Zugriffsrechte Reperatur/Überpr. automatisieren? Skript/SSH?

jailbreak007

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2011
Beiträge
23
Hallo,

habe hier ein kleines MacMini-Netzwerk.

Gerne würde ich mir die Wartungsarbeiten etwas erleichtern indem z.B. die o.g.
Maßnahmen automatisch, routinemässig in bestimmten Intervallen durchführen.

Gibt es irgendwo in den Weiten des Internets bereits ein Skript welches der Reihe nach Überprüfung und anschließend Reparatur der Zugriffsrechte durchführt?

Hat das schon jemand mit dem Automator hinbekommen? Wie ist die Vorgehensweise?

Oder kann man sich über SSH an mehreren Rechnern gleichzeitig anmelden und

diskutil checkPermissions /
diskutil repairPermissions /
ausführen?

Danke für jegliche Infos!
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.751
Mich würde interessieren, warum Du überhaupt eine Notwendigkeit für derartige Wartungsarbeiten siehst? Aus meiner Sicht machst Du dir unnötig Arbeit. Es sollte nicht nötig sein, die Zugriffsrechte regelmäßig und ohne besonderen Anlass zu überprüfen bzw. zu "reparieren".
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
:kopfkratz:

wozu die zugriffsrechte routinemäßig durchführen??
mach ich vielleicht 2x im jahr und eher als vodoo... :hehehe:
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Die Rechtereparatur ist ein Placebo.
Bringt nix, aber wenn man nix tun hat kann man sich 5 Minuten beschäftigen... ;)
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.309
Hat das schon jemand mit dem Automator hinbekommen? Wie ist die Vorgehensweise?

Oder kann man sich über SSH an mehreren Rechnern gleichzeitig anmelden und

Vom Sinn der Aktion abgesehen (s.o.), sowas kannst Du leicht mir Shell-Skripten hinbekommen. Der Lernaufwand hält sich in Grenzen und der Nutzen ist grenzenlos :)
Auch wenn Dir das zyklische Rechtereparieren wenig bringen wird, als Lernaufgabe um Jobs im Netzwerk erledigen zu können per Shell ist das eine gute Idee!
 

jailbreak007

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2011
Beiträge
23
Mich würde interessieren, warum Du überhaupt eine Notwendigkeit für derartige Wartungsarbeiten siehst? Aus meiner Sicht machst Du dir unnötig Arbeit. Es sollte nicht nötig sein, die Zugriffsrechte regelmäßig und ohne besonderen Anlass zu überprüfen bzw. zu "reparieren".
Teils arbeiten technisch nicht versierte, (Mac-)unerfahrene User daran mit vielen verschiedenen Programmen und Dateien (teils unter Windows erstellt etc..). Da kann schonmal ein Klick daneben gehen etc...

Außerdem hat Apple, denke ich, die Funktion nicht ohne Grund implementiert.

Tatsächlich wurden bei jedem bisherigen Durchlauf zahlreiche Konflikte aufgezeigt.

Insgesamt bestimmt keine Allheilmittel aber wohl auch nicht schädlich oder?
 

jailbreak007

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2011
Beiträge
23
Vom Sinn der Aktion abgesehen (s.o.), sowas kannst Du leicht mir Shell-Skripten hinbekommen. Der Lernaufwand hält sich in Grenzen und der Nutzen ist grenzenlos :)
Auch wenn Dir das zyklische Rechtereparieren wenig bringen wird, als Lernaufgabe um Jobs im Netzwerk erledigen zu können per Shell ist das eine gute Idee!
könntest du das noch etwas ausführen oder hast du irgendeine informative Anlaufstation im WWW für mich?
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
Teils arbeiten technisch nicht versierte, (Mac-)unerfahrene User daran arbeiten mit vielen verschiedenen Programmen und Dateien (teils unter Windows erstellt etc..). Da kann schonmal ein Klick daneben gehen etc...
und was soll danach das rechte-reparieren bezwecken?! eher an einer backup-lösung denken, die ist pflicht. und nicht admin-user unterwegs sein...

die konflikte die angezeigt werden kann man ab leopard getröst ignorieren, steht auf der apple seite...
http://support.apple.com/kb/TS1448?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.751
Teils arbeiten technisch nicht versierte, (Mac-)unerfahrene User daran mit vielen verschiedenen Programmen und Dateien (teils unter Windows erstellt etc..). Da kann schonmal ein Klick daneben gehen etc...
Damit die Zugriffsrechtereparatur da hilft, müssten die Nutzer aber auch wirklich was an den Zugriffsrechten im System ändern, und zwar speziell an denen die das Festplattendienstprogramm auch überprüft. Die Wahrscheinlichkeit dafür würde ich mal für begrenzt halten. Und wenn, dann kannst Du im Zweifelsfall sowieso mit größeren Problemen rechnen.

Außerdem hat Apple, denke ich, die Funktion nicht ohne Grund implementiert.
In frühen Versionen von OS X bestand durchaus mal die Notwendigkeit für diese Funktion, bzw. eine GUI dafür. Das lag aber dann eher daran, dass sich das System selbst sabotiert hat, oder bestimmte Installationsroutinen Unfug getrieben haben. Mir ist nicht bewusst, dass das heutzutage wirklich noch vorkommt. Mit der Funktion wird finde ich viel Benutzerzeit verschwendet und eine zielgerichtete Problemlösung oftmals erschwert. Das Problem ist ja, dass die meisten Nutzer den Einfluss dieser Reparatur auch völlig überschätzen. Die Funktion überhaupt als "Reparatur" zu bezeichnen suggeriert, es gebe "kaputte" Zugriffsrechte, wo es doch wenn überhaupt nur von einer Vergleichsliste abweichende Zugriffsrechte geben kann, die deswegen nicht immer notwendigerweise schon als problematisch anzusehen sind.

Soll nicht heißen, dass die Zugriffsrechterep. in manchen Fällen nicht nützlich sein kann. Als regelmäßige Wartungsmethode halte ich es aber für überflüssig.

Tatsächlich wurden bei jedem bisherigen Durchlauf zahlreiche Konflikte aufgezeigt.
Wenn ich bei mir mal spaßeshalber die Zugriffsrechte überprüfe - was ich ansonsten NIE tue, erhalte ich folgenden Output:

Code:
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/dt.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/jce.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/jconsole.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/management-agent.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichender Benutzer für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib“, Soll-Wert: 95, Ist-Wert: 0
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/dt.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/jce.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/management-agent.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/security/blacklist“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichender Benutzer für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Libraries“, Soll-Wert: 95, Ist-Wert: 0
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle“, Soll-Wert: drwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle/Contents/Resources/Java/libdeploy.jnilib“, Soll-Wert: -rwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Home/lib/security/cacerts“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Resources/Java/libdeploy.jnilib“, Soll-Wert: -rwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent“ wurde geändert und wird nicht repariert.
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Extensions/AppleUSBEthernetHost.kext/Contents/MacOS/AppleUSBEthernetHost“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Nach einer "Reparatur" sieht's dann so aus:
Code:
Zugriffsrechte für „Macintosh HD“ überprüfen
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Classes/dt.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Classes/jce.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Classes/jconsole.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Classes/management-agent.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichender Benutzer für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Home/lib“, Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 95
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Home/lib/dt.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Home/lib/jce.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Home/lib/management-agent.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Home/lib/security/blacklist“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichender Benutzer für „System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk/Contents/Libraries“, Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 95
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/Support/Deploy.bundle/Contents/Home/lib/security/cacerts“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/Support/Deploy.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Java/Support/Deploy.bundle/Contents/Resources/JavaPluginCocoa.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/dt.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/jce.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/jconsole.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Classes/management-agent.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/dt.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/jce.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/management-agent.jar“, Soll-Wert: lrwxr-xr-x , Ist-Wert: -rwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/lib/security/blacklist“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle“, Soll-Wert: drwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Resources/JavaPluginCocoa.bundle/Contents/Resources/Java/libdeploy.jnilib“, Soll-Wert: -rwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Home/lib/security/cacerts“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Resources/Java/deploy.jar“, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrw-r--r-- .
Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/A/Resources/Deploy.bundle/Contents/Resources/Java/libdeploy.jnilib“, Soll-Wert: -rwxr-xr-x , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent“ wurde geändert und wird nicht repariert.
Insgesamt bestimmt keine Allheilmittel aber wohl auch nicht schädlich oder?
Für das System eher nicht. Aber es wird schöne Lebenszeit verschwendet. :)
 

jailbreak007

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2011
Beiträge
23
Für das System eher nicht. Aber es wird schöne Lebenszeit verschwendet. :)
wird entlohnt :D

verstehe dass es sich um ein Relikt aus alten Zeiten handelt und es mittlerweile eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr hat.

Nutzen ist auch eher sekundär - wichtiger wäre die Vorgehensweise über Skript/SSH
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.309
Oben