1. Wir werden um 10:30 Uhr die Forum Software auf die neue Version aktualiseren. Das Forum wird für ca. eine halbe Stunde geschlossen bleiben.

    Vielen Dank
    Macuser.de Community! Team

zeitraffer - film aus vielen fotos, wie ?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von kiu, 19.02.2007.

  1. kiu

    kiu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.04.2004
    hallo,

    ich bin auf der suche nach einem programm, mit dem ich viele fotos zu einem film zusammenfassen kann. möchte einen zeitraffer erzeugen.

    danke
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.533
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.787
    MacUser seit:
    16.06.2003
    imovie, iphoto
     
  3. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    iMovie HD.


    dasich
     
  4. rhetoric

    rhetoric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    01.12.2006
    adobe after effects. photos als bildsequenz importieren.
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Cooler Ratschlag mit After Effect ;)

    Kostet 800/1300 EUR und braucht einiges an Einarbeitungszeit. Die anderen beiden Tools liegen den Macs "kostenlos" bei...

    2nd
     
  6. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Quicktime Pro
     
  7. Wir hatte da mal einen Fred in der Bar, in dem jemand genau so ein video gemacht hat. So als Resume über die letzten Monate. Falls den noch jemand im Kopf hat, kann den ja mal jemand verlinken, damit man den Fred-Ersteller anschreiben kann :)

    Bei Nasendackel gibts meine ich auch einen Stop-Motion-film mit Knetfiguren (Über fußballl).

    Ich meine, die haben das mit iMovie gemacht, aber da kann man ja mal nachfragen :)

    Ich würds mit iMovie machen

    gruß
    Lukas
     
  8. JackTirol

    JackTirol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    498
    MacUser seit:
    06.10.2005
    Es gab auch mal ein kleines Shareware-Progrämmchen namens QuickMovie, das genau das gemacht hat. Und zwar sehr einfach und sehr gut. Einfach mal googeln ...
     
  9. rhetoric

    rhetoric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    01.12.2006
    aber.... after effects... das geht da... und ist so ein schönes program.. :heul:
     
  10. Kommissarin

    Kommissarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Mit iMovie gehts echt einfach. Ich hab damit sogar Videoanimationen, also so kleine Cartoons gemacht. Einfach Bilder importieren und vorher einstellen wie lang jedes Bild sein soll, geht bis zu 0,03sec, wobei man 20 Frames pro Sekunde hinkriegt, also fast so gut wie ein richtiger Film.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen