Zwei Taschenrechner Fenster gleichzeitig öffnen

panklp58

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.04.2020
Beiträge
6
Hallo Leute ;)

Ich wollte heute zwei Taschenrechner Fenster gleichzeitig öffnen, habe aber nirgends mehr die Option gefunden wo das ginge. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich schonmal mehrere Fenster offen hatte. Shortcut command N hat auch nicht funktioniert.

PS. Benutze El Capitan

Danke schonmal

Lg Patrick
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.537
Vielleicht ging das früher im Dashboard mit dem Rechner-Widget?
 

Aldo01

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
626
Terminal öffnen und folgendes eingeben:

/Applications/Calculator.app/Contents/MacOS/Calculator &

Das ganze dann so oft im Terminal eingeben wie du Taschenrechner brauchst.
Wichtig ist das '&' am Ende.

Edit:
Die liegen dann alle übereinander, also sieht man auf den ersten Blick nicht dass da mehrere sind, also mit der Maus dann jeweils verschieben.
Man kann auch jeden dann separat konfigurieren, also Standard, wissenschaftlich etc.
 

Aldo01

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
626
Kann Apple nichts dafür.
Aber da macOS ja ein Unix ist kann man unheimlich viel aus der Unix/Linux-Welt mit dem Terminal umsetzen.
 

Aldo01

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
626
Hast man Arbeit auch mehrere Taschenrechner auf dem Schreibtisch liegen? ;-)
Ist es täglicher Use-Case der Mehrheit der Nutzer mehrere Taschenrechner gleichzeitig zu brauchen?
Wenn ja, ist es tatsächlich Apple Schuld.
Wenn nein, Terminal benutzen und mehrere Instanzen aufrufen.
Wie gesagt, gehen tut das wenn man es denn braucht.
Immer im Hinterkopf behalten: das Terminal ist unheimlich mächtig wenn auch sehr unscheinbar.
MacOS ist ein UNIX!
Und man findet auch viel in Linux-, *BSD-, oder Unix-Foren was auf macOS gleichermaßen im Terminal oder Batch-Files (bash-scripts) anwendbar ist.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.709
Naja die Funktion „neues Fenster“ ist ziemlich einfach zu implementieren. Siehe Terminalbefehl, welcher bei Cmd-N ja normalerweise auch aufgerufen wird. Also von daher wäre es leicht zu machen.

Und vllt bin ich da ja ein Spezialfall durch Mathe/Physik Studium, da habe ich definitiv zwei TR liegen.

Bei nahezu allen anderen Programmen gibt es auch zwei oder mehr Fenster... :)
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.373
Wenn ich mehrere Berechnungen parallel ausführen muss nehme ich eine Tabellenkalkulation.

Ein »Blatt« einer Tabellenkalkulation kann man mit so vielen unterschiedlichen Berechnungen füllen wie die Zellen fassen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.894
+1 für tabellenkalkulation...

Da kann man viel hin und herrechnen und sich die ergbnisse woandershinziehen und damit weiterrechnen...
Man kann also den ganzen berechnungsverlauf auch immer wieder ändern, oder ein ergebnis in zwei rechnungen weiternutzen.

Dann reicht auch ein Fenster ;)
 

UnixCoon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2020
Beiträge
244
Wieso macht ihr es alle bitteschön so schwer?

Geh ins Terminal und schreib:

open /System/Applications/Calculator.app

open -na /System/Applications/Calculator.app

Fertig isses hat nix mit Linux oder sonst nen Mist zutun....


(Kann sein dass du das /System weglassen musst)
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.449
Und vllt bin ich da ja ein Spezialfall durch Mathe/Physik Studium, da habe ich definitiv zwei TR liegen.
Einen für Mathe und einen für Physik?
Würde mich ernsthaft interessieren warum man 2 Taschenrecher braucht...

Und wie schon angemerkt - Excel klingt nach einer eleganteren und am praktischsten Lösung...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.495
Beim einen rechne ich die Ergebnisse aus.
Beim zweiten addiere ich die Summen des ersten.

Bei einem rechne ich Strecke, Höhenmeter, Kalorien usw. von App X
Beim anderen die von App Y.

Bei einem kalkuliere ich die Kosten von einem Buch. Beim zweiten die vom zweiten oder kalkuliere Aufwand gegen Kosten gegen. Usw.

Ich kann ja auch in Pages zwei o.m. Fenster öffnen und eine alte oder wiederherzustellende Version eines Textes mit der neuen abgleichen. Usw.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.934
Zb Für den ersten Fall braucht es keine 2 Taschenrechner, einzig der Nutzer sollte sich über die verschiedenen Funktionen eines Taschenrechners schlau machen.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.449
Beim einen rechne ich die Ergebnisse aus.
Beim zweiten addiere ich die Summen des ersten.
Ernsthaft?
Und das am Rechner, wo eine Tabellekalkulation einen Klick weg ist....?

Bei einem kalkuliere ich die Kosten von einem Buch. Beim zweiten die vom zweiten oder kalkuliere Aufwand gegen Kosten gegen. Usw.
Ernsthaft? Du würdest 2 Bücher mit einem Taschenrechner parallel berechnen und nicht erst eins und dann das andere?
Mal wieder ganz zu schweigen von einer Tabellenkalkulation...