zwei iPhones, eine Apple ID und Probleme mit dem Speicherplatz

A

alter-Laie

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.06.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

das iPhone meiner Frau habe ich vorn einigen Jahren installiert und dabei dann auch meine AppleID genutzt, das hat in den Jahren auch eigentlich keine Probleme gemacht, es war ganz schön, dass etwa Fotos quasi sofort an einem Ort gesammelt wurden. Doch jetzt habe ich ein Problem. Ich wollte das iPhone meiner Frau updaten, doch das hat nicht geklappt, weil zu wenig Speicherplatz vorliegt. Obwohl ich die Option gewählt habe, dass die Photo-App den Speicherplatz optimieren soll, belegen die Fotos 11,5 GB. Wenn ich Fotos lösche, dann werden die wohl überall gelöscht, auch in der Cloud, das habe ich für einige gemacht, aber das ist recht mühselig und eigentlich mein Ziel.

Frage 1: Wie kann ich die Fotos auf diesem iPhone löschen, ohne dass die überall gelöscht werden?

Frage 2: Habe erst heute festgestellt, dass meine Health-Daten auf dem iPhone meiner Frau 700 MB blockieren. Kann man unter einer AppleID Health nicht für zwei Leute nutzen? Wenn nein, kann man Health auf einem iPhone löschen, ohne dass die Löschung dann auch für mich gilt?

Frage 3: Wenn ich für meine Frau eine eigene AppleID einrichte, wie können wir dann weiterhin unsere Fotos gemeinsam speichern?

Zu den Geräten: ich habe ein iPhone 12 max, meine Frau ein iPhone 7, meins hat iOS 15.6., das andere soll ja darauf updaten.

Über konstruktive Hilfe freue ich mich sehr. Danke!!!
 
O

orcymmot

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2013
Beiträge
5.918
Punkte Reaktionen
2.816
Grundregel im Apple Universum:
Jeder User hat seine eigene ID, damit genau so etwas, wie du es jetzt erlebst nicht passiert.

Frage 1:
Das wird einiges an Gefummel werden.
Entweder vorab alles Fotos sichern (Backup, lokal), dann das Gerät deiner Frau von der Cloud abmelden und anschließend Fotos löschen um Speicher frei zu machen.

Frage 2:
Auch hier braucht jeder seine eigene ID
Ob man die Daten jetzt von dem Gerät löschen kann, ohne Auswirkungen auf deine Daten, kann ich nicht sagen.

Frage 3:
Über gegenseitig freigegebene Alben
 
Pi88no

Pi88no

Mitglied
Dabei seit
18.03.2022
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
203
Fotos lassen sich auch über geteilte Alben teilen oder über die Familienfreigabe mit gemeinsamen Alben, dass sollte kein Problem sein.

Ansonsten denke ich wäre es sinnvoll dem iPhone deiner Frau eine separate ID zuzuweisen. Speicherplatz kannst du auf dem iPhone kurzfristig freiräumen, wenn du in den iCloud Einstellungen die Fotos deaktivierst. Dann wird lokal der Speicher freigemacht, nicht aber die Bilder aus der Cloud gelöscht. Vorher schauen das die Mediathek auf Stand ist.

86DC437F-5522-45F6-883B-151B0E424CEB.jpeg

Einfachste Methode wäre es das iPhone deiner Frau komplett von iCloud abzumelden. Beim Abmelden kann man bei einigen Daten entscheiden ob eine Kopie auf dem iPhone behalten werden soll. Hier entsprechend auswählen was sinnvoll für euch ist (Kontakte, Kalender, o.ä.). Fotos würde ich persönlich eher nicht auf dem iPhone behalten, sondern wie oben erwähnt nachträglich teilen.

Beim erneuten Anmelden mit einer neuen ID werden alle vorhandenen Daten auf dem Gerät in die neue iCloud hochgeladen.

Wie immer gilt: Backup der Geräte und Daten!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.116
Punkte Reaktionen
5.101
A

alter-Laie

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.06.2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle und konstruktive Hilfe. Also - werde ich das Projekt eigene AppleID mal in Angriff nehmen.
 
Pi88no

Pi88no

Mitglied
Dabei seit
18.03.2022
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
203
Achja… und das mit den Health Daten: Soweit mir bekannt werden für beide iPhones Daten erhoben (wenn aktiviert) aber eben, weil eine ID, einer Person zugeordnet. Wie sich das jetzt aber speicherplatztechnisch in der Cloud verhält kann ich nur vermuten, nämlich, dass der gleiche Platz belegt bleibt, die Daten wurden erzeugt und gespeichert und werden auch auf jedes Gerät geladen, welche die selbe ID nutzt, deswegen sind die Daten auch auf dem iPhone deiner Frau.

Auch diesen Speicher könntest du kurzfristig frei machen, wenn du die Funktion in den iCloud Einstellungen deaktivierst. Wäre hinfällig, wenn du jetzt sowieso vor hast dem iPhone deiner Frau eine eigene ID zu geben.
 

Ähnliche Themen

peter
Antworten
5
Aufrufe
312
peter
peter
Carsti29
Antworten
12
Aufrufe
1.992
MiketheBird
M
E
Antworten
3
Aufrufe
306
Etranger
E
K
Antworten
13
Aufrufe
415
lulesi
Oben