Zugriff von OSX 10.3.9 auf W2K-Server

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Apfeldompteur, 31.05.2005.

  1. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2004
    Moinchen.

    Wenn ich mit einem W2K-Server verbinde (was einwandfrei geht) dann werden mir zwar alle Ordner und Verzeichnisse angezeigt, aber wenn ich versuche ein enthaltenees Element zu öffnen, dann verweigert er das. Die Symbole werden auch nur angezeigt mit Dateiname und darüber eine graue Strichellinie, wo einklich das Symbol der Datei sein sollte.


    Dachte erst, das wäre wg. 10.4 und habe dann wieder 10.3 installiert und updates gemacht.

    Urgent help needed :)

    Apfeeldompteur
     
  2. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Hallo,

    hast du die Dateien auf dem W2K Server freigegeben? (Lese-und Schreibrechte) :rolleyes:

    Welche Fehlermeldung bringt denn W2K?
     
  3. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2004
    Hi.

    Freigaben stimmen soweit alle. Habe grad mit dem Admin gesprochen. Auf dem Server luppt AppleShareIP, und sonst nix exotisches. Also kein AD oder sowas. Zugriff unter OS9 ohne Probleme, erst seit 10.3 besteht das Problem.

    Der Server bringt keinen Fehler.

    Apfeldompteur
     
  4. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2004
    Update:

    Habe grad ein wenig weiter Experimentiert und folgendes festgestellt:

    Wenn ich ein Netzwerkvolume mounte, dann sehe ich alle Ordner, und nur die darin enthaltenen Files nicht so wirklich. Gehe ich über das Terminal und kopiere ein Element, das ich sonst nicht anfassen kann von Hand z.B. auf's Desktop des Users, geht das Ohne Probleme.
    D.H. irgendwas mit der Darstellung im Aqua ist Humbug :)

    Apfeldompteur
     
  5. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2004
    Weiter geht's :)

    Moin.

    Hatte gestern (endlich....) ein Date mit dem Admin vor Ort und habe mir die Konfig seines Servers mal durchgeschaut.
    Es scheint daran zu liegen, das die Herrschaften für die alten seligen OS9-Zeiten auf dem W2K-Server das MacServerIP (heisst's wirklich so.... mom.. Jo, stimmt) installiert haben. Das allerdings in einer älteren Version. Ejal, auf jeden Fall kann man sich dann zwar per IP mit dem Server verbinden und alles sieht gut aus. Fast... :)

    Hier mal zwei Bilder, um zu zeigen, was passiert:
    So schaut's aus, wenn man in einen Ordner geht, in dem Dateien sind: http://www.macuser.de/galerie/showphoto.php?photo=10508&cat=500&page=1
    Und so sieht's dann aus, wennman versucht etwas zu markieren, oder anzuklicken: http://www.macuser.de/galerie/showphoto.php?photo=10509&cat=500&page=1

    Nun gut. Ich habe mir halt die Konfiguration angeschaut und unterm Strich haben wir dann vor Ort beschlossen, das wir einfach Freigaben auf dem W2K-Server erstellen, die dann direkt mit SMB://Serveradresse angesprochen werden. Denn dann geht's ohne Probleme, da die neuen Mac's bei denen halt 10.4 haben werden und somit smb kein Problem mehr darstellt.

    Warum das MacServerIP jetzt nicht so wirklich macht, haben wir nicht herausfinden können.

    Vielleicht hilfts ja mal irgendwem weiter.

    Grüße vom

    Apfeldompteur
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.12.2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen