Benutzerdefinierte Suche

Zwei (externe) Festplatten zu einer "zusammenfassen"

  1. Pouhbear

    Pouhbear Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da sich die Kapazität meiner externen Festplatte mit meiner iTunes-Library langsam dem Ende zuneigt, muss ich mir wohl oder übel eine weitere zulegen.

    Meine Frage: Ist es möglich, zwei externe Festplatten in OS X zu einer "logischen" Festplatte zusammenzufassen, so dass iTunes meine Bibliothek auf beide Platten ausweiten kann? Ich habe im Festplatten-Dienstprogramm den RAID-Typ "Zusammengefasste Laufwerke" gefunden. Bewirkt dieser genau das? Wie sieht es aus, wenn eine Festplatte ausfällt? Kann ich dann noch auf die anderen Platten zugreifen (z.B. über den Finder)? Und ist es möglich, später noch weitere Festplatten mit einzubinden, um die Speichergrösse zu erweitern?

    Ich weiß, viele Fragen...

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    EDIT: was ich noch vergessen hab: welche Anschlussart nehme ich am besten: USB oder FireWire?
     
    Pouhbear, 22.09.2006
  2. reise-enduro

    reise-enduroMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    38
    Hi Pouhbear,

    ich habe ein RAID aus zwei 300er Platten am Start, funktioniert wirklich sehr einfach mit dem FP-Dienstprogramm. In deinem Fall müsstest du ein striped RAID aufbauen, weil du ja eine größere Speicherkapazität haben möchtest.

    Dabei ist es sinnvoll, zwei gleich große Platten zu nehmen, da der spätere Gesamtspeicherplatz doppelt so groß ist wie der der kleinsten Platte im Raid. Beispiel: Eine 100er und eine 160 Platte zusammengeschaltet ergeben nicht 260, sondern nur 200 GB, der Rest kann nicht genutzt werden. Wobei auch das nur ein theoretischer Wert ist, in Realität fallen für System- und Verwaltungsdaten nochmal ca. 8 oder 9 % weg. Meine beiden 300er haben zusammengefasst eine Kapazität von 557 GB.

    Wenn eine der beiden Platten ausfällt, sind bei einem Stripe alle Daten weg! Ein Backup wäre also dringend zu empfehlen. Dafür ist der Lese- und Schreibdurchsatz allerdings enorm hoch; mein Rechner wurde wesentlich beschleunigt damit. Bei dir wird das allerdings nicht der Fall sein, da du ja nicht das Betriebssystem und die Programme auf dem Raid haben wirst, sondern nur deine Musikdateien.

    USB geht gar nicht, Firewire muss schon sein. USB ist trotz theoretisch hoher Durchsatzraten in der Praxis sowieso viel zu langsam.

    Hier im Forum gibt es ein paar sehr informative Threads zu dem Thema, einfach mal nach Raid suchen...

    Viel Erfolg!
     
    reise-enduro, 23.09.2006
  3. scope

    scopeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Es gibt auch die Möglichkeit, beide Platten zusammenzufassen,
    sie quasi hintereinander folgend als eine zu sehen.
    Da verfliegt der Raid0-Geschwindigkeitsvorteil, aber gleichzeitig
    auch das höhere Ausfall-Risiko.
     
    scope, 23.09.2006
  4. siL

    siLMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    nennt sich auch JBOD (just a bunch of disks) :)
     
  5. scope

    scopeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Stimmt, da war was :D
     
    scope, 23.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zwei (externe) Festplatten
  1. MacMic11
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    211
    MacMic11
    19.06.2017
  2. iTob
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    127
  3. Shrike
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    188
    tocotronaut
    15.05.2017
  4. SpecialFighter
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.572
    SpecialFighter
    17.07.2013
  5. Neil11
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.165
    babapapa
    09.05.2010