Zippen - schön, einfach, kompatibel?

Diskutiere das Thema Zippen - schön, einfach, kompatibel? im Forum Umsteiger und Einsteiger. Ich habe jetzt mal bei Versiontracker etwas gesucht aber vermutlich habe ich das richtige nur übersehen: Mit...

elastico

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Ich habe jetzt mal bei Versiontracker etwas gesucht aber vermutlich habe ich das richtige nur übersehen:

Mit welcher Software erzeuge ich am Mac möglichst einfach (Mac-Like :)) ZIP-Dateien die auch mit Windows etc. kompatibel sind?

Ich möchte dabe manchmal einfach nur ein paar Dateien einpacken - manchmal aber auch ein ganzes Verzeichnis inkl. aller Unterverz./Dateien.

Unter Windows habe ich z.B. die Freeware "UltimateZip". Da kann ich dann im Explorer mit rechter Maustaste etwas ein/auspacken.
Und ich habe den TotalCommander, da kann man schnell mal was mit Alt+F5 einpacken und es landet dann gleich dort, wo man es haben möchte.

Wie bekomme ich für ZIP einen einfachen, harmonischen Arbeitslauf am Mac hin - und mit welchem Tool?

Vielen Dank :)
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
Dateien markieren -> rechtsklick (oder Finder -> Ablage) -> Archiv von "..." erstellen

fertig
 
Zuletzt bearbeitet:

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
dehose schrieb:
Dateien markieren -> rechtsklick (oder Finder -> Ablage) -> Archiv von "..." erstellen

fertig
Ja, aber ich (bzw. ein Kunde von mir) hat mit einem so gepackten Probleme gehabt.

Deshalb bei mir nur noch mit Stuffit de Luxe 10
 

Ulmisch

Mitglied
Mitglied seit
08.06.2005
Beiträge
66
elastico schrieb:
Ich habe jetzt mal bei Versiontracker etwas gesucht aber vermutlich habe ich das richtige nur übersehen:

Mit welcher Software erzeuge ich am Mac möglichst einfach (Mac-Like :)) ZIP-Dateien die auch mit Windows etc. kompatibel sind?


Wie bekomme ich für ZIP einen einfachen, harmonischen Arbeitslauf am Mac hin - und mit welchem Tool?

Vielen Dank :)
Schau Dir "Cleanarchiver" an, kostenlos und mit der Möglichkeit versehen Mac-typische Dateien (DS.Store etc.) beim Packen automatisch zu vermeiden.

Funzt gut.
 

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Beim Mac ist doch ein "zip" dabei. Das wird die Dateien auch nicht anders erstellen, als seine linux und sonstigen Unix Äquivalente (mit denen ich keine Probleme hatte).

Ansonsten .tar.gz machen, kann auch jeder lesen..
 

elastico

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
@dehose: werde ich mal probieren - aber mir wurde da auch von Problemen berichtet.

@avalon: wie läuft das mit Stuffit DeLuxe 10 genau? Wie (also über welchen Weg) erzeugst Du ein ZIP. Welche Arbeitsschritte sind nötig. Kannst mir das kurz erläutern damit ich abwägen kann, ob ich das evtl. einkaufe?

@Ulmisch: Danke, den suche ich mal und probiere heute Abend aus.

@Incomming1983: was heißt "ist zip dabei" - wo denn? wie denn? Und wie mache ich einfach ein .tar.gz? (mal davon ab, dass ich das nicht gebrauchen kann, da kein Kunde von mir weiß was das ist und ich zu müde bin um denen dann zu erklären wie sie damit umgehen sollen/können - ich möchte ".zip" haben - ohne .DS und ähnlichen Kram ... kommen sonst nur nervige Fragen :D)
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
elastico schrieb:
@avalon: wie läuft das mit Stuffit DeLuxe 10 genau? Wie (also über welchen Weg) erzeugst Du ein ZIP. Welche Arbeitsschritte sind nötig. Kannst mir das kurz erläutern damit ich abwägen kann, ob ich das evtl. einkaufe?
Schau mal hier vorbei, es kostet was ist aber wirklich gut und kann diverse Formate, kann man im Menü verankern als icon.

Arbeitsschritte ganz easy, Datei markieren, uaf das icon gehen, asuwählen in welcher Art man was komprimiert haben möchte und fertig.

30 Tage Trial laden und probieren!!!
 

Tobfun

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
1.385
avalon schrieb:
Schau mal hier vorbei, es kostet was ist aber wirklich gut und kann diverse Formate, kann man im Menü verankern als icon.

Arbeitsschritte ganz easy, Datei markieren, uaf das icon gehen, asuwählen in welcher Art man was komprimiert haben möchte und fertig.

30 Tage Trial laden und probieren!!!
Ja, das stimmt. Ich habe auch Stuffit Deluxe und die Handhabung ist wirklich sehr einfach... Zumal es auch alle Packformate kennt und verarbeiten kann!

Packen lässt sich über ein Kurzbefehl erledigen:
>zu packende Datei markieren >Alt+Apfel+1 für sitx/Alt+Apfel+2 für sit/Alt+Apfel+3 für zip
 
Zuletzt bearbeitet:

blackalicious

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2004
Beiträge
75
Ich nutze Yemuzip (schau mal bei Versiontracker). Da startest du Yemuzip und ziehst einfach die Dateien darauf die du gepackt haben möchtest. Yemu müsste auch Freeware sein.
 

elastico

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
Schon mal Danke für die Tipps!
Stuffit klingt wirklich gut - bis auf den Preis. Mag er noch so toll sein - aber 80,- für einen Zipper... da sträubt sich etwas in mir :D

Ich schau mir die anderen Lösungen mal an wenn ich wieder zu Hause bin :)
Wenn es noch den ultimativen Tipp geben sollte - immer her damit.
 

lennetd

Mitglied
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
19
Ich kann mich dem Tipp mit Yemuzip nur anschließen. Nutze ich auch seit einiger Zeit. Damit erstellte Zip-Dateien funktionieren problemlos an Win-Rechnern, das Programm ist kompakt und kostenlos und gibt´s da.

Gruß
lennetd
 

Mr. D

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Bei www.stuffit.com gibt es auch nur "DropZIP" zu kaufen für ca. 17 EUR.
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
elastico schrieb:
Schon mal Danke für die Tipps!
Stuffit klingt wirklich gut - bis auf den Preis. Mag er noch so toll sein - aber 80,- für einen Zipper... da sträubt sich etwas in mir :D

Ich schau mir die anderen Lösungen mal an wenn ich wieder zu Hause bin :)
Wenn es noch den ultimativen Tipp geben sollte - immer her damit.
Kauf dir einen Vorgänger Version bei ebay und date up für 29$ = ~ 24 EUR
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
Mit ZipIt habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Funktioniert ähnlich wie WinZip, das heisst man kann auch einzelne Dateien zu einem Archiv dazupacken oder extrahieren
Läuft nativ unter OS X aber auch unter Mac OS 9. Shareware -> 20$
Solange man es nicht registriert gibts ne Wartezeit beim Starten (10s glaub ich), aber voller Funktionsumfang.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

elastico

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
5.156
ZipIt hatte ich schon probiert (ist das mit der etwas altbackenen Oberfläche, richtig?) - aber ich bin nicht wirklich warm damit geworden.

Bei den anderen (also yemu und Clean hab ich jetzt mal probiert - gehen beide gut) stellt sich mir eigentlich nur noch eine Frage:
- wie um alles in der Welt kann ich eine bestehende ZIP-Datei erweitern? Oder gar eine Datei darin austauschen?
...bzw. mit welchen der genannten Zipper geht das?
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
elastico schrieb:
ZipIt hatte ich schon probiert (ist das mit der etwas altbackenen Oberfläche, richtig?) - aber ich bin nicht wirklich warm damit geworden.
[...]
- wie um alles in der Welt kann ich eine bestehende ZIP-Datei erweitern? Oder gar eine Datei darin austauschen?
...bzw. mit welchen der genannten Zipper geht das?
Mit ZipIt :D.
ZipIt bietet auch sonst recht viele Möglichkeiten z.B. Multi Segment Archive, unterschiedliche Kompressionstiefen, Kommentare, Implosion oder Deflation Komprimierung etc.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.482
Du kannst auch gleich auf Hardcore gehen und dir mittels fink 'zip' runterladen und damit arbeiten ;)
Ansonsten gibt es bestimmt entsprechende X11 GUIs für das Unix zip, beispielsweise ark oder guitar.
Vorteil: 100% da echtes zip, umsonst und keine Mac OS Meta-Dateien :)

Ich persönlich bevorzuge auf Linux-Systemen den mc (midnight commander) für solche Operationen wie Datei/Verzeichnis komprimieren oder Dateien hinzufügen, allerdings geht es bei mir meistens schneller wenn ich auf der Kommandozeile einfach den Befehl eingebe

Edit: Incoming hat recht, zip ist ja schon dabei, braucht man kein fink für. Aber für die X11 GUIs ist fink von Nöten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
elastico schrieb:
@Incomming1983: was heißt "ist zip dabei" - wo denn? wie denn? Und wie mache ich einfach ein .tar.gz? (mal davon ab, dass ich das nicht gebrauchen kann, da kein Kunde von mir weiß was das ist und ich zu müde bin um denen dann zu erklären wie sie damit umgehen sollen/können - ich möchte ".zip" haben - ohne .DS und ähnlichen Kram ... kommen sonst nur nervige Fragen :D)
Dort:

Last login: Wed Oct 12 19:07:12 on console
Welcome to Darwin!
Vesta:~ David$ which zip
/usr/bin/zip
Vesta:~ David$

.tar.gz kann jeder aktuelle mac, jeder linux pc, sowie eigentlich jede Windows Kiste (Total Commander, Winzip, Winrar etc. können das entpacken)
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.482
@Incoming:

Ich würde von .tar.gz oder .tar.bz2 abraten, das führt bei Anfängern doch desöfteren zu Problemen - ist das Winzip/Winrar nicht aktuell kann es evtl. damit nichts anfangen - und schon hast du den Salat.

Und nutzt der Anwender Windows XP ist dort bereits ein Entpackprogramm für ZIP mit dabei, mit dem Ergebnis das weitere Software nicht installiert wird - und .tar.bz2 oder .tar.gz dem Computer völlig unbekannt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
D'Espice schrieb:
@Incoming:
Ich würde von .tar.gz oder .tar.bz2 abraten, das führt bei Anfängern doch desöfteren zu Problemen - ist das Winzip/Winrar nicht aktuell kann es evtl. damit nichts anfangen - und schon hast du den Salat.
So aktuell muß das nicht sein, wird schon ewig unterstützt. Das tar.gz gabs imho schon Ende der 80er, wenn ich mich nicht irre, ist also nix "neues".

Und nutzt der Anwender Windows XP ist dort bereits ein Entpackprogramm für ZIP mit dabei, mit dem Ergebnis das weitere Software nicht installiert wird - und .tar.bz2 oder .tar.gz dem Computer völlig unbekannt ist.
Ja, mit Zip ist man allgemein am kompatibelsten. Sorry, hab noch eine natürliche Abneigung dagegen, weil man bei Multivolume Zips früher immer öfter den Datenträger wechseln mußte als bei anderen Packprogrammen/Formaten, da zunächst der Katalog auf der letzten Diskette eingelesen mußte. Manche Gewohnheiten legt man wohl nie ab..
 
Oben