von der Firewire Platte auf den G5?
 

2nd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Jo, das sollte gehen. Du mountest das Image, startest CCC, wählst das Image samt Inhalt aus, gehst auf die Optionen und machst den Haken bei "Boot..." und startest. Nicht "auf Ziellaufwerk Image erstellen" anwählen! Er soll ja aus dem Image alle Dateien kopieren. So mach ich das immer und das funkt. gut.

Sag mal, obs geht!

Frank
 

tomm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
51
Guten morgen zusammen, hier sind die Ergebnisse meiner Versuche zu den Themen von gestern:

1. "Initialisieren" angeklickt, Partitionen gewählt, Format HFS+ (journaled) gewählt, partitionieren geklickt, und alles war gut auf der zweiten Platte.

2. Mit CCC das *.sparseimage geklont ("Bootfähig" gewählt) und das ganze Ding auf eine Partition auf die zweiten Platte kopiert, allerdings ohne Erfolg: Kann das Startvolume "OS 10.2.8 auf Part II" zwar auswählen, der G5 startet aber trotzdem mit seinem eigenen System.
Beim booten ist bei erscheinen des blauen Bildschirms zuerst ein kleiner Ordner zu sehen mit einem "?" darauf, der sich dann sofort in das Macintosh-Logo ändert, und der G5 startet mit 10.3
Es passiert übrigens genau das Gleiche, wenn ich als Startvolume das *.sparseimage auf der FW-Platte wähle.

3. Benutzerdaten übertragen mit FireW-Kabel:
Bin genau nach Anleitung unter dem Link http://www.apple.com/de/macosx/upgr...detonewmac.html
vorgegangen, aber auch ohne Erfolg: ich konnte den alten G4 nicht sehen.
Der sollte den Betrieb mit FW-Platten unterstützen, da ich auch schon vorher die externe FW-Platte benutzte.
Wahrscheinlich bin ich sogar zu doof den Apfel zu benutzen.


Wie auch immer, ich hab dann eben die Accounteinstellungen für Mail und das Internet händisch eingetragen, ein paar Ordner an die richtigen Stellen kopiert und so hab ich jetzt zumindest meine Mailaccounts mit den ganzen E-Mails, Signaturen und Regeln wieder und hab auch wieder Zugriff zum Internet. Hat zwar etwas länger gedauert, aber wenigstens funktioniert's. Alles andere ist ja eh schnell vom image geholt.

Dann werden wir mal sehn, ob mein G5 die gleichen, oder ähnliche Probleme bereitet wie in diesem Fred: https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=65501

Weiterhin ein freudiges Maceinander

Tomm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben