Zeitungsheadline erstellen, so dass gedruckte Amutung hat...

  1. zimperlein

    zimperlein Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    hallo, habe jetzt in photoshop die beiden ebenen:

    1x papierhintergrund
    1x schrift

    wie stelle ich es an, dass die schrift aussieht, wie auf das papier gedruckt?

    lg katrin
     

    Anhänge:

    • kommennach.gif
      Dateigröße:
      59 KB
      Aufrufe:
      64
  2. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    126
    Meinst du den Rastereffekt?
     
  3. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Ausdrucken?
     
  4. zimperlein

    zimperlein Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    nein, einfach, dass man etwas papierstruktur auch in der schrift sieht...
     
  5. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    271
    also bei so nem Papier wird der Druck nicht so schwarz, da das Papier ziemlich saugt. Deckkraft ein wenig mindern und mit Multiplizieren- oder Abdunkeln-Modi rumspielen (links neben Deckkraft)
     
  6. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    17.254
    Zustimmungen:
    1.315
    Pattern mit Papier-Muster suchen und den Text auf multiplizieren setzen...(oder andere ausprobieren: abdunkeln, harte Mischung usw.)
     
  7. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Also ich würde die Hintergrundebene nehmen, dort dann auf die Fülloptionen gehen, auf Struktur klicken, dann eine Papier Struktur nehmen u. diese über die Skalierung soweit runterziehen ca. 15-20% bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

    Muß man zwar ein bischen rumspielen, bringt aber ganz gute Effekte hervor.
     
  8. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Ich würde es wie melamint machen… Schriftebene auf Multiplizieren stellen und ggf. Deckkraft etwas vermindern (bei schwarzer Schrift). Abdunkeln oder Nachbelichten kann auch zu guten Ergebnissen führen, je nach dem.
     
  9. zimperlein

    zimperlein Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    danke, transparenz und multiplizieren haben gut zusammengearbeitet ;)
     
Die Seite wird geladen...