Zwei verknüpfte Exeltabellen in Worddokument

Solneman

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2021
Beiträge
2
Liebe Community

Die Idee ist, eine Wordvorlage zu erstellen mit zwei eingebetteten Exeltabellen. Dabei soll die zweite Tabelle im Dokument (T2) Werte der ersten Tabelle (T1) übernehmen.
Die beiden Exeltabellen konnte ich einbetten und die Verknüfungen erstellen. Leider werden aber die Werte nach dem Bearbeiten der Tabelle T1 nicht in Tabelle T2 übernommen. Da es eine Wordvorlage werden soll, kann keine externe Tabelle verknüpft werden. Ich nehme an, dies würde nicht funktionieren.

Eine Möglichkeit wäre, eine einzige Exeltabelle einzubetten, dann müsste aber an zwei Orten im Worddokument je ein Teil dieser Tabelle sichtbar sein. Dies habe ich nicht geschafft, es wird immer die ganze Tabelle mit allen Inhalten angezeigt.

Hat jemand von Euch eine Idee 💡?
Danke.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.285
Ich befürchte, dass es – zumindest in Word:mac – keine Lösung gibt.

Sollte sich das Verhalten sein MSO2011:mac nicht geändert haben, wird zur Bearbeitung der Excel-Tabelle in Word die Tabelle immer in einer separate Instanz von Excel geöffnet (also nicht wie unter Windows als eine Art Guckloch nach Excel innerhalb Word). Also – meine Annahme – müsste auch die Aktualisierung der Verknüpfung in Excel geschehen.

Falls jetzt nun nach Anpassen und Schließen von Tabelle1 ein Doppelklick auf Tabelle2 (und deren nunmehriges Öffnen in Excel plus anschließendes Schließen) ebenfalls keine Aktualisierung im Doc bewirkt – dann gilt wahrscheinlch Satz1. (Hoffentlich kommt hier noch ein Veto Anderer.)
 

Solneman

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2021
Beiträge
2
Und wenn ich es auf einem PC erstellen würde? Hättest Du da eine Lösung?
(Das mit dem Doppelklick und speichern habe ich versucht, geht nicht - leider)
 

peterg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.930
Hallo,

die Verknüpfung von Objekten aus unterschiedlichen Programmen ist eine Funktion des OS - also von Windows bzw. macOS. Windows verwendet ein eigenes Verfahren (OLE), während macOS ein Standardverfahren (DDE) verwendet. Die Funktionen sind nicht austauschbar. Wenn Du das also unter Windows lösen kannst (vermute ich), dann wird das nur eingeschränkt unter der Mac-Version verfügbar sein.

Peter
 
Oben