1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zum schmunzeln oder zum heulen?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von avalon, 25.01.2005.

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    2.507
    Diese e-mail erhielt ich vor ein paar Tagen, gar nicht dreist oder?

    MRS. SUZANA NUHAN VAYE
    C/O: MAHKUN COLLINS (RECHTSANWALT)
    TEL/FAX: 27- 735090369
    EMAIL: mahkun@web-mail.com.ar

    Aufmerksamkeit: Das Director/C.E.O,

    Nehmen Sie bitte meine Entschuldigung für das Schicken Ihnen meiner Post an.
    Morgens ein zutreffender Christ und ich wünschen Sie mir heraus in diesem meinem conditoion vertrauen und helfen.
    Ich glaube, daß Sie eine in hohem Grade respektierte Beschaffenheit, in Betracht der Tatsache sind, daß ich Ihr Profil von einer Profildatenbank des menschlichen Hilfsmittels auf Ihrem Land sourced.
    Obwohl, ich, in welchem Ausmass Sie mit Fällen und zerbrechlicher politischer Situation in Liberia aber, in ihm vertraut sind nicht habe gebildet gleichbleibende Schlagzeilen im CNN kenne, BBC Nachrichtensendungen.


    Mein Name ist MRS. SUZANA NUHAN VAYE von Liberia, ein Land in Westafrika. Mein Ehemann ist Issac Nuhan Vaye, Abgeordneter Minister von Arbeiten, Liberia.
    Mein Ehemann wurde falsch vom Plotten, den dann PRÄSIDENT OF LIBERIA CHARLES SCHNEIDER) vom Büro ohne Versuch, Charles zu entfernen beschuldigt, Schneider getötetes, das him.
    You dieses von yourcountry überprüfen kann. Sie können etwas von dem internationalen Zeitungen postedin auch innen überprüfen, welches das Netz unten stationiert:

    (i) http://www.usatoday.com/news/world/2003-07-15-liberia_x.htm

    (ii) http://www.unwire.org/UNWire/20030716/449_66 21.asp

    Bevor mein Ehemann getötet wurde, verschob er aus der Summe von $21.5 Million durch diplomatische Mittel und legte es mit einer Sicherheit Firma auswärts nieder.
    Alles, das erforderlich ist, ist, damit mein Rechtsanwalt die Firma anweist, die Kapital auf Ihr Konto, Ich Will erenumerate zu überweisen Sie mit 20% am Ende, aber ist am allermeisten, daß ich Ihr Vertrauen in dieser Verhandlung erbitte.
    Ich bin nur auf unserem Land nach Hause begrenzt worden und alle meine Anrufe werden überwacht, also rate ich Ihnen, mit meinem privaten Rechtsanwalt auf seinem Kontakt in Verbindung zu treten, der oben für vorwärts Verfahren angegeben wird:

    NAME: MAHKUN COLLINS (RECHTSANWALT)
    TEL/FAX: 27- 735090369
    EMAIL: mahkun@web-mail.com.ar

    Schließen Sie bitte Ihre privaten Telefon- und Telefaxzahlen, in denen Sie immer erreicht werden können, Ihr Wohn ein, oder die Firmaadresse, zum er zu ermöglichen schicken Ihnen Detail information/documents.

    Bester Respekt

    MRS. SUZANA NUHAN VAYE (WITWE)

    ___________________________________________________________________________
    Mail inviata dal servizio WebMail del sito
    http://www.lollinportal.com
     
  2. Joh'thal

    Joh'thal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Vor allem ein Beweis für die unglaubliche Unzulänglichkeit gegenwärtiger Übersetzungssoftware :D :D :D
     
  3. Flamywyhn

    Flamywyhn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    3.470
    Zustimmungen:
    0
    Da ist irgendwo der Sinn verloren gegangen, schauerhafte Übersetzung :D
     
  4. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    2.507
    Trotz "genialer Übersetzung" habe ich den Eindruck das man zunächst Geld möchte und dann hinterher als Belohnung 20% vom dem Vermögen des Ehemanns bekommt.

    Schade das da nur 5 Mann teilnehmen können... :D
     
  5. ugk

    ugk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    5
    Wirkt so authentischer, vielleicht ist das sogar Absicht. Eines eindrucksvolle Liste solcher Briefe findet ihr hier:
    http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/419subjects.shtml
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    1.809
    Sowas bekommen wir 1-3mal im Monat. Meist von irgendwelchen fiktiven Verwandten gestürzter Diktatoren, das ist halt das Problem, wenn die mail-adresse im Web stehen muß.

    Einfach löschen! Ich habe mir erzählen lassen, daß das kein Hoax sei sondern Geldwäscheversuche. Schon eine positive Antwort kann einen so in ernste Schwierigkeiten bringen, weil die Herren deren geld da gewaschen werden soll nat. unter polizeilicher Beobachtung stehen!
     
  7. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    0
  8. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.225
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    844
    uralt. :)
    stichwort 'nigeria-connection'
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Was ne übersetzung :rolleyes:
     
  10. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollte ich meinen Spam doch mal lesen:D;)