Zwei (V)DSL-Anschlüsse parallel möglich? Wie herausfinden?

Der_Jan

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2004
Beiträge
680
Moin zusammen,
wir haben die Möglichkeit, als Untermieter in ein Büro einzuziehen. Ich möchte gerne die IT vollkommen separat voneinander halten. Daher möchte ich unabhängig von dem bestehenden Mieter unseren (V)DSL-Anschluss dorthin umziehen. Aus früheren Zeiten war ich es gewöhnt, dass man pro Telefonleitung nur einen DSL-Anschluss realisieren kann. Jedoch scheint es, dass bei Gewerbeimmobilien auch mehrere Anschlüsse parallel möglich sind.

Wie kann ich herausfinden, ob technisch die Möglichkeit besteht (Provider sagt GEHT, aber kann man dem trauen?). Das Bürogebäude ist ca. 5 Jahre alt. Ist das einfach Stand der Technik und deshalb möglich?

Ich bedanke mich für jeden sachdienlichen Tipp.

Viele Grüße
Jan
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.711
Na, in das Gebäude werden wohl mehr als nur eine Doppelader für Telefonie reingehen. Die schalten Dich dann auf eine weitere Leitung.
 

ylf

Aktives Mitglied
Registriert
30.09.2006
Beiträge
1.397
Das wird auch heute noch so sein, dass pro Telefonleitung (Adernpaar) nur ein DSL-Anschluß technisch vorgesehen ist. Schließlich wird die komplette Bandbreite der "einen Leitung" gebraucht. In einem Bürogebäude sollte es aber kein Problem sein, auf Grund entsprechend vorhandener Resourcen, ein weiteres Adernpaar vom Übergabepunkt über die Hausunterverteilung bis in dein Büro aufzuschalten, sodass ein weiterer, unabhängiger Anschluss für was auch immer, Telefon/Internet, realisiert werden kann. Ob das wirklich geht, weiß aber eher die Haustechnik und nicht der zukünftige Provider.
 
Oben Unten