• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Zugriff über WLAN auf den gesammten User-Ordner ?!?

kopf

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
24
Hi,
ich war heute bei einem Kumpel mit meinem neuen Macbook und er konnte auf seinem Macbook mein Macbook im Finder unter der Macitosh HD sehen. Nach dem Anklicken und der Eingabe meines Benutzernamens hatte er Zugriff auf alle meine Daten im Userordner!
Ich dachte nur der Ordner "Öffentlich" wäre sichtbar... Ist dem nicht so?

Wenn ich also in der Uni bin und WLAN benutze, kann jeder auf alle meine Daten im Userordner zugreifen (sofern er meinen Benutzernamen kennt)?!?
Wie kann ich das ändern? Ich will, dass nur der Ordner "Öffentlich" für alle sichtbar ist.


Gruß vom absoluten Macneuling ;)
 

iFlop

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
208
Schau mal in den Systemeinstellungen was du unter "Sharing" alles aktiviert hast...!
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.909
Hast du kein Kennwort für Deinen Benutzer vergeben?
 

HäckMäc_2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
4.385
Natürlich hat er Zugriff auf Deine gesamten Daten, wenn er sich unter Deinem Benutzernamen einloggt. Alles andere wäre ja völliger Blödsinn.

D.h. Wenn Du willst, daß Dein Gast nur Zugriff auf bestimmte Ordner hat, wäre es wohl geschickt, einen entsprechenden Benutzer mit entsprechenden Benutzerrechten anzulegen.

Schau mal nach Sharepoints, das ist in solchen Fällen oft ganz nützlich.
 

Dommy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
1.020
Soll er sich als Gast einloggen und so hat er nur Zugriff auf deine DropBox, also deinen öffentlichen Ordner!
 

kopf

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
24
Vielen Dank für die Antworten.

@iFlop:
Ich habe Personal File Sharing und Windows Sharing aktiviert.

@bernie313:
Ja ich habe kein Passwort für meinen Benutzer vergeben, weil nur ich den Mac benutze.
Wie mir scheint ist das also keine gute Idee, weil also jeder, der meinen Benutzernamen kennt, sich über WLAN auf mein Macbook als "ich" einloggen kann... Und da mein Macbook im WLAN als "{xxxx}s Macbook" sichtbar ist, liegt der Schluss nahe, dass mein Benutzername {xxxx} ist.

Das ist ja eher suboptimal bei Mac OS gelöst oder? Wenn ich in der Uni nur über WLAN sufen will, ohne dass jemand mit meinem Macbook connecten kann (auch nicht mit dem "Öffentlich"-Ordner), reicht es dann einfach nur Personal File Sharing und Windows Sharing auszustellen?
 

iFlop

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
208
Ja, wenn du die Sharing Einstellungen deaktivierst kann niemand mehr auf deinen Mac zugreifen.
 

HäckMäc_2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
4.385
Warum suboptimal? (Übrigens ein affiger Ausdruck). Ist das bei Windows oder bei Linux anders?
Jeder, der Deinen Benutzernamen und Dein Passwort kennt, hat Zugriff auf Deine Daten. Das ist nicht überraschend.
Und wenn Du kein Passwort vergeben hast, dann ist das (wie bei jedem anderen System auch) halt ein klitzekleines bisschen unsicher.
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Wie kann man denn überhaupt einen (Admin)-Benutzer OHNE Passwort anlegen, dass geht doch meiner Meinung nach unter Mac OS X gar nicht! Erzähl mal was Du für einen Murks gemacht hast…
 

kopf

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
24
HäckMäc schrieb:
Warum suboptimal? (Übrigens ein affiger Ausdruck). Ist das bei Windows oder bei Linux anders?
Jeder, der Deinen Benutzernamen und Dein Passwort kennt, hat Zugriff auf Deine Daten. Das ist nicht überraschend.
Und wenn Du kein Passwort vergeben hast, dann ist das (wie bei jedem anderen System auch) halt ein klitzekleines bisschen unsicher.
Also unter Windows XP hatten alle nur Zugriff auf den Ordner, den ich freigegeben hatte. Da war dann der freigegebene Ordner einfach unter Arbeitsgruppe im Netzwerk sichtbar und jeder konnte nur auf diesen Ordner zugreifen.
Aber da ich jetzt auch ein Passwort hab, hat sich das ja hoffentlich erledigt und alle können nur auf den "Öffentlich" Ordner zugreifen.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.909
kopf schrieb:
Also unter Windows XP hatten alle nur Zugriff auf den Ordner, den ich freigegeben hatte. Da war dann der freigegebene Ordner einfach unter Arbeitsgruppe im Netzwerk sichtbar und jeder konnte nur auf diesen Ordner zugreifen.
Aber da ich jetzt auch ein Passwort hab, hat sich das ja hoffentlich erledigt und alle können nur auf den "Öffentlich" Ordner zugreifen.
Das wiederum kannst du auch unter OSX machen, Ordner anklicken, Apfel+I(Information) und da die Rechte vergeben,unvorteilhaft, weil mit Arbeit verbunden, aber dann genauso(fast) wie unter Win.