Zwei Windows-Versionen erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Calvi, 03.09.2006.

  1. Calvi

    Calvi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mal eine rechtliche Frage: Wenn ich Windows einmal unter Parallels und einmal unter BootCamp installiere, habe ich ja praktisch zwei Windows-Kopien auf dem MacBook - ist das rechtlich erlaubt?

    Viele Grüße!
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    Ja da es sich um nur einen Rechner handelt .
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    Der Support von MS hat eine gegenteilige Meinung,ja ich habe da angerufen,nein stören würde es mich nicht.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    Dann ist die Meinung eben nicht konform mit der Rechtslage in unserer Republik ;)
     
  5. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    14.036
    Zustimmungen:
    302
    Ich bitte euch, das ist doch selbstverständlich, dass man auf einem Mac EINE registrierte (!) OS-X-Version und ZWEI registrierte Windows-Versionen laufen hat! :hehehe:

    Schließlich switcht man ja nicht umsonst. :D
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    13.009
    Zustimmungen:
    512
    :rotfl: :rotfl: :rotfl:
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    ewentuell Kostenlos ;) Umsonst eh nicht.:D
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Aber das ist nicht alles.
    Das EULA spricht mit "one copy of this product" eine ziemlich klare Sprache, finde ich.
    Fraglich halt, ob das in Deutschland wirksam ist...
     
  9. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    14.036
    Zustimmungen:
    302
    Du könntest versuchen, unter Parallels einen Alias auf die BootCamp-Partition zu setzen. :rolleyes:

    Oder du wartest bis Leopard. Dann installierst du Windows unter BootCamp, anschließend ordentlich deinstallieren und mit Parallels erneut installieren.

    Dann switcht du via TimeMachine einfach zwischen beiden Installationen hin und her, dann kann dir rechtlich niemand etwas anhaben. :hehehe:
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Dir ist klar, dass die Parallels-Installation "etwas" andere Treiber benötigt...?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen