Zweite BOOTCAMP Partition auf interner MacBook SSD

Diskutiere das Thema Zweite BOOTCAMP Partition auf interner MacBook SSD. Hallo! Ich würde gerne eine zweite Win10 BOOTCAMP Partition erstellen. Ist dies möglich und...

johannsebastianbach

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
4
Hallo!

Ich würde gerne eine zweite Win10 BOOTCAMP Partition erstellen. Ist dies möglich und wenn ja, wie?

Ich habe schon versucht ein BOOTCAMP BackUp mittels dieser Anleitung zu erstellen und auf einer neuen 64 GB Partition wiederherzustellen, leider ohne Erfolg. BackUp Anleitung.

Zweite Frage: Ist es möglich BOOTCAMP mit weniger als 64GB zu installieren (ist für meine Anwendung zu viel)?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.845
Mit Boot Camp geht das nicht. Du müsstest ganz manuell partitionieren und installieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

johannsebastianbach

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
4
Mit Boot Camp geht das nicht. Du müsstest ganz manuell partitionieren und installieren.
Danke für die Antwort :) Geht es denn so einfach? Oder muss da noch etwas beachtet werden?

->Neue NTFS Partition von der Haupt SSD
->Boot von Win10 von einem USB Stick
->Auswahl der neuen NTFS Partition
?
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.845
Grundsätzlich ist ein Mac auch nicht anders als andere Computer. Insofern geht das. Aber vielleicht meldet sich hiwr noch jemand mit detaillierteren Erfahrungen.
 

nex86

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
377
einfach mir dem Festplattendienstprogramm manuell eine weitere partition freimachen.
Mac partition oder erste windows partition verkleinern, dann windows, linux oder was auch immer auf die neue freie partition installieren.
Bootcamp Treiber kann man sich mit Brigadier laden.
https://github.com/timsutton/brigadier
 

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
78
Grundsätzlich ist ein Mac auch nicht anders als andere Computer. Insofern geht das. Aber vielleicht meldet sich hiwr noch jemand mit detaillierteren Erfahrungen.
Das geht so richtig problemlos nur auf Macs ab 2013, weil diese UEFI-compliant sind, indem man Windows im UEFI-Modus installiert. Dann kan man in der Tat einfach eine zweite Partition erstellen mit dem Disk Utility.
Auf Macs bis 2012 sollte man Windows nicht ohne Weiteres blind im UEFI-Modus betreiben wegen SB-Zertifikaten. Ich habe da selbst mal leidvolle Erfahrungen gemacht.
Allerdings haben alle Macs bis 2012 bis auf das Macbook Air die Möglichkeit, intern zwei Festplatten zu verbauen, was das Problem mit den vier Partitionen des MBR löst.
Externes Windows 10 per USB habe ich mangels Use-Case bisher nur im UEFI-Modus erfolgreich installiert. Ob und wie sich Windows 10 von USB im BIOS-Modus booten lässt und ob der Mac das dann auch findet, kann ich nicht beurteilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben