Zwei Rechner und einmal Win10-ParallelsDesktop

msg

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2005
Beiträge
1.805
Hi Leute,
ich arbeite zu 80% auf meinem MBP und habe da Windows 10 über ParallelsDesktop installiert.
Ab und zu benötige ich genau dieses Win10 aber auch über meinen Hackintosh und will da nicht eine eigene Version von Win10 über PD installieren, wo ich alle Programme und Einstellungen ein weiteres Mal am aktuellen Stand der Dinge halten muss.
Meine Idee ist daher, über irgendeine effiziente Synchronisation nur EINE Win10 zu halten und diese mal da, mal am anderen Rechner anzuzapfen.
Nun reden wir da aber immer über 20-30GB an Daten die bei jedem Sync hin- und hergeschoben werden müssen, daher meine Frage nach Effizienz...

Wie würdet ihr das lösen?
Also ich denke es bleibt mal man nicht erspart, -bzw. habe ich das schon-, Parallels auf beiden Rechnern zu haben.
Die Win10-Datei, die synchron sein sollte, habe ich bislang auf beiden Rechnern, aber habe gesehen, dass bei Verwendung von SynologyDrive im häuslichen Netzwerk viel Zeit vergeht und Bandbreite draufgeht, bis alles aktualisiert ist.
Ich bin noch nicht draufgekommen, ob ich diese Win10-Datei gleich auf der NAS halten kann, und mit Parallels übers Netzwerk zugreifen kann - sofern das überhaupt geht.

Gib es eine elegante Lösung? Habt ihr da Ideen, das würde mich sehr freuen!
Liebe Grüße Sandro
 

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
12.917
Einfach das virtuelle Win10 auf eine USB3 Festplatte oder SSD packen und an den jeweiligen Rechner anschließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: msg

msg

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2005
Beiträge
1.805
Einfach das virtuelle Win10 auf eine USB3 Festplatte oder SSD packen und an den jeweiligen Rechner anschließen.

ich muss zugeben, die Idee ist besser als übers Netzwerk ... "keep it simple"
 

darkwood

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
749
So hätte ich auch gedacht. Gibt ja USB Sticks mit fast 400MB/s lesen/schreiben. Falls Du das so umsetzt, wäre ein kleiner Testbericht nicht schlecht. Viel Erfolg und Danke.
 

msg

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.07.2005
Beiträge
1.805
danke danke, im Moment bediene ich mich eines AUDEL-USB3-Sticks mit 64GBSandisk-SD-Karte und mrke natürlich Geschwindigkeitsunterschiede. Werde aber ausgiebig testen, ob sich die nur beim Booten zeigen oder auch im laufenden Betrieb. Ersteres
 
Oben