Zwei Macs synchronisieren

Hilmar

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
3
Hallo Forum

Nach einem iBook habe ich nun auch einen eMac.

Jetzt würde ich die Adreßbuch- und Kalenderdaten (gerne auch iPhoto-Daten, ist aber nicht so wichtig) auf beiden Rechnern synchronisieren. Auf beiden Rechnern ist Tiger installiert.

Ich möchte dazu kein .mac nutzen.

Ich habe auch schon im Forum gesucht, aber nicht wirklich was gefunden ;-)

Über eure Hilfe würde ich mich freuen

Gruß

Hilmar
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
Da schliesse ich mich doch mal an. Habe gerade einen PM bestellt und will nun wissen wie ich den mit meinem Book sycen kann.
Ich werde beide Rechner vernetzen und Tiger läuft auf beiden.
 

Tim99

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.02.2004
Beiträge
1.524
Punkte Reaktionen
7
ChronoSync könnte einen Blick wert sein.
 

Zyklotrop

Mitglied
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0
Geht das nicht auch über den Migrations-Assistenten und eine Firewire-Verbindung der beiden Macs?

Grüße
 

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
Zyklotrop schrieb:
Geht das nicht auch über den Migrations-Assistenten und eine Firewire-Verbindung der beiden Macs?

Grüße

Ja schon. Aber ich möchte das nicht dauernd machen müssen. Wenn ich mit dem Book unterwegs bin und dann nach Hause komme erstmal FW- Kabel rauskramen...usw
 

Zyklotrop

Mitglied
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0
maxxio schrieb:
Ja schon. Aber ich möchte das nicht dauernd machen müssen. Wenn ich mit dem Book unterwegs bin und dann nach Hause komme erstmal FW- Kabel rauskramen...usw
Ach so, du suchst eine "Dauer-Sync-Lösung".
Dann hast du natürlich mit dem Rauskramen recht.
Ich dachte, es sollte eine einmalige Synchronisation werden :)

Grüße
 

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
Jetzt fällt mir noch ein, dass ich auch gern den Dokumente Ordner gesynct haben will. Wenn ich unterwegs schon Rechnungen oder ähnliches schreibe brauche ich die dann auch später auf dem PM.
 

sack

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
1.298
Punkte Reaktionen
36
Ich bin nach langem erfolglosen Suchen und Testen aller Sync Lösungen von Versiontracker bei Syncmacs! hängen geblieben
(http://ag-goebel.mathematik.uni-essen.de:8082/home/pokutta/private/syncit.html). Ein kleines Skript, mit dem man beliebige Odner auf zwei Macs synchronisieren kann. Hat einige Einschränkungen, man muss etwas basteln und es könnte schneller gehen. Davon ab, tut es aber exakt das, was ich wollte: Ordner synchronisieren per LAN (WLAN), schlank, kostenlos.

Sack
 

deepdiveknive

Neues Mitglied
Dabei seit
19.11.2004
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Habe genau das Richtige für Dich, ich synce zwischen einem G4 Desktop und einem Powerbook Daten vom Adreßbuch, iTunes, Mail, Safari und tausend anderen Dingen mit http://www.qdea.com/pages/pages-syncx/syncx1.html

Gibt es auch auf dt., völlig problemlos, war mir die umgerechnet knappen 30 Euronen wert.

Gruß Thomas
 

SilentCry

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.04.2005
Beiträge
1.435
Punkte Reaktionen
36
sack schrieb:
Davon ab, tut es aber exakt das, was ich wollte: Ordner synchronisieren per LAN (WLAN), schlank, kostenlos.
Jetzt würde mich interessieren, ob es DAS ist was der Originalposter suchte. Ich habe das so verstanden, dass er zB Adressbuch syncen will. D.h. er sitzt mit seinem Book im Cafe, schreibt sich Name und Adresse und Telephonnummer der nymphomanischen Kellnerin mit Model-Figur auf, zuhause hat er sich am Standrechner vormittags die Kontaktdaten seines Versicherungsbetreuers eingetragen und nun kommt er am Abend nach Hause und will synchronisieren.
Dann muss am Ende in beiden Adressbüchern sowohl die Nymphe als auch der Versicherungsbetreuer zu finden sein.

Das Ding von der Uni Düs arbeitet aber mit rsync. rsync habe ich unter Linux eingesetzt, das ist gut aber arbeitet auf Filebasis. Ein File das auf beiden Seiten verändert wurde, führt zu einem Konflikt. Ich weiss jetzt nicht, wie zB Adressbuch gespeichert ist, aber ich denke, es ist genau _eine_ Datei.
 

deepdiveknive

Neues Mitglied
Dabei seit
19.11.2004
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
SilentCry schrieb:
... er sitzt mit seinem Book im Cafe, schreibt sich Name und Adresse und Telephonnummer der nymphomanischen Kellnerin mit Model-Figur auf

Und bitte WO ist dieses Cafe? :D
 

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
SilentCry schrieb:
Jetzt würde mich interessieren, ob es DAS ist was der Originalposter suchte. Ich habe das so verstanden, dass er zB Adressbuch syncen will. D.h. er sitzt mit seinem Book im Cafe, schreibt sich Name und Adresse und Telephonnummer der nymphomanischen Kellnerin mit Model-Figur auf, zuhause hat er sich am Standrechner vormittags die Kontaktdaten seines Versicherungsbetreuers eingetragen und nun kommt er am Abend nach Hause und will synchronisieren.
Dann muss am Ende in beiden Adressbüchern sowohl die Nymphe als auch der Versicherungsbetreuer zu finden sein.
Der Mann hat mich verstanden.
 

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
deepdiveknive schrieb:
Habe genau das Richtige für Dich, ich synce zwischen einem G4 Desktop und einem Powerbook Daten vom Adreßbuch, iTunes, Mail, Safari und tausend anderen Dingen mit http://www.qdea.com/pages/pages-syncx/syncx1.html

Gibt es auch auf dt., völlig problemlos, war mir die umgerechnet knappen 30 Euronen wert.

Gruß Thomas

Auf der Seite war ich Gestern auch schon. Wenn es das auch auf deutsch gibt werde ich mir mal die Demo ziehen.
 

sack

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
1.298
Punkte Reaktionen
36
Oh jee Oh jee, wär' mir echt peinlich, wenn ich jetzt dafür verantwortlich bin, dass Du Deinem Versicherungsbetreuer am Telefon einen vorgestöhnt hast :D. Nein, Du hast vollkommen Recht, Rsync macht das, was Du beschreibst, mit allen Einschränkungen, ... ich sprach ja auch vom "Ornder synchronisieren", nicht "Dates verwalten" ... ;). Ich nutze es zum Sync von IPhoto, ITunes und Dateien, das Adressbuch und den Kalender gleiche ich über den Umweg meines BT-Mobiltelefons ab. (dann kann ich die Kellnerin sogar noch von unterwegs anrufen, ... jetzt is' aber gut!)

Sack
 
Zuletzt bearbeitet:

Hilmar

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
3
Naja, die Dateien zu synchronisieren ist schön und gut... aber wo zum teufel liegen iCal- und Adreßdateien?

Ich bin jetzt den Umweg über Datensicherungen gegangen, aber ein echter Synch ist das auch nicht.

Hat sonst noch jemand eine gute Idee?

Gruß

Hilmar
 

deepdiveknive

Neues Mitglied
Dabei seit
19.11.2004
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hilmar schrieb:
... aber wo zum teufel liegen iCal- und Adreßdateien?

In Deinem User-Ordner - Libary - Application Support - iCal
und bla bla bal - AddressBook

Mit der Blumenkohl/Leertast und dem Suchbegriff iCal hätte das bestimmt auch geklappt, oder kopfkratz

Gruß Thomas
 

droeder

Mitglied
Dabei seit
17.11.2004
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
10
klappt das wirklich mit Adressbuch und iCal

deepdiveknive schrieb:
Habe genau das Richtige für Dich, ich synce zwischen einem G4 Desktop und einem Powerbook Daten vom Adreßbuch, iTunes, Mail, Safari und tausend anderen Dingen mit http://www.qdea.com/pages/pages-syncx/syncx1.html

Gibt es auch auf dt., völlig problemlos, war mir die umgerechnet knappen 30 Euronen wert.

Gruß Thomas

Hallo, ich habe noch nicht das iBook gekauft, hadere aber mit mir, ob ich den .MAC benötige. Webspace habe ich woanders viel billiger und Backups kann man auf DVD ziehen. Die eMail reizt mich nicht. Bleibt einzig der SYNC von Adressbuch, eMail und iCal - das ist mir am wichtigsten.
Das man auch noch bestimmte Daten hin und herziehen kann, finde ich auch cool.

Nur habe ich mir auf der Seite die Infos angesehen und nirgends steht was von iCal oder Adressbuch ???

gruss
 

maxxio

Mitglied
Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
5
Ich siebe diesen Treat mal wieder ganz nach oben, in der Hoffnung, dass jemand noch eine clevere Software kennt. Mit er man einfach 2 Macs syncen kann (iCal, Adressbuch, Mail)
 

sheep

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.03.2005
Beiträge
1.255
Punkte Reaktionen
25
rsync wurde zwar schon mal genannt, aber es ist die beste Lösung, die du -- besonders für lau -- bekommen kannst. Ganz praktisch könntest du eine Synchronisation so einrichten:

Starte den Editor deiner Wahl auf dem Book und schreibe in eine neue Datei (aber nicht formatiert) z.B. für Mail:

Code:
rsync -avE $HOME/Library/Mail/ /Volumes/<andererMac>/Library/Mail/
rsync -avE /Volumes/<andererMac>/Library/Mail/ $HOME/Library/Mail/

Dabei gehe ich davon aus, dass du das Home-Verzeichnis des stationären Macs gemountet hast. Sein Name, der auf dem Schreibtisch angezeigt wird, muss anstatt des Platzhalters <andererMac> eingesetzt werden.

Das speicherst du z.B. unter "Sync" auf deinem Schreibtisch. Dann öffnest du das Terminal und gibst ein:

Code:
cd Desktop
mv Sync Sync.command
chmod +x Sync.command

Wenn du jetzt mit deinem Book nach Hause kommst und die Mails mit denen auf dem "Grossen" abgleichen willst, führst du einfach die Datei "Sync.command" auf dem Schreibtisch vom Book aus (ich würde allerdings vor dem ersten Sync ein Backup von beiden Macs machen, man kann nie wissen) und voilà -- schon ist das erledigt.

Die Pfade für iCal und Adressbuch sind übrigens:

Code:
$HOME/Library/Application\ Support/iCal/ bzw.
$HOME/Library/Application\ Support/AddressBook/

Das kannst du entsprechend anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

garraty47

Mitglied
Dabei seit
18.11.2004
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
5
ich schieb mal nach oben, vielleicht hat sich ja was getan?
vor allem wäre was mit gui schön(oder noch besser, etwas das startet wenn es einen "verbrüderten mac" im lan entdeckt)
 
Oben Unten