Zwei externe Monitore an MacBook Pro M1 Max

B

bjoernkrueger

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
19
nochmal die Frage: Wenn ich mir jetzt so eine TB-Dock kaufe, die nur TB-Ausgänge hat, kann ich daran dann auch einen Monitor betreiben, der keinen USB-C-Anschluss hat? Also mittels HDMI-USB-Adapter? Oder braucht es eine direkte USB-C-Verbindung? Könnte ja sein, dass so ein Adapter irgendwelche USB-C-spezifischen Signale oder so nicht unterstützt.

Dann würde ich mir so ein Ding kaufen.
 
X

xentric

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
4.282
Punkte Reaktionen
999
Ja, die Lenovo Docks sind USB-Docks. Du brauchst ein Thunderbolt Dock.

Keine Ahnung was das heißen soll, aber Lenovo hat schon seit mindestens 5 Jahren Thunderbolt-Docks. Das sind mittlerweile die Standarddocks von Lenovo:
https://www.lenovo.com/de/de/access...sal-cable-docks/TP-TBT-4-Dock-EU/p/40B00135EU

Ich kenn auch niemanden, der da aktuell anderes kauft. Vor allem das die aktuelle Hardware nicht mehr mit den alten mechanischen Docks funktioniert. Vor dem Thunderbolt 4 Dock gab es das Thunderbolt 3 Dock:
https://www.lenovo.com/de/de/access...-docks/Thunderbolt-Dock-Gen-2-EU/p/40AN0135EU

Also deine Aussage ohne genaueren Kontext des OPs ist bs. Und so wie das hier steht, denke ich doch mal ist das ein Thunderbolt dock:

Die Monitore hängen an einer Lenovo Dockingstation, die die beiden Monitore generell ansteuern kann. Mit nem Windows-Notebook klappt das wunderbar per USB-C-Kabel.
Also das Windows-Notebook ist über ein einziges USB-C-Kabel mit der Dockingstation verbunden, und ich habe dann drei separate ansteuerbare Displays (inkl. dem Notebook-Display, ebenfalls 4K).
 
B

bjoernkrueger

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
19
ich habe die aus dem unteren Link. In der Produktbeschreibung steht bei Betriebssystemanforderung Win10/Win11. Vom Mac steht da nichts.
Scheint wohl nicht voll kompatibel zu sein
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.369
Punkte Reaktionen
10.822
das Lenovo-Dock gibt es nahezu genau so als usb-c ausführung.
https://www.lenovo.com/de/de/access...le-docks/TP-Hybrid-USB-C-Dock-EU/p/40AF0135EU

Das usb-dock war bei meinem lenovo dabei. Es steht hier auf dem Tisch.
Das lenovo standardmäßig auf Thunderbolt setzt halte ich also definitiv für ein Gerücht.

Aber auch das usb-c dock ist mit dem Mac iPad kompatibel.
Allerdings können meine geräte (M1 Air / iPad Pro mit usb-c) nur einen Externen Monitor ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.369
Punkte Reaktionen
10.822
sorry doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xentric

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
4.282
Punkte Reaktionen
999
Das gibt es ja. Aber das heißt nicht, dass sein Dock (keine genaue Angabe), oder generell alle Docks von Lenovo keine Thunderbolt Docks sind.
 
peppermint

peppermint

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2003
Beiträge
8.367
Punkte Reaktionen
300
Mit dem OWC Thunderbolt 4 Dock steuere ich mit dem MacBook 3 Monitore an.
darf ich frage, wie du das technisch machst?

zum threadersteller: monitore mit displayport oder minidisplayport sind kein problem, ich habe den delock adapter displayport (oder minidisplayport) auf USB-C (damit gehst du in das mbp m1 oder in das thunderbolt dock), chinesische no-name-adapter hab ich mir auch schicken lassen, gingen alle nicht.
https://www.amazon.de/Delock-DisplayPort-Adapter-Type-C-Monitor/dp/B07FYLCG3S
 
lulesi

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.789
Punkte Reaktionen
11.068
das Lenovo-Dock gibt es nahezu genau so als usb-c ausführung.
https://www.lenovo.com/de/de/access...le-docks/TP-Hybrid-USB-C-Dock-EU/p/40AF0135EU

Das usb-dock war bei meinem lenovo dabei. Es steht hier auf dem Tisch.
Das lenovo standardmäßig auf Thunderbolt setzt halte ich also definitiv für ein Gerücht.

Aber auch das usb-c dock ist mit dem Mac iPad kompatibel.
Allerdings können meine geräte (M1 Air / iPad Pro mit usb-c) nur einen Externen Monitor ansprechen.

Vorsicht, dieses Dock habe ich auch.

Das spricht mehrere Monitore aber über MST (Multi Stream Technology) an.
Das können Macbooks aber anscheinend generell nicht.

Mein Macbook Pro (2020, Intel) zeigt dann auf beiden Monitoren dasselbe.
 
D

der Stefan

Mitglied
Dabei seit
03.07.2003
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
9
darf ich frage, wie du das technisch machst?

zum threadersteller: monitore mit displayport oder minidisplayport sind kein problem, ich habe den delock adapter displayport (oder minidisplayport) auf USB-C (damit gehst du in das mbp m1 oder in das thunderbolt dock), chinesische no-name-adapter hab ich mir auch schicken lassen, gingen alle nicht.
https://www.amazon.de/Delock-DisplayPort-Adapter-Type-C-Monitor/dp/B07FYLCG3S
Einer hängt am MacBook, zwei am Hub. 2x HP Z27, 1 x HP Z32
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
16
Aufrufe
667
OmarDLittle
O
Dallon
Antworten
20
Aufrufe
646
Veritas
V
V
Antworten
21
Aufrufe
1.355
MBA-2021
M
Oben