ZombieLoad Sicherheitslücke in Intel CPUs ab 2011

MacFangio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
1.608
... Wenn man eine Deaktivierung vorschlägt, dann sollte sie auch in allen (noch) unterstützten Systemen möglich sein.
Sehe ich auch so, noch ist das inkonsequent umgesetzt. Aber den Link im Beitrag über dir hast du gesehen?
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.023
bei mir steht weiterhin

machdep.cpu.brand_string: Intel(R) Xeon(R) CPU X5680 @ 3.33GHz
hw.physicalcpu: 12
hw.logicalcpu: 24

Nachher mal gucken was da falsch gelaufen ist.
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.023
Brauch man dafür vielleicht ROM 144.0.0.0.0? Ich habe noch 140.0.0.0.0

gerade NVRAM geprüft:
Bildschirmfoto 2019-05-17 um 13.50.24.png


Aber HT ist weiter aktiv:
achdep.cpu.brand_string: Intel(R) Xeon(R) CPU X5680 @ 3.33GHz
hw.physicalcpu: 12
hw.logicalcpu: 24

Auch in Cinebench wird HT genutzt.
 

MacFangio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
1.608
Denke schon. Siehe hier, ganz unten
tsialex schrieb:
Edit: 144.0.0.0.0 is a pre-requisite for SMTDisable plus 10.12.6 + 2019-003, or 10.13.6 + 2019-003 or 10.14.5.
und auch hier, #19: 144

Generell müssen dafür alle Macs, nicht nur die cMPs beim BootROM auf den letzten Stand sein, inkl. Security Updates. Eine Tabelle aus dem BootROM-Thread mit den aktuellen Versionen seit 10.14.5

BootROMs_10.14.5.png

mit freundlicher Genehmigung aus Brasilien
 
Zuletzt bearbeitet:

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
zum sammeln der wesentlichen infos (ohne personal info):
Code:
system_profiler SPSoftwareDataType | grep -v 'Name'; system_profiler SPHardwareDataType | grep -v 'Serial\|UUID'; sysctl machdep.cpu.brand_string hw.physicalcpu hw.logicalcpu